Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Deutsches Reich Dauerserie Germania Druckabweichungen
Das Thema hat 274 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8   9   10 11 oder alle Beiträge zeigen
 
Postneuling Am: 05.12.2010 23:45:13 Gelesen: 203976# 200 @  
Hallo liebe Freunde,

nach einem neuen Einscannen einiger Marken habe ich folgende merkwürdige Druckfehler gefunden, sind dies nun Plattenfehler? Hat jemand darin genauere Erfahrung?

Vielen Dank

Peter


 
chuck193 Am: 06.12.2010 01:34:45 Gelesen: 203959# 201 @  
@ germaniafreund [#189]

Hallo Klaus,

ich hatte heute nochmal Deinen Beitrag über die Mi 65 gelesen, Du hast nach der Druckzufälligkeit bei Typ I gefragt, die zwei Sachen die ins Auge fielen, war ein Rahmenbruch oben rechts, und das 'C' von Reichspost, ausser einigen kleinen.

Viele Grüsse,
Chuck
 
rostigeschiene Am: 26.10.2011 16:17:21 Gelesen: 189183# 202 @  
Gestern ist mir diese 86 II aufgefallen.



Es gibt nun einmal, wie wir alle wissen, sehr viele Druckzufälligkeiten bei den Ausgaben mit dem Bildnis von Anna Führing.

Ist noch jemandem dieser kleinen Keil zwischen E und S von Deutsches, bei dieser Marke, aufgefallen?

Werner
 
winni Am: 01.12.2011 10:49:53 Gelesen: 187419# 203 @  
Hallo Werner

Sehr schöne Abart, kenn ich noch nicht !

Viele Grüße

Winni
 
winni Am: 23.12.2011 09:02:37 Gelesen: 185797# 204 @  
Hallo Liebe Sammlerfreunde

Ich wünsche allen ein frohes, geruhsames Weihnachtsfest und alles Gute im neuen Jahr!



Viele grüße

winni
 
cowie Am: 02.01.2012 20:58:58 Gelesen: 185027# 205 @  
@ Winni

Vor 2,5 Jahren hast Du eine 147 mit einem gebrochenen E gezeigt. Ich habe jetzt auch eine gefunden, die Deinem Fehler sehr ähnlich ist.

Gruß Frank


 
winni Am: 03.01.2012 09:02:20 Gelesen: 184951# 206 @  
Hallo Cowie

Vielen Dank für die Meldung. Sieht ganz so aus !

Viele Grüße

winni


 
winni Am: 03.01.2012 13:54:36 Gelesen: 184926# 207 @  
Hallo liebe Sammlerfreunde,

auch im Neuen Jahr gehts weiter mit der Suche. Meine ersten Funde :-)

Viele Grüße

Winni

Mi 84 I Farbspritzer vor dem D und im unteren Rand



Mi 86 I Farbpunkt im H von Reich



Mi 85 II Bruch vom Ornament über H von Reich



Mi 91 II Kerbe im S



Mi 151 Bogenlinie gebrochen



Mi 198 oberer Anstrich von D abgeschliffen


 
Graf Zack Am: 04.01.2012 16:40:43 Gelesen: 184797# 208 @  
Ich zeige auch mal zwei schöne Abweichungen, zum ersten Plattenfehler 27 bei Nr. 59 und dann eine Nr. 86 II mit einem schönem Druckzufall. Beide Marken habe ich eigentlich nur wegen der Stempel in meinen Dublettenbeständen. Die Fehler habe ich erst später bemerkt.




 
erron Am: 04.01.2012 23:17:37 Gelesen: 184775# 209 @  
@ Graf Zack

Deine Abweichung vom Normalbild (Putzen) bei der 10 Pfg ist bei der 5 Pfg Marke auch vorhanden



Hier hat sich der Putzen zur Randlinie verdrückt und ist abgemagert.



Nun hat er sich wieder kräftig entwickelt und sich bis zum Hals der Germania hochgearbeitet.



mfg

erron
 
HouseofHeinrich Am: 08.02.2012 09:19:32 Gelesen: 182399# 210 @  
Hallo Briefmarken Freunde,

diese Briefmarken mit der Michel Nr.150 sind verschieden gestaltig, mit Schrift, Zahlengröße, Rahmen Unterschiede.

Leider kann ich nichts weiter hier in meinem Michel-Katalog finden.

Wo kann man mehr darüber lesen bzw. wer könnte mir mehr darüber sagen ?

An allen die Hinweise geben können sage ich im voraus vielen Dank.

mfg

Heinrich




 
rostigeschiene Am: 08.02.2012 16:51:05 Gelesen: 182368# 211 @  
Eine markante Druckabweichung bei der 40Pfg. Vier der Wertangabe links gebrochen.





Auch wenn man an die Kriegsdrucke andere Maßstäbe ansetzen muss, ist dieser Bruch m. M. nach sehr markant. Vielleicht findet sich in euren Sammlungen ein Vergleichsstück.

