Thema: Rumänien: Marken echt oder falsch ?
10Parale Am: 13.12.2013 22:04:31 Gelesen: 141633# 31@  
Hallo zonen-Andy,

wahrscheinlich dauert es noch eine Weile, bis wir das spannende Ergebnis der Prüfung von Herrn Dr. Gmach vor Augen haben. Ich hätte dieses Lot auf jeden Fall auch gekauft. Die beiden 81 Parale Marken (Nr. 3), besonders die rechte, halte ich für falsch. Die Linke sieht ja noch manierlich aus, wäre aber eine Welt-Rarität 1. Ranges, wenn dies eine Neuentdeckung wäre, die noch nicht bei Herrn Heimbüchler in seinen Werken erfasst ist.

Ich habe mir die 30 Parale Marken noch einmal genauer angeschaut, soweit das möglich ist und halte sie durchaus für echt, die Marke ganz rechts ist etwas eigentümlich dickblau.

Ich würde gerne mal eine Einzelaufnahme des Ganzsachenausschnitts haben mit den beiden Marken mit dem 2-Kreis-Agraffen-Stempel von Bukarest, wenn das möglich ist. Ich würde zum Einen gerne den Stempel untersuchen und zum Anderen gerne das Datum eruieren und die Frage klären, ob es sich um die Michel Nr. 10 I oder 10 II handelt. Da Letztere nur 3 Monate frankaturgültig war, wäre dies auch eine kleine Seltenheit. ich halte übrigens alle 30 Parale Marken für Ausgaben des Handeinzeldrucks 10I, - evtl. außer dem Ganzsachenausschnitt.

Liebe Grüße

10Parale
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/1514
https://www.philaseiten.de/beitrag/76931