Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Iran: Echt gelaufene Belege
Das Thema hat 153 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6   7  oder alle Beiträge zeigen
 
mausbach1 Am: 17.07.2020 09:32:03 Gelesen: 7540# 129 @  
Iran



2004 - Mashad nach Freudenberg (D) mit MiNr. 2846 (2), 2918 II A (2):
2846 (13.01.2001) – Freimarken: Vögel – Berghänfling (Acanthis flavirostris)
2918 II A (16.08.2003) – Freimarken: Schmetterlinge ((I – schmale, II - breite Währungsbezeichnung
„Rls.“ / A = vierseitig, D = dreiseitig) – Kleiner Perlmutterfalter (Issoria lathonia)



2006 - Mashad nach Freudenberg (D) mit MiNr. 2920 A II, 2939 II A (2):
2920 II A (25.08.2003) – Freimarken: Schmetterlinge (I – schmale, II - breite Währungsbezeichnung
„Rls.“ / A = vierseitig, D = dreiseitig) - Südlicher C-Falter (Polygonia egea)
2939 (06.01.2004) – Freimarken: Schmetterlinge – Papilio demoleus



2004 – R-Brief von Teheran nach Freudenberg (D) mit MiNr. 2876, 2920 A II (20), 2938, 2939, 2940 (2):
2876 (15.01.2002) – Produktion des Volksautos "Samand" – vor dem Vulkan Demawend
2920 II A (25.08.2003) – Freimarken: Schmetterlinge dito - Südlicher C-Falter (Polygonia egea)
2938 (22.02.2004) – Freimarken: Schmetterlinge – Tagpfauenauge (Aglais io)
2939 (06.01.2004) – Freimarken: Schmetterlinge d – Papilio demoleus
2940 (16.03.2003) – Freimarken: Schmetterlinge – Goldener Scheckenfalter (Euphydryas aurinia)



2005 – R-Brief von Mantara nach Freudenberg (D) mit MiNr. 2920 II A (2), 2921 I A (2), 2939 (4), 2989 (2), Block 42:
2920 II A (25.08.2003) – Freimarken: Schmetterlinge dito - Südlicher C-Falter (Polygonia egea)
2921 I A (14.06.2003) – Freimarken: Schmetterlinge dito – Schwalbenschwanz (Papilio machaon)
2939 (06.01.2004) – Freimarken: Schmetterlinge dito – Papilio demoleus
2989 (10/2004) - Freimarken: Schmetterlinge – Colias aurorina
Block 42 (125 x 100 mm) bzw. 3011-3014 (14.03.2005) – Weltausstellung Expo 2004, Aichi, Japan:
3011 = Ruinen von Persepolis
3012 = Belüftungstürme in Yazd
3013 = Architektur der Wüstenregion, Nationalflagge
3014 = Rollsiegel Cyrus des Großen mit Menschenrechten



2006 - Mashad nach Freudenberg (D) mit MiNr. 2989, 3015 (2):
2989 (10/2004) - Freimarken: Schmetterlinge – Colias aurorina
3015 (18.04.2005) - Freimarken: Schmetterlinge - Papilio demoleus



2006 - Mashad nach Freudenberg (D) mit MiNr. 3017 (13.04.2005) - Freimarken: Schmetterlinge - Colias aurorina



2006 - Mashad nach Freudenberg (D) mit MiNr. 3016 (15.03.2005) - Freimarken: Schmetterlinge – Danaus
melanippus



2015 - EMS-Post von YASUDSCH* Code Post: 75914-1393-8-8 (30.10.2015) an die Islamische Universität in TEHERAN - MiNr. 3226 (2), 3299 (2), 3339, 3343
3226 (05/2011) – Freimarken: Brücken - Jahanara-Brücke in Chorramschar
3299 (27.03.2013) - Freimarken: Brücken – Khosro-Abad-Brücke
3339, 3343 (02/2014) Freimarken: Persisches Alphabet
*Yasudsch oder Jasudsch ist die Hauptstadt der Provinz Kohgiluyeh und Boyer Ahmad im Südwesten des Iran ist sehr gebirgig und liegt teilweise am Zagros-Gebirge. Seit 330 v. Chr. ist die Stadt bekannt, weil hier siegte Alexander der Große in der Nähe von Yasudsch in der Schlacht an den persischen Toren kämpfte.

Glückauf!
Claus
 
mausbach1 Am: 28.07.2020 11:15:49 Gelesen: 7036# 130 @  
Iran



1983 – R-Brief Teheran nach Frankfurt/Main mit MiNr. 1998, 2000, 2024 (2)
1998 (20.07.1981) – Freimarken: Islamische Revolution – Künstliche Bewässerung
2000 (20.07.1981) – Freimarken: Islamische Revolution – Emblem der Volksmiliz
2024 (21.04.1982) – „Märtyrer des Altars“ – Ajatollah Sayyed Asadollah Madani (1915-1981) und Ajatollah Abdol Hossein Dastgheib (1913-1981)
1984 – Teheran nach Ratingen (D) mit MiNr. 2059 (2), 2087 (4)
2059 (05.11.1983) – 4. Jahrestag der Besetzung US-Botschaft in Teheran – Erstürmung der Botschaft, Geisel
2087 (06.09.1984)- Abraham-Opferfest „Eidul-adha“ – Hl. Kaaba, Mekka



