Thema: (?) (177) Einschreiben: Belege und Informationen
Altmerker Am: 20.04.2014 17:50:55 Gelesen: 102420# 101@  
Als Kiew noch Hauptstadt der Ukrainischen Sowjetrepublik war, bekam ich dieses Einschreibpäckchen, das von Zoll und dem zuständigen Ministerium für Außenhandel in Kiew kontrolliert wurde. Aufkleber/Stempel rechts. Die Päckchen-Karte war vorgedruckt. Eingetragen wurden Aufgabepostamt Kiew-86 und Nummer per Hand, dazu das Porto 3 Rubel 25 Kopeken, also der Gegenwert von 10 DDR-Mark.

Gruß
Uwe


 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/610
https://www.philaseiten.de/beitrag/84116