Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Taiwan: Echt gelaufene Belege
Das Thema hat 36 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2  oder alle Beiträge zeigen
 
filunski Am: 12.04.2017 23:59:06 Gelesen: 17179# 12 @  
@ DL8AAM [#11]

Hallo Thomas,

sehr interessanter Beitrag und tolle Aufarbeitung/Entschlüsselung des Belegs! :-)

Was mich nach unserer Taiwan Tour im Jahre 2013 verwundert hatte war die Tatsache, dass alle über Briefkästen aufgegebene Post mit Handstempeln (Tagesstempeln) entwertet wurde und nicht einmal einen Maschinenstempel erhielt. Gilt für alle benutzten Briefkästen egal ob in Taipeh oder irgendwo "in der Pampa". Angesichts des hoch technisierten und automatisierten Zustands dieses Landes etwas verwunderlich.

Dann noch gleich eine Postkarte dazu, diesmal aus der Stadt Tainan [1] mit den "Touristenstempeln" des dort besuchten Konfuzius-Tempels:



Hier der Tempel im Original:



Beste Grüße,
Peter

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Tainan
 
Saguarojo Am: 13.04.2017 08:37:45 Gelesen: 17157# 13 @  
Postkarte in die USA vom 6.9.1965



Viele Grüße

Joachim
 
Saguarojo Am: 13.04.2017 13:33:14 Gelesen: 17143# 14 @  
Postkarte nach Argentinien vom 11.11.1965



Viele Grüße

Joachim
 
Michael Mallien Am: 28.04.2017 16:32:09 Gelesen: 17057# 15 @  
Heute von mir ein Brief aus Taipei nach Bremen vom 31.8.1993, frei gemacht mit 46$



Viele Grüße
Michael
 
cilderich Am: 09.06.2017 19:39:14 Gelesen: 16922# 16 @  
Hallo,

bei der Durchsicht "alter Bestände" fand ich einen Brief, den ich 1997 an meine Mutter aufgab, da ich dummerweise ihren Führerschein mitgenommen hatte (das führte dazu, da mein Schein fehlte, das ich einen offiziellen Fahrer der Firma, deretwegen ich dort war, erhielt; also insgesamt Glück gehabt). Das ganze ging per Luftpost und registriertem Expressbrief auf den Weg. Das Porto ergab eine recht hochwertige MEF. Witzig an was man sich so nach 20 Jahren erinnert, wenn mein eine Gedächtnisstütze findet.

Liebe Grüße cilderich

, ,
 
Heinrich3 Am: 10.06.2017 19:54:17 Gelesen: 16907# 17 @  
Hallo,

aus meinem Postcrossing-Eingang 2 Karten aus Taiwan - mit der Bildseite, damit es nett aussieht. Bei der unteren Karte ist die Briefmarke leider oben durch den Riemen meines Briefträgers ganz leicht beschädigt.



Einen schönen Sonntag wünscht
Heinrich
 
Heijs Am: 11.06.2017 16:26:21 Gelesen: 16889# 18 @  
Ich kann Taiwan Briefe in die VR China zeigen, ab 1989 möglich. Die Landesnahme ist ein Problem. Beiden schwärzen die Name. Also auch ein Postkriegbeleg.

Jan Heijs, Amsterdam


 
Michael Mallien Am: 26.07.2017 18:38:42 Gelesen: 16561# 19 @  
Heute von mir ein moderner und bunter Beleg Postage Paid aus dem aktuellen Posteingang. Der Brief ging am 17.7.2017 von Taipeh nach Hamburg. Freimachungsvermerk und Stempel sind in roter Farbe.



Hier die Freimachung noch einmal vergößert:



Viele Grüße
Michael
 
Journalist Am: 24.09.2017 09:42:30 Gelesen: 16163# 20 @  
Hallo an alle,

ich möchte den folgenden Beleg aus Taiwan vorstellen:



Vielleicht fragt jetzt der eine oder andere, wieso Taiwan - der EMS-Brief kommt doch aus China ?

