Thema: (?) (660/661/676) Moderne Postgeschichte: Konsolidierer und deren Kodes
Pete Am: 07.03.2014 18:43:35 Gelesen: 615905# 276@  
@ EdgarR [#275]

Es drängt sich daher die Schlußfolgerung zwingend auf, dass geschäftliche UND behörden-artige Versender von großen Postmengen möglicherweise öfters doch die eigentlichen Besitzer der Frankiermaschinen sind und diese lediglich von dem jeweils dienstleistenden Dienstleister (ein Konsolidierer ist ja nichts anderes) für den Postausgang dieses Kunden genutzt wird. Dann logischerweise exklusiv für diese Post und nicht für die von Dritten - oder?

Man sollte also sehr vorsichtig sein bei der Zuschreibung von Maschinen (identifiziert durch deren Kennung) zu irgendwelchen Konsolidierern - die Maschinen können in Wirklichkeit durchaus "eigentlich" im Besitz eines Großversenders sein.


Hast du ein paar konkrete Beispiele (Maschinennummern) vorliegen, außer Siemens in Erlangen?

Gruß
Pete
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/2696
https://www.philaseiten.de/beitrag/81724