1984 – Teheran nach Düsseldorf (D) mit MiNr. 2052 (2), 2080 (3), 2087 (4)
2052 (23.10.1983) – Freimarken: Religionsgelehrte – Scheich Fazllolah Assad Nouri (1880-1948)
2080 (30.06.1984) – Jerusalemtag; Fetr-Fest (Ende des Fastenmonats Ramadan) – Betende Menschenmenge, Moschee
2087 (06.09.1984) - Abraham-Opferfest „Eidul-adha“ – Hl. Kaaba, Mekka
1984 – Eil-R-Brief Teheran nach Düsseldorf (D) mit MiNr. 2051 (2), 2053 (3), 2068/71 (8)
2051 (23.10.1983) – Freimarken: Religionsgelehrte – Seyed Hassan Modaress (1867-1937)
2053 (23.10.1983) – Freimarken: Religionsgelehrte – Mirza Mohammad Hossein Kaschef (Gnostiker und Sufis) [1]
2068-2071 (10.03.1984) – Iranisches Neujahrsfest (Nowruz) und Frühlingsanfang
2068 - Lotus gebelia – 2069 – Tulpe (Tulipa chrysantha) – 2070 – Glycyrrhiza glabra – 2071 – Matthiola alyssifolia
MiNr. 2068/71 wurden in Viererblockanordnung zusammenhängend gedruckt



1984 – Eil-R-Brief Teheran nach Düsseldorf (D) mit MiNr. 2052 (9)
2052 (23.10.1983) – Freimarken: Religionsgelehrte – Scheich Fazllolah Assad Nouri (1880-1948)
1984 – Teheran nach Freudenberg (D) mit MiNr. 1983 (4), 1984 (2), 1985 (2), 2022, 2025 (2), 2041 (2), 2046 (2), 2075 (2)
1983 (15.06.1980) – Ali Schariati - Ali Schariati (1933-1977), iranischer Soziologe
1984 (28.06.1980) – Geburtstag von Hazrat Mehdi – schiitischer Imam – Kaaba in Mekka, Arm mit Banner, jubelnde Menge [2[
1985 (10.09.1980) – 1. Todestag von Ajatollah Taleghani – Ajatollah Seyed Mahmoud Taleghani (1914-1979), Religionslehrer, Philosoph
2022 (03.04.1982) – 3 Jahre Islamische Republik – Flagge der Islamischen Republik Iran vor Menschenmenge
2025 (01.05.1982) – Tag der Arbeit – Hand hält Zahnräder, die Globus mit iranischem Staatswappen umschließen
2041 (11.06.1983) – Woche der Ökologie – Brennende Bohrplattform, Karte des persischen Golfes
2046 (15.10.1983) – Todestag von Ajatollah Ashrafi-e Esfahani - Ajatollah Ashrafi-e Esfahani (1944-1982)
2075 (18.04.1984) – Tod von Scheich Ragheb Harb - Scheich Ragheb Harb (1952-1984) war ein libanesischer Widerstandsführer und muslimischer Geistlicher [3]

Glückauf!
Claus

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Islamische_Philosophie)
[2] http://www.al-shia.de/die-rueckkehr-von-imam-al-mahdi
[3] https://de.wikipedia.org/wiki/Raghib_Harb
 
mausbach1 Am: 30.07.2020 10:17:34 Gelesen: 6886# 131 @  
Iran



1985 - R-Brief Teheran nach Bayerisch Gmain (D) mit MiNr. 2000 (10), 2033 (10), 2053, 2128, 2131
2000 (1981) - Freimarken: Islamische Revolution - Emblem der Volksmiliz
2033 (20.09.1982) - Pilgerfahrt nach Mekka - Pilger, Kaaba in Mekka
2053 (23.10.1983) – Freimarken: Religionsgelehrte – Mirza Mohammad Hossein Kaschef (Gnostiker und Sufis)
2128 (22.09.1985) - 5 Jahre irakisch-iranischer Krieg - Gefallener Soldat, Schlachtfeld
2131 (26.09.1985) - 1000. Todestag des Schriftstellers Asch-Scharif ar-Radi (970-1016) - Symbol [1]



1986 - R-Teheran nach Bayerisch Gmain (D) mit MiNr. 1932 (8) noch aus Schah-Zeit, 2032, 2056
1932 (17.03.1979) - Iranisches Neujahrsfest (Nowruz) und Frühlingsanfang - Männertracht in Kurdistan
2032 (15.07.1982) - Jerusalemtag - Felsendom in Jerusalem
2056 (02.1984) - Freimarken: Islamische Revolution - Mirza Reza Kermani (?-1896); ermordete König Nasser-al-Din (*16.07.1831) am 01.05.1896



1991 - R-Teheran nach Bayerisch Gmain (D) mit MiNr. 2421 (3), 2430, 2432
2421 (28.04.1991) - 30. Todestag von Ajatollah Boroudjerdi - große Ayatollah Sayyid Hossein Ali Tababataei Borujerdi (1875-1961) [2]
2430 (06.1991) - Freimarke: Moscheen - Djameh-Moschee in Veramin (Provinz Teheran)
2432 (24.06.1991) - Nisami-Kongreß, Täbris - Abu Mohammed Iljas Ibn Jusuf Nisami (1141-1209), aserbajdschanischer/persischer Dichter/Denker [3]