Ja das stimmt, aber er war unterwegs leider auch in Taiwan und bekam dort daher einen Stempel "Missent to Taipei".

Es kommt zwar heute auch immer wieder vor, dass Briefe falsch abgeleitet werden und so in einem falschen Land landen, von vielen Ländern wurde dazu früher der Stempel "Missent to ....." verwendet, heute ist dies eher die Ausnahme, das eine Fehlleitung noch so gekennzeichnet wird.

Viele Grüße Jürgen
 
volkimal Am: 24.09.2017 13:00:11 Gelesen: 16147# 21 @  
Hallo zusammen,

hier ein Brief an den bekannten Philatelisten und Chefredakteur der Sammler-Lupe Emil W. Mewes von der Philatelie Stelle aus Taipeh:



Anstelle einer Briefmarke trägt der Brief einen Gebühr bezahlt-Stempel über 5 Taiwanesische Dollar.

Viele Grüße
Volkmar
 
DL8AAM Am: 06.10.2017 16:14:07 Gelesen: 15985# 22 @  
Hier mal ein aktuelles Einschreiben aus Taiwan nach Deutschland.



Einschreiben mit Briefmarken frankiert, entwertet per Handstempel 台北興安 / 甲 / TAIWAN, R.O.C. vom Postamt Taipei Xing'an (Taipei: 台北, Xing'an: 興安) an der Ecke Xing'an Street und Fuxing North Road im Distrikt Zhongshan, in Taipei 112.

Das Einschreibelabel trägt übrigens die Nummer 100112 [1], dabei handelt es sich um die Postamtsnummer (aka "郵務局號"), nicht die Postleitzahl (die wäre in diesem Fall 10480), des genannten Postamts, d.h. auch diese modernen Labels sind noch bis auf das ausgebende Postamt runterbrechbar. FYI, seit einiger Zeit verklebt die DPAG zusätzlich keine eigenen Labels für 'Einschreiben aus dem Ausland' neben den Labels der ausländischen Post, sofern dessen Barcode dem UPU-Standard folgt und entsprechend automatisch eingelesen bzw. verarbeitet werden kann.

Gruß
Thomas

[1] https://www.post.gov.tw/post/internet/I_location/index_post.jsp?prsb_no=000212-3
 
Sachsendreier53 Am: 21.06.2018 08:11:57 Gelesen: 13665# 23 @  
Luftpostbrief aus der Republik China (Taiwan) vom 5.3.1998 mit Frankatur zu 13 Yuan, Motiv: Tiger. Die MiNr. und die Ausgabe ist mir nicht bekannt.



mit Sammlergruß,
Claus
 
mausbach1 Am: 21.06.2018 09:14:30 Gelesen: 13657# 24 @  
@ Sachsendreier53 [#23]

Hallo Namensvetter,

der "Tiger" hat die MiNr. 2429 xXA - erschienen am 01.12.1997 anläßlich des "Jahr des Tigers" 1998.

Beste Grüße
Claus

[Beiträge [#23] und [#24] redaktionell kopiert aus dem Thema "Motiv: Großkatzen"]
 
10Parale Am: 03.09.2018 20:13:56 Gelesen: 12696# 25 @  
@ mausbach1 [#24]

Eine Drucksache hatten wir hier nicht, deshalb dieser Glückstreffer aus einem Fundus vom Wochenende.

Eine mit insgesamt 12 $ freigemachte Frankatur von NEIHU TAIWAN CHINA nach Riehen (bei Basel), abgeschlagen am 26.5.1987. 2 Werte aus der Serie Kiefer, Bambus und Pflaume und der Höchstwert der Serie der Malerin Soong Mei-Ling, der Gattin von Chiang Kai-Shek zu 10 $ (Berge nach Schneefall) runden das Porto ab.

Der Ankunftsstempel auf der Rückseite vom 2.6.1987 Basel freut mich auch.

