Thema: Ebay Kunden zweifeln an Paypal
Richard Am: 06.06.2008 10:26:12 Gelesen: 17421# 1@  
Kunden zweifeln an Ebay-Zahldienst PayPal

Von Konrad Lischka

Der Spiegel (05.06.08) - Misstraut ein Ebay-Manager dem hauseigenen Bezahldienst PayPal? In seinen Privatauktionen verlangt er von PayPal-Zahlern Ausweis-Kopien - nur so sei er vor unberechtigten Rückbuchungen geschützt. Ebay-Mitglieder sehen ihr Misstrauen gegen PayPal bestätigt.

Frerk-Malte Feller betreibt ein einträgliches Nebengeschäft: Der 32-jährige Manager, bis Februar Deutschland-Boss der Ebay-Bank PayPal, seitdem bei Ebay fürs Auktionsgeschäft verantwortlich, versteigert als Privatmann beim Online-Auktionshaus EM-Tickets. Für 641 Euro gingen zuletzt zwei von Fellers Eintrittskarten für das EM-Viertefinale in Basel weg.

Der Auktionstext ist mustergültig formuliert - wie man es von einem Ebay-Manager erwarten kann. Nur ein Detail lässt viele Ebayer stutzen.

Feller verlangt von Käufern, die Ebays Bezahldienst PayPal nutzen wollen, eine Kopie des Personalausweises.

(Quelle und ausführlich weiter: -> http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,557797,00.html)
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/660
https://www.philaseiten.de/beitrag/6679