Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Niederländisch Indien: Echt gelaufene Belege
Mondorff Am: 23.05.2017 19:34:35 Gelesen: 1768# 1 @  
Niederländisch-Indien, auch bekannt als Niederländisch-Ostindien oder Insulinde, war der unter niederländischer Herrschaft stehende Vorläufer der Republik Indonesien.



Flugpost-R-Brief vom 18.10.1935 aus der Hauptstadt BATAVIA mit rückseitigem Ankunftstempel LUXEMBOURG-VILLE vom 26.10.1935

Freundlichen Gruß
DiDi
 
cilderich Am: 24.05.2017 13:35:01 Gelesen: 1727# 2 @  
Hallo,

da hätte ich ein Stück, das bei mir unter seltenere Aufgabeländer/Destinationen mit deutscher Zensur einsortiert ist. Der Brief wurde am 26.4.1940 abgesandt und durchlief dann die Kölner Zensur. Solche Belege sind nicht häufig, obwohl die japanische Besetzung erst ab 12/1941 erfolgte.

Herzliche Grüße cilderich


 
Martin de Matin Am: 26.11.2019 19:36:48 Gelesen: 248# 3 @  
Ich zeige eine Ansichtskarte aus dem Jahr 1909 mit einem Motiv aus Soerabaia. Den Aufgabeort kann ich im Moment nicht einer heutigen Stadt zuordnen.



Gruss
Martin
 
Michael Mallien Am: 26.11.2019 20:00:04 Gelesen: 242# 4 @  
@ Martin de Matin [#3]

Hallo Martin,

es dürfte sich um Yogyakarta, früher niederländisch Djokjakarta auf Java handeln [1].

Auf dem Stempel ist der Ort schwer zu entziffern, aber mit Hilfe des Kartentextes geht es.

Viele Grüße
Michael

[1] https://nl.wikipedia.org/wiki/Yogyakarta
 
Martin de Matin Am: 26.11.2019 21:24:49 Gelesen: 230# 5 @  
@ Michael Mallien [#4]

Danke für die Info.

Gruss
Martin
 
Wachauer Am: 26.11.2019 23:58:27 Gelesen: 211# 6 @  
Liebe Sammlerfreunde,

aus meiner Pfadfindersammlung:

Werbeumschlag für Jamboree-Marken (Pfadfinder - Welttreffen), Aufbrauchsverwendung 1939



Herzliche Sammlergrüße
Gerhard (Wachauer)
 
epem7081 Am: 27.11.2019 00:03:37 Gelesen: 210# 7 @  
Hier ein kleines altes Brieflein (11,5 cm x 8,2 cm) aus dem damaligen Niederländisch-Indien, heute Indonesien.



Gestartet wurde der Luftpostbrief in MEDAN [1] am 19.12.1934 nach Rotterdam. Medan ist die Hauptstadt der Provinz Nord-Sumatra und gleichzeitig die drittgrößte Stadt Indonesiens.



In Ermangelung eines entsprechenden Kataloges kann ich zu den Briefmarken keine näheren Ausführungen machen.

Eine gute Nacht wünscht
Edwin

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Medan
 
filunski Am: 27.11.2019 00:26:32 Gelesen: 208# 8 @  
@ epem7081 [#7]

Hallo Edwin,

das ist auch noch aus einem anderen Grund ein sehr interessanter Luftpostbeleg.

Auf der Vorderseite steht links oben "Per Uiver". Das bedeutet "mit der Uiver". Die "Uiver" war ein damals recht bekanntes niederländisches Postflugzeug im Einsatz von und nach Niederländisch-Indien. "Uiver" heißt Storch, mehr dazu findest du hier:

https://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?PR=185963

Besonders interessant an deinem Beleg ist das Aufgabedatum, 19.12.1934, leider ist kein Ankunftsstempel und auch nicht der Bordstempel der Uiver auf dem Beleg (auch Keiner eines anderen Postflugzeugs). Es ist also nicht sicher ob er auch mit ihr befördert wurde. Im Gegenteil, er flog ganz sicher nicht mit der Uiver, da diese am 20.12.1934 auf dem Flug nach Batavia, nach einer Zwischenlandung in Kairo auf dem Weiterflug abstürzte. [1]

Bei der Aufgabe des Briefes konnte das natürlich noch niemand wissen.

Viele Grüße,
Peter

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Flugzeugabsturz_der_KLM_Douglas_DC-2_%E2%80%9EUiver%E2%80%9C
 
epem7081 Am: 27.11.2019 09:33:15 Gelesen: 189# 9 @  
Hallo Peter,

was so ein kleines Brieflein doch für interessante Geschichten erzählen kann, wenn sie vom richtigen Insider aufgedeckt werden. Immer wieder höchst spannend, was im Forum an tiefgründigem Wissen offenbart wird.

Dir herzlichen Dank für Deine bemerkenswerten Hintergrundinformationen.

Mit freundlichen Grüßen
Edwin
 
Martin de Matin Am: 28.11.2019 20:04:09 Gelesen: 151# 10 @  
Heute ein Brief aus Sibolga aus dem Jahr 1938 von der Rheinborn AG (Rheinisch-Bornesischer-Handelsverein) an die IG-Farbenindustrie in Frankfurt.



Gruss
Martin
 
Martin de Matin Am: 30.11.2019 23:19:44 Gelesen: 112# 11 @  
Ein weiterer Luftpostbrief an die IG-Farbenindustrie in Frankfurt. Der Brief trägt einen Stempel von Batavia vom 13.2.1939.



Gruss
Martin
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

7399 35 30.11.19 07:40Michael Mallien
10149 45 28.11.19 21:21Michael Mallien
4243 17 21.11.19 22:18GSFreak
3034 28.02.19 19:09Fips002
2008 31.01.19 12:16Baber


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.