Glückauf!
Claus

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Asch-Schar%C4%ABf_ar-Rad%C4%AB
[2] https://en.wikipedia.org/wiki/Hossein_Borujerdi&prev=search&pto=aue
[3] https://www.aphorismen.de/suche?f_autor=2803_Nizami
 
mausbach1 Am: 01.08.2020 09:08:53 Gelesen: 6698# 132 @  
Iran



1991 – R-Brief Teheran nach Bayerisch Gmain (D) mit MiNr. 2433, 2450, 2454
2433 (01.07.1991) – Freimarke: Moscheen – Djameh-Moschee in Yazd
2450 (15.10.1991) – Internationale Seismologische Konferenz, Teheran – Weltkugel, Seismogramm
2454 (25.10.1991) - Internationale Konferenz zur Unterstützung der islamischen Revolution in Palästina – Konferenz Emblem

1991 – R-Brief Teheran nach Hamburg mit MiNr. 2419, 2421, 2422, 2433
2419 (12.04.1991) – Jerusalemtag – Umrißkarte Palästinas, Bajonette, Volksmenge
2421 (28.04.1991) - 30. Todestag von Ajatollah Boroudjerdi - große Ayatollah Sayyid Hossein Ali Tababataei Borujerdi (1875-1961)
2422 (12.05.1991) – Tag des Lehrers – Ajatollah Morteza Motahari (1921-1979) – islamischer Religionslehrer; Buch, Kerze
2433 (01.07.1991) – Freimarke: Moscheen - Djameh-Moschee in Yazd



1991 R-Brief Teheran nach Hamburg mit MiNr. 2421, 2423, 2433
2421 (28.04.1991) - 30. Todestag von Ajatollah Boroudjerdi - große Ayatollah Sayyid Hossein Ali Tababataei Borujerdi (1875-1961)
2423 (12.05.1991) – Internationale Dekade zur Minderung der Folgen von Naturkatastrophen – Feuer, Unwetter, Wirbelsturm, sinkendes Schiff, meteorlogische Geräte
2433 (01.07.1991) – Freimarke: Moscheen - Djameh-Moschee in Yazd

1991 Eil-R-Brief Teheran nach Hamburg mit MiNr. 2419 (6), 2421
2419 (12.04.1991) – Jerusalemtag – Umrißkarte Palästinas, Bajonette, Volksmenge
2421 (28.04.1991) - 30. Todestag von Ajatollah Boroudjerdi - große Ayatollah Sayyid Hossein Ali Tababataei Borujerdi (1875-1961)



1991 Eil-R-Brief Teheran nach Hamburg mit MiNr. 2402, 2421, 2433
2402 (22.01.1991) – Freimarken: Moscheen - Djameh-Moschee in Isfahan
2421 (28.04.1991) - 30. Todestag von Ajatollah Boroudjerdi - große Ayatollah Sayyid Hossein Ali Tababataei Borujerdi (1875-1961)
2433 (01.07.1991) – Freimarke: Moscheen - Djameh-Moschee in Yazd

1993 - Eil-R-Brief Teheran nach Hamburg mit MiNr. 2402, 2573, 2577 (7)
2402 (22.01.1991) – Freimarken: Moscheen - Djameh-Moschee in Isfahan
2573 (03.1993) – Freimarken: Blumen – Tuberose (Polianthes tuberosa)
2577 y (29.04.1993) - Freimarken: Blumen – Rose (Rosa sp.)



1993 - Eil-R-Brief Teheran nach Hamburg mit MiNr. 2577 (6)
2577 y (29.04.1993) - Freimarken: Blumen – Rose (Rosa sp.)

2003 – R-Brief Mashad nach Freudenberg (D) mit MiNr. 2938, 2940 (19)
2938 (22.02.2004) – Freimarken: Schmetterlinge – Tagpfauenauge (Aglais io)
2940 (16.03.2004) – Freimarken: Schmetterlinge – Goldener Scheckenfalter (Euphydryas aurinia)

Glückauf!
Claus
 
mausbach1 Am: 02.08.2020 08:36:53 Gelesen: 6648# 133 @  
Iran

Besonderes Stück:



Dankenswerte Übersetzung durch wer.indja !

Absender: Niroo Mohareke Company, Teheran, Code Posti: 1661633731
1393-02-23 (30.04.2015) - EMS-Brief
Roter Stempel: "Dieser Brief ist nicht relevant für den 13. Postbereich"
Blaue Felder: "Kuvert beeinhaltet keine Wertsachen"
"EMS 16. Postbereich"
Empfänger: Iran Khodro Company, Teheran-Karasch
MiNr. 3228, 3296, 3299 (4), 3302 (2) - Porto 38.550 Rial ≈ 1,20 €

Glückauf!
Claus
 
mausbach1 Am: 03.08.2020 09:53:59 Gelesen: 6561# 134 @  
@ wer.indja [#62][#63]

Hier ist noch ein Beleg mit Dienstmarken und Zuschlagsmarke zugunsten der Tuberkulosehilfe und der Organisation "Roter Löwe" mit MiNr. D 70 (2), D 74 (3), Z 21



Im linken Kasten "Eingeschriebene Regierungssache" - rechts R-Beleg von Astarabad (bis 1937) seit dem Gorgan

Glückauf!
Claus
 
filunski Am: 26.09.2020 23:28:53 Gelesen: 5047# 135 @  
Hallo zusammen,

auch von mir mal einen Beleg aus dem Iran, der mir wegen des, zumindest für mich, nicht alltäglichen Tagesstempels auffiel.

