Thema: Deutsche Lokalausgaben 1945: Fälschungen zum Schaden der Sammler
Gaius_Caligula Am: 15.11.2014 20:53:32 Gelesen: 3910# 1@  
Hitler-Marken mit Aufdruck: Fälschung ?



Bei der Auflösung einer Briefmarkensammlung im Auftrag eines alten Freundes sind mir einige Marken aus der Dauerserie Hitler untergekommen, die - wie im obigen Bild hoffentlich zu erkennen ist - mit einen Aufdruck / Überdruck versehen wurden. Im Einzelnen handelt es sich bei den Marken um folgende Michel-Nummern, die diesen Aufdruck tragen:

781, 782, 783, 784, 785, 786, 787, 788, 789 und 794 (also die Nominalen zu 1, 3, 4, 5, 6, 8, 10, 12, 15 und 30 Pf)

Meine erste Vermutung war, dass dies irgendwelche Phantasieprodukte (also Fälschungen) darstellen. Allerdings muss ich dazu betonen, dass ich kein Kenner dieser Materie bin. Daher meine Frage an alle:

Kennt Jemand diese Aufdrucke? Sind die echt oder Fälschungen? Sind das evtl. Lokalausgaben der Zeit nach dem 2. Weltkrieg?

Ich hoffe, man kann den Aufdruck erkennen und Jemand kann helfen. Vielen Dank vorab.

Beste Sammlergrüße
Gaius_Caligula
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/7327
https://www.philaseiten.de/beitrag/94991