Thema: Moderne Postgeschichte: Konsolidierer und deren Kodes
DL8AAM Am: 04.04.2013 20:16:33 Gelesen: 621492# 186@  
@ Pommes [#148]

K4049 - "reha gmbh zur beruflichen und sozialen Eingliederung behinderter Menschen" aus Saarbrücken

Den hier hatten wir aber soweit ich mich erinnere noch nicht im Bild. Diesmal kein AFS oder Konsolidiererspray, sondern eine Konsolidiererkennung neben dem PPI.

Und hier hätten wir einen AFS mit K4049 im Kundenklischee, d.h. in diesem Fall, dass das Gerät auch dem Konsolidierer selbst gehört:



Absender der Sendung ist die Innungskrankenkasse "IKK Südwest" (Berliner Promenande 1, 66111 Saarbrücken), frankiert im Rahmen seiner Dienstleistung durch den "Lettershop" der "reha gmbh" ("MarketingCenter", Konrad-Zuse-Straße 6, 66115 Saarbrücken) mit deren Pitney Bowes-Gerät 4D060002AF am 03.04.2013.

Wenn man sich den Webauftritt der "reha gmbh" etwas genauer anschaut, findet man quasi als Faust aufs Auge-Bestätigung auch gleich die Abbildung einer Mailingaktion für die IKK Südwest [1], also es passt wirklich. ;-)



Beste Grüße
Thomas

[1]: http://www.reha-marketing.de/index/dienstleistung/marketing.htm
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/2696
https://www.philaseiten.de/beitrag/64095