Bedarfsbrief aus Behschahr, einer Stadt in der Provinz Māzandarān im Norden des Iran, nach Wil in der Schweiz.

Vorderseite:



Im Detail der ungewöhnliche Orts-/Tagesstempel:



BEHSHAHR / MAZANDARAN vom 6.5.2007

Es scheint sich um zwei Stempel zu handeln, den Ortsstempel in schwarz und dazwischen in rot ein einfacher Datumsstempel.

Auch die Rückseite ist noch sehenswert:



Freigemacht ist der Brief mit insgesamt 4,550 Iranischen Rial (7 Marken a 650 Rls). Ob portogerecht oder überfrankiert, kann ich nicht sagen.

Viele Grüße,
Peter
 
wer.indja Am: 27.09.2020 09:14:39 Gelesen: 5028# 136 @  
@ filunski [#135]

Hallo Peter,

zu diesem Beleg fällt mir eine mögliche Erklärung ein, die auf einer persönlichen Erfahrung beruht.

Bereits 2006 wurden an die Postämter keine Tagesstempel mehr ausgegeben. Alle Postsendungen sollten nur noch in den Briefzentren gestempelt werden. Möglicherweise hat in Beshar, so wie es mir an einem anderem Postamt passiert ist, ein netter Mitarbeiter auf Wunsch diesen Beleg mit vorhandenen Stempeln "entwertet" und glücklicherweise ist er dann im Briefzentrum nicht noch einmal gestempelt worden. Das Auslandsporto dürfte in etwa stimmen, d. h. dass häufig inflationsbedingt Auf- oder Abrundungen erfolgten, die zwischen 100 und 150 Rial liegen konnten. Leider kann ich selbst den korrekten Betrag nicht nennen, aber er lag um 4.500 Rial.

Beste Grüße
Werner
 
filunski Am: 02.10.2020 23:50:12 Gelesen: 4891# 137 @  
@ wer.indja [#136]

Hallo Werner,

leider eben erst gesehen!

Vielen Dank für die interessante Aufklärung zu diesem ungewöhnlichen "Tagesstempel". Ich habe/hatte (?) noch so einen Beleg. Wenn ich den noch finde, werde ich ihn hier noch einstellen. ;-)

Viele Grüße,
Peter
 
filunski Am: 09.10.2020 19:49:39 Gelesen: 4614# 138 @  
Hallo zusammen,

heute mal nicht bei den Handrollstempeln, sondern hier für die Iran-Experten ein Beleg aus dem Iran. Echter Bedarf, Geschäftspost aus Teheran nach Arnstein in Oberfranken aus dem Jahr 1989:



Was da alles drauf steht kann ich nicht sagen. ;-)

Interessant ist aber auch der Handrollstempel, hier im Detail:



ZONE P 15 / TEHRAN vom 28.7.1989. Diese Zonenbezeichnung ist mir bei Stempeln aus Teheran schon öfters aufgefallen. Kann vielleicht einer der Iran-Experten dazu etwas sagen?

Viele Grüße,
Peter
 
wer.indja Am: 09.10.2020 21:33:53 Gelesen: 4600# 139 @  
Hallo Peter,

ich habe die aus meiner Sicht wichtigen Teile übersetzt und in das ursprüngliche Bild eingefügt. Wenn man sich den Post-Code (Postleitzahl) des Absenders ansieht, beginnt dieser mit 15; dementsprechend wurde die Abstempelung auch im dortigen Leitpostamt - Zone 15 - vorgenommen. Der darunter stehende Text ist armenisch. Der Absender dürfte demnach zum Teil der armenischen Bevölkerung gehören, die in einigen Stadtteilen zusammenleben und dort auch ihre eigenen Kirchen haben.


 
volkimal Am: 28.10.2020 09:27:08 Gelesen: 3942# 140 @  
Hallo zusammen,

von Hans-Peter Lawatsch erhielt ich gestern diesen Brief aus Teheran für meine Kalendersammlung:





Der Postfreistempel trägt das iranische Datum 22.10.1382 SH (die "8" ist leider etwas verstümmelt). Umgerechnet entspricht das Datum dem 12.01.2004 AD. Beide Stempel aus Teheran sind also vom selben Tag.

Der Handrollstempel "ZONE•P•15 / TEHRAN-1" sieht ähnlich aus wie der von Peter im Beitrag [#138]. Die Stempel sind aber nicht gleich, denn mein Stempel hat aber unten die zusätzliche Angabe "-1".

Die Postleitzahl des Absenders beginnt diesmal mit der 14. Dennoch geht der Brief über das Leitpostamt - Zone 15. Vielleicht ist dort das Postamt für den Auslandspostverkehr.

