Thema: Singapur: Ganzsachen Aerogramme
Cantus Am: 09.04.2013 03:15:41 Gelesen: 5747# 1@  
Die ersten Ganzsachen, die speziell für den Gebrauch als Luftpostleichtbrief (= Aerogramm / Air Letter Sheet) herausgegeben worden waren, kamen in Singapur im Jahr 1951 zum Verkauf. Im Laufe der Jahre folgte eine Vielzahl verschiedener Ausgaben, von denen ich hier einige vorstellen will. Die von mir genannten Katalognummern orientieren sich an dem Tan-Katalog, einem sehr ausführlichen Briefmarken- und Ganzsachenkatalog in Farbe, der von einem malaiischen Händler herausgegeben worden ist.

Die Aerogramme gliedern sich in aller Regel in den vorderen (sichtbaren) Teil sowie zwei rückseitige Umschlagverlängerungen, die zum Transport des Briefes zusammengefaltet und mit der Briefvorderseite mittels der seitlichen und unteren Laschen verklebt werden. Die nach dem Zusammenfalten rückseitig noch sichtbare Fläche ist bei den Aerogrammen aus Singapur seit etwa 30 Jahren mit reizvollen Bildzudrucken versehen.

Ich beginne heute mit drei Aerogrammen, die sämtlich einen Frankaturwert von 35 Cent besitzen, alle am 8.8.1987 mit gleicher Vorderseite, aber unterschiedlichen Rückseiten herausgegeben worden sind.



Die drei Aerogramme werden im Katalog als Nr. 41 - 43 geführt; ich bezeichne sie als LF 41 - 43. Hier nun also die Rückseiten.



LF 41



LF 42



LF 43

Viele Grüße
Ingo
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/5396
https://www.philaseiten.de/beitrag/64301