Thema: Bund: Wird gestohlene Makulatur im Michel gelistet und bewertet ?
Kontrollratjunkie Am: 04.07.2013 09:16:43 Gelesen: 11891# 8@  
@ christel [#7]

Wer die Vorteile davon hat (hatte), liegt doch auf der Hand. Irgend jemandem müssen diese Ausschuss-Exemplare einmal "zufällig" in die Hände gekommen sein.
Kurz nach dem erstmaligen Auftritt am Markt hat man dann sicherlich gut abkassiert und bekam seinerzeit sogar noch eine Attestierung. Mittlerweile dürfte das Thema durch sein und ich kann mir nicht vorstellen, dass ein halbwegs informierter Sammler dafür mehr als 5 EUR zahlt. Zumal Hans-Dieter Schlegel auf seiner Homepage ausdrücklich auf diese Umstände hinweist und das schon seit Jahren !

Gruß
KJ
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/5621
https://www.philaseiten.de/beitrag/68508