Viele Grüße
Volkmar
 
wer.indja Am: 29.10.2020 21:20:41 Gelesen: 3759# 141 @  
@ volkimal [#140]

Hallo Volkmar,

ungewöhnlich ist aus meiner Sicht, dass auf diesem Umschlag überhaupt ein Handrollstempel ist, da Freistempler ja üblicherweise nicht nochmals entwertet wurden. Der Stempel ist aber ähnlich wie der in Beitrag [#87], nur ist da Zone 11 zu sehen, passend zum Postcode 11365. Ich muss aber zugeben, dass es schwer ist, wirklich verlässliche Aussagen zu machen. Die Marken ab 1979 werden hauptsächlich postfrisch gesammelt; da sieht sich kaum jemand mal einen Stempel an und demzufolge kann man auch niemanden dazu fragen. In der Arbeitsgemeinschaft IPSC (Europa/USA/Iran) habe ich auch noch nie einen Beitrag zu modernen Stempeln gesehen.
 
mausbach1 Am: 14.11.2020 09:46:34 Gelesen: 3132# 142 @  
Iran

Ein wenig querbeet ...



Ausgabe 1949/1950 - 1951 von Teheran nach New York - Freimarken: Mohammad Reza Schah Pahlavi - MiNr. 798 (2), 806 (2)
798 - "Vierzig Säulen" in Isfahan
806 - Moschee Meidān-e Emām in Isfahan



Ausgabe 1956/1957 - 1957 von Teheran nach (D) Bergneustadt - Freimarken: Mohammad Reza Schah Pahlavi - MiNr. 985
985 - Kopfbild des Schahs



Ausgabe 1956/1957 - 1957 von Teheran nach (D) Koblenz - Freimarken: Mohammad Reza Schah Pahlavi - MiNr. 977 (2), 100. Geburtstag des Gründers der Pfadfinder-Bewegung Lord Baden-Powell - MiNr. 992
977 - Kopfbild des Schahs
992 - Robert Baden-Powell (1857-1941), britischer und Begründer der Pfadfinderorganisation



Ausgabe 1956/1957 - 1957 von Teheran nach Berlin-Grunewald - Freimarken: Mohammad Reza Schah Pahlavi - MiNr. 986 - Kopfbild des Schahs



Ausgabe 1958/1960 - 1958 von Teheran nach (D) Bergneustadt - Freimarken: Mohammad Reza Schah Pahlavi - MiNr. 1049 - Kopfbild des Schahs



Ausgabe 1958/1960 - 1958 von Teheran nach (D) Baden-Baden - Freimarken: Mohammad Reza Schah Pahlavi - MiNr. 1040 (2), 1048 - Kopfbild des Schahs

Glückauf!
Claus
 
mausbach1 Am: 16.11.2020 09:30:32 Gelesen: 2891# 143 @  
Iran



Ausgabe 03.03.1961 - 1961 von Teheran nach (D) Bochum - Besuch der Königin Elisabeth II. von Großbritannien - Mohammad Reza Schah Pahlavi (1919-1980) und Elisabeth II. (*1926), Königin von Großbritannien und Nordirland



Ausgabe 1958/1960 - 1961 von Teheran nach (D) Baden-Baden - Freimarken: Mohammad Reza Schah Pahlavi - MiNr. 1050 - Kopfbild des Schahs



Ausgabe 26.01.1966/25.02.1966 - von Teheran nach (D) Soest - 3. Jahrestag der "Weißen Revolution": Druckindustrie / Tag der Pflegerinnen: Krankenschwester mit Kerze



Ausgabe 15.05.1971/20.05.1971/15.06.1971 - von Teheran nach (D) Hof/Saale - 2500. Gründungstag des Persischen Reiches durch Kyros den Großen: Achämenidenzeit / Parther- und Sassanidenzeit, sowie Rehabilitations-Woche für Gefangene

1506 (4 R) - Geflügelter Löwe in Gold
1507 (6 R) - Persischer Bogenschütze, Flachrelief
1509 (6 R) - Entlassene Gefangene vor geöffneten Gefängnistoren
1511 (1 R) - Harfenspielerin, Mosaikbild
1512 (2 R) - König Schapur II. auf Löwenjagd, Medaille



Ausgabe 1972 - Freimarken: Mohammad Reza Schah Pahlavi - von Teheran nach (D) Freiburg/Breisgau - MiNr. 1571 Kopfbildnis



Ausgabe 11.11.1972/09.12.1972 - von Teheran nach (D) Soest - 4. Kunst- und Kulturfestspiele, Teheran / 20. Jahre Pfadfinderbewegung
1602 (10 R) - Pahlewi-Krone, Doppelstier-Kapitell aus Persepolis über Symbolen
1605 (2 R) - Abzeichen der iranischen Pfadfindervereinigung



Ausgabe 13.04.1973 - von Teheran nach (D) Dormagen - 15. Asiatisches Jugend-Fußballturnier, Teheran - MiNr. 1624 Fußballspieler



Ausgaben 22.02.1966/20.03.1966/14.05.1966/10.01.1968/ 14.07.1974 - von Shiraz nach Berlin - Freimarken: Mohammad Reza Schah Pahlavi / Gründung von sechs Erdölgesellschaften / 18. Internationale Frauenkonferenz, Teheran / Besuch des Herrschers von Kuweit des Scheich Sabah as-Salim al Sabah / Iranischer Fußball-Pokal

