Thema: Ebay: Angebot teurer Sammlungen mit gestohlenen Fotos
Richard Am: 04.06.2014 22:30:13 Gelesen: 5157# 15@  
@ roman [#1]

Ich habe im Juli vergangenen Jahres mit Falk Drippe korrespondiert. Er hat damals zu einem Zeitpunkt, als er die richtige Sammlung noch im Tresor liegen hatte, die "nicht existierende Sammlung" bei einem Ebay Betrüger ersteigert, aber natürlich nicht erhalten.

Aufgrund meines Hinweises wurden dann sofort alle Bilder aus seinem Angebot entfernt. Somit dürfte es sich beim heutigen Anbieter um den Gleichen wie vor knapp einem Jahr handeln.

Heute habe ich erneut mit ihm gesprochen, er ist informiert über die neuen Betrugsangebote, sieht sich aber außerstande, dagegen etwas zu unternehmen.

Was auch ?

Das einzige was Ebay verstehen würde ist ein dramatischer Umsatzrückgang. Der wird zwar schon seit Jahren von Vielen vorausgesagt und angedroht, ist aber nie eingetroffen und wird künftig nicht eintreffen.

Schöne Grüsse, Richard
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/6781
https://www.philaseiten.de/beitrag/86676