Liebe Grüße

10Parale


 
10Parale Am: 08.09.2018 19:20:52 Gelesen: 12610# 26 @  
Ein mit 48 Dollar freigemachter Brief von Sinchwang (Taiwan) nach Schopfheim. Datum: 22.3.1973

Interessante Frankatur auf Vorder- und Rückseite. Vor allem der Teilbogen zu 40 Marken a o,50 $ ist ja die Wucht. Schöne Mehrfachabstempelung.

Ob der Brief portogerecht frankiert wurde, weiss ich nicht.

Liebe Grüße

10Parale


 
Seku Am: 28.04.2020 11:29:04 Gelesen: 8336# 27 @  
Innen wie außen die gleichen Motive. Das war ein "schöner Zug" des chinesischen Händlers.


 
Briefuhu Am: 18.05.2021 15:30:34 Gelesen: 4662# 28 @  
Hier ein Luftpostbrief vom 31.01.1973 von Taipei nach Hamburg



Schönen Gruß
Sepp
 
Quincy Am: 18.05.2021 23:02:55 Gelesen: 4639# 29 @  
Luftpostbrief aus Kaohsiung mit Ziel Deutschland, frankiert mit zwei Flugpostmarken (Scott C87) und gestempelt in Taipeh am 3. Februar 1989.



Gruß
Hans-Jürgen
 
Fips002 Am: 10.06.2022 12:00:24 Gelesen: 1065# 30 @  
Luftpostbrief aus Kaohsiung 25.8.1976 nach Piraeus/Griechenland 30.8.1976.



Dieter
 
hubtheissen Am: 14.07.2022 20:36:05 Gelesen: 644# 31 @  
Hallo,

ein Luftpostbrief von Taipei nach Stuttgart. Das Datum konnte ich aus dem Stempel nicht rauslesen.

Frankiert ist der Brief mit der Mi. 482 aus 1962.



Gruß

Hubert
 
volkimal Am: 14.07.2022 21:45:19 Gelesen: 636# 32 @  
@ hubtheissen [#31]

Hallo Hubert,

im Stempel steht als Datum:

=

In Taiwan gilt seit 1912 der Minguo-Kalender (ROC). Die Umrechnung ist:

23.8.52 ROC + 1911 Jahre = 23.8.1963 AD.

Die 20 auf linken Seite ist die Uhrzeit.

Viele Grüße
Volkmar
 
achim11-76 Am: 15.07.2022 07:40:28 Gelesen: 617# 33 @  
Das ist so gar nicht mein Sammelgebiet aber die Belege sind wirklich wunderschön, bitte mehr zeigen. :)
 
hubtheissen Am: 15.07.2022 18:14:02 Gelesen: 595# 34 @  
@ volkimal [#32]

Hallo Volker,

vielen Dank für die Erklärung.

@ achim11-76 [#33]

Ich komme Deinem Wunsch mit einem weiteren Luftpostbrief von Taipei nach Stuttgart aus 1963.

Leider ist außer der Jahreszahl der Rest des Datum nicht sicher zu erkennen (ich denke zumindest, dass es das Datum ist).

Frankiert ist der Brief mit der Mi. 497.



Gruß

Hubert
 
ligneN Am: 16.07.2022 13:49:24 Gelesen: 544# 35 @  
@ hubtheissen [#34]

Datum: 27.X.63
 
achim11-76 Am: 17.07.2022 11:09:43 Gelesen: 490# 36 @  
Ich finde die Marken aus dem Arabischen - Asiatischen Raum der 1950er und 60er Jahre sind wirklich richtig gut gestaltet, man kann halt leider nicht alles sammeln, aber manchmal wenn mir was über den Weg läuft dann wird es doch mitgenommen und aufgehoben.

Gestern habe ich auf dem Flohmarkt wieder ein Konvolut für kleines Geld gefunden mit Briefen und Marken vom Reich, Saarland, Bund usw..und dabei waren aus Indonesien so richtig toll gestaltete Marken aus dieser Zeit.
 

Das Thema hat 36 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.