Thema: (?) (660/661/676) Moderne Postgeschichte: Konsolidierer und deren Kodes
DL8AAM Am: 22.05.2013 20:32:45 Gelesen: 638199# 208@  
@ sachsen-teufel [#204]

Michael,

besten Dank. Gerade kürzlich kam hier auch ein passender Beleg rein, der diesen Fakt bestätigt:



FRANKIT (Gerät 3D0600085F) mit Eigenwerbung von "ekom21 – KGRZ Hessen" eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, nicht zu verwechseln mit deren Tochtergesellschaft "ekom21 GmbH", hier mit voreingedruckter Konsolidiererkennzeichnung K7029 auf dem Umschlag.

Laut deren Webseite [1] handelt es sich bei ekom21 um einen " seit 40 Jahren aktiven IT-Dienstleister für die kommunale Verwaltung", dass sich über eine weitere Tochter "eprint21" u.a. auf behördliche Massendrucksachen aller Art spezialisiert hat, "... von Ordnungswidrigkeits-, Steuer- und Vollstreckungsbescheiden über behördliche Bekanntmachungs-schreibungen bis (...) und sorgen für einen ordnungsgemäßen und schnellstmöglichen Versand.". Weiter heisst es " die ekom21 ist als Full-Service-Unternehmen aus der Kommunalen Informationsverarbeitung in Hessen und dem Kommunalen Gebietsrechenzentrum Kassel hervorgegangen". Im Prinzip also ein "staatlicher" Konsolidierer.

Gruß
Thomas

[1]: http://www.ekom21.de
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/2696
https://www.philaseiten.de/beitrag/66354