Thema: Arbeitsgemeinschaften: Wie können Auflösungen verhindert werden ?
Briefmarkentor Am: 09.06.2014 12:28:50 Gelesen: 11953# 20@  
@ Lars Boettger [#19]

Hallo Lars,

wir sind uns hier sicher alle einig, das vielleicht zehn Prozent der Mitglieder in den ARGEN, aber auch in den Foren und Vereinen wirklich mitarbeiten. Haben die restlichen neunzig Prozent kein Wissen auf ihrem Gebiet? Ich schreibe regelmäßig in Rundbriefen. Wenn du die aktuelle Philatelie durchblätterst, wirst du meinen Namen auch wieder unter den Veröffentlichungen der ARGEN finden. Dabei stelle ich Fakten vor und stelle Fragen zu offenen Punkten. Die Reaktionen kannst du dir sicher denken. Diese geht gegen Null, und nicht nur bei mir. Um so erstaunlicher ist es, wenn ARGE-Mitglieder dann auf Treffen unwissentlich Material zu gestellten Fragen mitbringen. Daraus könnte man zwei Schlüsse ziehen. Entweder werden Artikel oder ganze Rundbriefe nicht gelesen, oder man will anderen vorhandenes Wissen nicht weitergeben.

Viele Grüsse

Marko
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/6769
https://www.philaseiten.de/beitrag/86935