1293 (11 R) - Ruinen von Persepolis
1303 (14 R) - Öltürme und Namen von Erdölgesellschaften
1310 (6 R) - Weltkarte
1373 (10 R) - Scheich Sabah as-Salim al Sabah (reg. 1965-1977)
1727 (2 R) - Sphinx-Pokal

Glückauf!
Claus
 
mausbach1 Am: 17.11.2020 09:40:50 Gelesen: 2844# 144 @  
Iran



Ausgaben: 14.05.1966ǀ05.05.1974ǀ13.04.1974ǀ01.08.1974 – 1974 von Shiraz nach Berlin - 18. Internationale Frauenkonferenz, Teheran – Freimarken: Mohammad Reza Schah Pahlavi – Internationaler Jäger- und Wildschutz-Kongreß, Teheran – 7.
Asiatische Sportspiele, Teheran – MiNr. 1310, 1691, 1696/97, 1732

1310 (6 R) – Weltkarte
1691 (20 R) - Mohammad Reza Schah Pahlavi (1919-1980)
1696 (6 R) – Damwild
1697 (8 R) – Kaukas, Birkhahn
wurden waagerecht zusammenhängend gedruckt
1732 (2 R) - Schießen



1975 – Dienstbrief portofrei – R-Brief des iranischen Postministerium von Teheran zur österreichischen Post nach Wien



Ausgabe: 31.05.1977 – Fertigstellung des Reza-Schah-Staudammes – MiNr. 1873 (4) – 1977 von Teheran nach (D) Kaiserslautern



Ausgabe: 26.01.1977 – Freimarken: 14.01.1977 der "Weißen Revolution" 17-Punkte-Reformprogramm – Ansichtskarte Persepolis von Shiraz nach (D) Lage/Lippe – MiNr. 1859, 1862

1859 (5 R) – Reform im Gesundheitswesen
1862 (10 R) – Energieversorgungsreform



Ausgabe: 26.01.1977 – Freimarken: 14.01.1977 der "Weißen Revolution" 17-Punkte-Reformprogramm – von Dorud nach (D) Kaiserslautern – MiNr. 1860 (5) – Straßenbaureform – Dorud: Stadt in der Provinz Lorestan im Zagros-Gebirge



Ausgaben: 23.10.1983ǀ06.08.1987ǀ30.12.1987ǀ24.09.1988ǀ24.01.1989 – Religionslehrte, Abraham-Opferfest "Eid-Ghorban", Moscheen, 8 Jahre irakisch-iranischer Krieg, Moscheen – von Teheran nach Düsseldorf

2049 (3 R) – Religionslehrte Seyed Modjtaba Navab Safavi
2225 (12 R) – Pilger vor einer Moschee
2245 (5 R) – Moschee von Kazvin
2308 (20 R) – Soldaten
2326 (50 R) – Djameh-Moschee, Isfahan

Glückauf!
Claus
 
mausbach1 Am: 20.11.2020 10:10:31 Gelesen: 2667# 145 @  
Iran



Ausgaben: 14.01.1988, 15.07.1989 – Moscheen, Tod von Ajatollah Khomeini – 1989 von Tabrez nach (D) Isernhagen – MiNr. 2248, 2352
2248 (20 Rls.) – Djameh-Moschee in Saveh, sie ist die Hauptstadt des Bezirks Saveh in der Provinz Markazi im Nordwesten des Iran
2352 (70 Rls.) – Ajatollah Ruhollah Mussawi Hendi Khomeini (1900-1989) – https//de.wikipedia.org/wiki/Ruholla_Chomeini



Ausgaben: 27.12.1990, 04.06.1991, 06.1991 - Internationaler Kongreß über die Werke von Abu I-Kasim Mansur Firdausi, Ajatollah Khomeini, Moschee – 1991 von Teheran nach (D) Bayerisch Gmain – MiNr. Block 28, 2428, 2430
Block 28 (200 Rls.) – Illustrationen zu Werken von Firdausi
2428 (70 Rls.) – Ajatollah Khomeini bei einer Ansprache
2430 (10 Rls.) – Djameh-Moschee in Veramin (ca. 50 km südöstlich von Teheran)



Ausgaben: 03.1991, 25.03.1991, 04.09.1991 – Moscheen, 25. Jahrestag der Hinrichtung, 1. Jahrestag der Rückkehr von Kriegsgefangenen – 1991 von Teheran (D) Bayerisch Gmain – MiNr. 2409, 2416, 2439 (2)
2409 (20 Rls.) – Djameh-Moschee in Saveh
2416 (50 Rls.) – Die fünf Fedajin ("sich opfernden") der Unterkämfender wurden am 25.03.1966 hingerichtet
2439 (100 Rls.) – Friedenstauben fliegen aus dem Käfig



Ausgaben: 23.10.1983, 27.12.1990, 06.1991 – Religionsgelehrte, Kongreß zu Firdausi, Moscheen – 1991 von Brozjan nach (D) Isernhagen – MiNr. 2053 (2), Block 27, 2430 (2)
2053 (30 Rls.) – Mirza Mohammad Hossein Naini (1860-1936), Religionsgelehrter und Politiker
Block 27 (200 Rls.) - Illustrationen zu Werken von Firdausi
2430 (10 Rls.) - Djameh-Moschee in Veramin (ca. 50 km südöstlich von Teheran)



