Thema: Pin Group / Springer: Bald Postdienste am Sparkassen Schalter ?
Stefan Am: 01.09.2007 21:29:39 Gelesen: 24711# 6@  
Heute fand in der Hauptgeschäftsstelle der Sparkasse Siegen in der Morleystraße die Eröffnung des 2. Pilotprojektes PIN mail - Sparkasse statt. Das Foyer der Sparkasse war tagsüber recht gut besucht. Geöffnet hatte das Foyer von 10 bis 20 Uhr. An beiden Eingängen des Foyers wurden fleißig Postkarten mit eingedrucktem Wertzeichen (Achtung Ganzsachensammler!) kostenlos an vorbeilaufende Passanten und Interessenten verteilt. Gegenüber eines der Eingänge liegt der Siegener Hauptbahnhof und ein großes Einkaufszentrum, welches an diesem Tag eine Sonderveranstaltung bis Mitternacht durchführte. Dementsprechend wurde viel Material verteilt.

Insgesamt gab es 6 verschiedene Kartenmotive, wovon eines im nachfolgenden Scan abgebildet ist. Der Nennwert der eingedruckten Marke liegt bei 45 Cent und ist für den Versand im Inland bestimmt.

Ansonsten wurden auch 2 neue Briefmarken verausgabt: Marke Nr. 1 erschien selbstklebend auf Trägerfolie in Rollenform zu 100 Marken (Markenbox), wobei die Trägerfolie jeder 10. Marke rückseitig eine Nummer aufweist und Marke Nr. 2 erschien nassklebend in Zehnerbogen, wobei sich zwischen 2 Marken waagerecht ein Zwischensteg befindet. Die nassklebende Variante war auch in Form ein Marketingheftchens (2 Marken mit Zwischensteg) erhältlich (eingeklebt im Heftchen am Zwischensteg), vorderseitig PIN mail-Werbung (in grün), rückseitig jene der Sparkasse (in rot).

Beide Marken weisen einen für jede Marke einmaligen Barcode und eine Codenummer in schwarz auf.

Weiß jemand, ob dadurch analog den Marken der biber post (Magdeburg) eine Entwertung der Marken entfällt (durch Registrierung verwendeter Codenummern) oder die Nummer eher der Sendungsverfolgung dienen soll?

Desweiteren gab es einen Ersttagssonderstempel zur Entwertung der Marken und Karten mit feststehendem Datum. Ein eigener Tagesstempel für die Geschäftsstelle in Siegen ist nicht vorgesehen (für das erste Pilotprojekt durch die Sparkasse Leipzig wurden Tagesstempel an diverse Filialen abgegeben). Die Entwertung (Stempelung) eingesammelter Post soll regulär in der PIN-Niederlassung in Siegen erfolgen.

Man konnte auch Einschreibebriefe aufgeben. Die auf den Formularen von PIN mail angegebene Adresse bezieht sich auf die Hauptniederlassung in Essen (Sitz von PIN mail Region West). Anscheinend wird zumindest dieser Teil der Post über Essen abgewickelt und national verteilt.

Auf der Veranstaltung war auch eine Reporterin des WDR 2 (Radio) anwesend. Der Beitrag soll kommenden Montag gegen 15Uhr gesendet werden. Neben den Angestellten von der Sparkasse / PIN mail wurden auch Sammler interviewt.

Gruß
Pete


 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/78
https://www.philaseiten.de/beitrag/930