Thema: Weissrussland: Stempel bestimmen
KaraBenNemsi Am: 22.01.2014 22:01:09 Gelesen: 7874# 9@  
@ KaraBenNemsi [#8]

Inzwischen habe ich eine Pressemitteilung [1] der weißrussischen Post zu der neuen Wundermaschine gefunden. Demnach handelt es sich um eine Sortiermaschine mit einer Spitzenleistung von 45.000 Briefen/Postkarten pro Stunde. Der Name des Herstellers wird in [1] zwar nicht genannt, aber auf den dortigen Bildern erkennt man unschwer das "Vantage" Sortiersystem von Pitney Bowes. Einzelheiten zu dieser Anlage gibt es auf der Herstellerseite [2] und in der Produktbroschüre [3].

Die Maschine ist mit allerlei Funktionen ausgestattet, wozu eine OCR-Texterkennung und die Frankierung von Sendungen gehören. Auf dem oben [#8] gezeigten Ausschnitt wurde sie allerdings nicht zur Frankierung, sondern zur Entwertung eingesetzt. Vielleicht finden sich ja auch mal Frankierungen mit dieser Maschine, die sicherlich wieder einen neuen Freistempeltyp für Weißrußland bringen, der dann gut in das Thema "Weißrußland: (Absender-)Freistempel" [4] passt.

Das Rätsel wäre also gelöst.

Bliebe noch die Benennung dieser Stempelform. "Fünfwellen-Zweikreisstegstempel-Zweizeiler" ist sicherlich etwas lang, oder?

Hat jemand einen Vorschlag?

[1]: http://www.belpost.by/press-centre/news-company/1150.html (Russisch)

[2]: http://www.pitneybowes.de/Produkte/Sortiersysteme/Vantage/Vantage.shtml

[3]: http://www.pitneybowes.de/docs/International/CE/PDF/broschures/sorter/10427_01_11-Vantage%20Sorter%20Brochure_German_single.pdf

[4]: http://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?ST=5818&CP=0&F=1
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/5023
https://www.philaseiten.de/beitrag/79402