Ausgabe: 06.1991 – Moschee – 1991 von Busher nach (D) Isernhagen – MiNr. 2430 (10)
2430 (10 Rls.) - Djameh-Moschee in Veramin (ca. 50 km südöstlich von Teheran)



Ausgabe: 10.1992 – Moschee - 1992 von ? nach (D) Isernhagen – MiNr. 2524 (7)
2524 – Atiq-Moschee in Shiraz



Ausgaben:
16.07.2002, 25.08.2003 - Vögel, Schmetterlinge - 2004 von Mashad nach (D) Freudenberg - MiNr. 2885, 2920 II A
2885 (4500 Rls.) - Turteltaube (Streptopelia turtur)
2920 II A (500 Rls.) - Südlicher C-Falter (Polygonia egea)

Glückauf!
Claus
 
mausbach1 Am: 23.11.2020 10:14:14 Gelesen: 2505# 146 @  
Iran

Einige ältere FDC´s



Ausgabe 24.10.1958 – Tag der Vereinten Nationen (UNO) – MiNr. 1028/29 – UNO-Emblem über den Globus
1028 (6 Rls.) bzw. 1029 (10 Rls.)



Ausgabe 24.12.1958 – 1100. Geburtstag von Abdullah Roudaki – MiNr. 1063/65
1063, 1065 (2,50 + 10 Rls.) – Roudaki (858-941) persischer Dichter und Musiker, Harfe spielend
1064 (5 Rls.) – Roudaki meditierend



Ausgabe 12.11.1959 – 40 Jahre Internationale Arbeitsorganisation (ILO) – MiNr. 1071/72 – Emblem der ILO (früheres franz. Kürzel O.I.T.) - 1071 (1 R) bzw. 1072 (5 Rls.)



Ausgabe 07.04.1960 – Weltflüchtlingsjahr – MiNr. 1075/76 – Symbol des Weltflüchtlingsjahres
1075 (1 R) bzw. 1076 (6 Rls.)



Ausgabe 21.03.1963 – Kampf gegen den Hunger – MiNr. 1153/55
1153 (2 Rls.) – Schwalbe über Globus
1154 (6 Rls.) – Globus und Ähre
1155 (14 Rls.) – Globus mit Schriftband, Ährensymbol



Ausgabe 02.03.1964 – 20. Sitzung der Wirtschaftskommission für Asien und den Fernen Osten (ECAFE) – MiNr. 1207 - 1207 (14 Rls.) – UNO-Emblem, Inschrift



Ausgabe 01.03.1965 – 18. Sitzung der UNO-Kommission über die Stellung der Frau – MiNr. 1242/43
1242 (6 Rls.) bzw. 1243 (8 Rls.) – Frauenfigur vor UNO-Emblem



Ausgabe 30.09.1965 – Besuch des österreichischen Präsidenten Jonas – MiNr. 1265
1265 (6 Rls.) – Franz Jonas (1899-1974), österreichischer Politiker und Bundespräsident, Arabeskenmuster



Ausgabe 12.12.1965 – Tag der Menschenrechte – MiNr. 1273
1273 (14 Rls.) – Waage und Setzling, Allegorie der Gerechtigkeit

Glückauf!
Claus
 
mausbach1 Am: 24.11.2020 09:46:20 Gelesen: 2435# 147 @  
Iran



Ausgabe 20./21.03.1953 - Verstaatlich der Erdölraffinerie von Abadan - MiNr. 878/882

878 (50 D) - Kraftwerk
879 (1 R) - Rohölentbutanisierung und -lagerung
880 (2,50 Rls.) - Destillation
881 (5 Rls.) - Rohrleitung (Pipeline)
882 (10 Rls.) - Ansicht von Abadan



Ausgabe 1936/37/38/39 - Freimarken: Reza Schah Pahlavi [1] (15.03.1878-26.07.1944) - von Rahahan-Teheran nach Epe/Gronau [2] - MiNr. 701 (5), 702 (3), 707, 729, 730, 731

Epe ist eine ehemalige Gemeinde im Kreis Borken in Nordrhein-Westfalen an der Grenze zwischen Deutschland und den Niederlanden (nördliches Münsterland). Epe, das seit 1975 ein Stadtteil von Gronau ist, zählt rund 15.000 Einwohner und liegt an der Dinkel.

Glückauf!
Claus

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Reza_Schah_Pahlavi
[2] https://de.wikipedia.org/wiki/Epe_(Westfalen)
 
mausbach1 Am: 26.11.2020 09:52:46 Gelesen: 2148# 148 @  
Iran



Ausgabe 16.03.1938 - 60. Geburtstag von Reza Schah Palhlavi - MiNr. Block 4 B (719 B), Block 5 B (720 B) - 30.X.38 Teheran nach (D) Erfurt

Glückauf!
Claus
 
mausbach1 Am: 08.12.2020 09:05:29 Gelesen: 1377# 149 @  
Iran - Übersetzung wer.indja



