Thema: (?) (660/661/676) Moderne Postgeschichte: Konsolidierer und deren Kodes
DL8AAM Am: 28.02.2014 14:55:11 Gelesen: 615143# 270@  
@ Nachtreter [#269]

Besten Dank!

Hast Du einen Beleg bzw. kannst Du den Frankturmatrixcode im Fenster auslesen? Ist hier etwa die in [#268] genannte Kundennummer 6202180865 hinterlegt oder 5085902367 (siehe [#229])? Oft (immer?) findet sich dort nicht die Kundennummer des Absenders, sondern die des wirklichen Versenders, d.h. des jeweiligen Lettershops - hier ggf. ein u.a. auf Fakturierung spezialisierter? Je mehr Absender man einer "Kundennummer" zuordnen kann, desto größer ist (kann) die Chance per Googlesuche (sein) "über eine Kunden-Referenzenliste" den passenden Lettershop identifizieren zu können, üblicherweise geben eben viele Firmen mit ihren wichtigen Kunden im Internet an. ;-)

Ob man dann über den/die Lettershop/s den Konsolidierer greifen kann, ist die zweite Frage - möglicherweise ist einer/der sogar beides?

Thomas
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/2696
https://www.philaseiten.de/beitrag/81381