Ausgabe 10.1976 - Zuschlagsmarken zugunsten der Tuberkulosehilfe etc. - MiNr.Z 21
Ausgabe 11.02.1980 - 1. Jahrestag der Islamischen Revolution - MiNr. 1972
Ausgabe 19.03.1980 - 100. Geburtstag von Mossadegh (1881-1967), Politiker - MiNr. 1976
Einschreiben (31.03.1359 / 21.06.1980) von Zahedan (Provinz Sistan / Belutschistan) nach Teheran
Ministerium für Straßen und Transport, Technisches Labor Bodenanalyse

Glückauf!
Claus
 
nor 42 Am: 08.12.2020 17:13:24 Gelesen: 1355# 150 @  
Auch Höchst war dabei als es um Geld ging.

nor 42


 
mausbach1 Am: 11.12.2020 09:44:17 Gelesen: 1302# 151 @  
Iran - Übersetzung: wer.indja



Postministerium Provinzpostamt Kurdestan Bijar
R-Beleg von Bijar nach Teheran (110 Gramm) – 29.9.1360 – 20.12.1981
Ausgabe 20.07.1981 – Freimarken: Islamische Revolution - MiNr. 1998 (28), 2001 – es fehlen 14 Rial
1998 – Künstliche Bewässerung
2001 – Kufische Inschriften



R-AR-Ortsbeleg Teheran - 22.4.2537 – 13.07.1978 – Ausgabe 15.03.1978 – 100. Geburtstag von Reza Schah Pahlavi – MiNr. 1916 (2), Zwangszuschlagsmarke Z 21
1916 – Übergabe des Offiziersdiploms an den Kronprinzen
Z 21 – Zwangszuschlagsmarke zugunsten der Tuberkulosehilfe und der Organisation „Roter Löwe“



R-AR-Ortsbeleg Teheran - 6.4.2537 – 27.07.1978 – Ausgaben: 03.1976, 01.1978, 15.03.1978 – MiNr. 1788, 1892, 1916, Z 21

1788 – Petrochemisches Werk
1892 – Schah-Moschee Isfahan
1916 - Übergabe des Offiziersdiploms an den Kronprinzen
Z 21 – Zwangszuschlagsmarke zugunsten der Tuberkulosehilfe und der Organisation „Roter Löwe“

Glückauf!
Claus
 
mausbach1 Am: 15.12.2020 10:16:30 Gelesen: 1143# 152 @  
Iran - Übersetzung: wer.indja



R-Beleg von Sanandadsch/Kordestan nach Teheran - 2.2.1361 = 22.04.1982 - Ausgaben 11.02.1981, 20.07.1981 - MiNr. 1992, 1998 (3), 2001
1992 (20 R) - Geöffnete Tulpe, neues Staatsemblem der Islamischen Republik
1998 (2 R) - Künstliche Bewässerung
2001 (10 R) - Kufische Inschriften



Keine Ganzsache! LOGO des Hauptquartier der Exekutive für kulturelle Angelegenheiten der Revolution!
Datum nicht lesbar - wahrscheinlich 1981 - Ortsbrief Teheran - MiNr. 1999 (3 R)) - Freitagsgebet



Ortsbrief Teheran - Datum nicht lesbar - MiNr. 1820 (1 R) - Iranisches Neujahr 06.03.1976



R-Beleg 17.3.1359 = 07.06.1980 - Ortsbrief Teheran - Ausgaben 30.09.1979 - MiNr. 1955 (3), 1957 (2), Z 21
1955 (3 R) - Teppichmuster mit persischer Inschrift "Islamische Republik Iran"
1957 (10 R) - dito
Z 21 (50 D) - Zwangszuschlagsmarke zugunsten der Tuberkulosehilfe und der Organisation „Roter Löwe“



Beleg von Gonbad Kavoos nach Teheran 8.7.1354 = 30.09.1975 - Ausgaben 26.10.1962, 01.09.1974, 29.05.1975 - MiNr. 1138, 1740, 1787 (2), Z 19
1138 (20 R) - Palast des Dareios (6.-5. Jh. v. Chr.)
1740 (50 D) - Farahnaz-Staudamm
1787 (2 R) - Petrochemisches Werk in Kharq



Einlieferungsbeleg / Einschreiben 22.1.1345 = 11.04.1966 - ansonsten nichts lesbar



Einlieferungsschein für Einschreiben vom 25.8.1371 = 16.11.1992 von Teheran nach Karaj

Glückauf!
Claus
 
filunski Am: 28.12.2020 00:11:03 Gelesen: 731# 153 @  
Hallo zusammen,

für die Freunde des Themas ein eben "ausgegrabener" echter Bedarfsbrief, Geschäftsbrief, von Teheran nach Arnstein in Unterfranken aus dem Jahre 1989. Mehr verraten die Stempel, aber nur dem, der sie auch lesen kann (da zähle ich hier auf die einschlägigen Experten ;-)). Hier die Vorderseite:



Einschreiben, als Expressbrief einer Firma aus Teheran. Das genaue Aufgabedatum im Tagesstempel, wer's lesen und eventuell auch umrechnen kann. Hier der Tagesstempel:



Rückseitig mit Ankunftstempel aus Arnstein:



Ortswerbestempel ARNSTEIN, UNTERFR 1 / 8725 vom 22.4.1989

Viele Grüße,
Peter
 

Das Thema hat 153 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6   7  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.