Werner
 
winni Am: 01.04.2012 10:26:27 Gelesen: 179361# 212 @  
Hallo liebe Sammlerfreunde

möchte mal wieder hier was schönes vorstellen.

Mi 78 Ab interessanter Plattenbruch



Kein Aprilscherz ! :-))

viele Grüße

Winni
 
Germaniafan Am: 01.04.2012 19:22:34 Gelesen: 179318# 213 @  
Hallo Winni,

ich habe bei meinen Mi.Nr.78 nach geschaut, aber leider ohne Erfolg. Bei dieser Gelegenheit hab ich auch noch was schönes zu zeigen. Eine Mi.Nr. 87 II d mit markanter Quetschfalte, die ich vor kurzem in einem Lot Germaniamarken finden konnte.

Schöne Grüße
Guido




 
saschJohn Am: 06.05.2012 17:16:22 Gelesen: 177666# 214 @  
Hallo,

hier die 60 mit einem DZ. Laut Arge ist es nicht die 26. Gibts den Fehler bei euch auch irgendwo?

Grüße
Sascha


 
erron Am: 06.05.2012 22:53:48 Gelesen: 177612# 215 @  
@ saschJohn [#214]

Im BDPh Forum sind meine Erläuterungen zu dieser Druckabweichung vom Normalbild nachzulesen.

http://www.bdph.de/forum/showthread.php?12328-Unbekannter-Germania-60-Fehler&p=111201#post111201

mfg

erron
 
saschJohn Am: 07.05.2012 20:13:53 Gelesen: 177552# 216 @  
Danke nochmal, hatte es hier auch eingestellt wegen einiger Germania Profis. :-)
 
winni Am: 07.05.2012 22:07:41 Gelesen: 177531# 217 @  
Hallo Sascha,
Hallo Erron,

ich habe auch die Mi 60 mit dieser Abart:



Weiterhin habe ich noch die Mi 151:



Die Mi 152:



Und die Mi 198:



viele Sammlergrüße
Winni
 
erron Am: 08.05.2012 09:41:24 Gelesen: 177497# 218 @  
Hallo Sascha und Winni,

diese Kronenkugel scheint anfällig zu sein. Nach Durchsicht meiner Dubletten habe ich zwei andere Abweichungen der Kronenkugel vom Normalbild gefunden.



25 Pfg; Kronenkugel links weggebrochen



50 Pfg; Kronenkugel innen hohl

mfg

erron
 
winni Am: 10.05.2012 18:46:06 Gelesen: 177364# 219 @  
Hallo liebe Sammlerfreunde,

ich habe wieder einmal Glück gehabt und ein Feld mit Abart lokalisieren können.

Mi 198 Feld 32 verbogener Fuß der Wertziffer 1



Viele Grüße

Winni
 
rostigeschiene Am: 15.06.2012 23:48:20 Gelesen: 175450# 220 @  
Ein Hallo an die Germaniaspezialisten und natürlich allen anderen auch.

Eine Druckabweichung, auf der Marke zu 1 RM, die ich gleich zweimal aus einem alten Steckbuch gezogen habe.



C und H von Deutsches unten verbogen, ähnlich dem Fehler den erron in der PHILA DB bei der gleichen Marke im Rasterfeld H5 dokumentiert hat.

Die Marken sind keinesfalls schön, eher Schrott, doch wegen der Druckabweichung werde ich sie aufbewahren.

Kann jemand diese Abweichung in seinen Beständen bestätigen?

Viele Grüße

Werner
 
Germaniafan Am: 16.06.2012 09:40:24 Gelesen: 175430# 221 @  
@ rostigeschiene [#220]

Hallo Werner,

ich hab mal in meinen Büchern "Plattenfehlern bzw. Druckabweichungen" nachgeschaut.



Es dürfte sich um die gleichen Abweichungen handeln, wenn auch in gering unterschiedlichen Ausprägungen.

Schöne Grüße
Guido
 
winni Am: 16.06.2012 09:50:17 Gelesen: 175426# 222 @  
Hallo Werner,

bei der Ausgabe kommt es zu verschiedenen Verstümmelungen der Inschrift. Kannst Du auch hier http://www.germaniamarken.de/index.html auf meiner HP nachschauen.

Viele Grüße

Winni
 
saschJohn Am: 28.08.2012 12:35:47 Gelesen: 172837# 223 @  
Ein netter Fehler. :-)

LG
Sascha


 
winni Am: 05.11.2012 10:37:40 Gelesen: 168930# 224 @  
Hallo Liebe Sammlerfreunde,

nach längerer Pause wieder da !

Erst mal ein kleines Schmankerl zum warm werden.

Wohl eine sehr seltene HAN aus der Inflazeit, die Mi 145 F



Weiter mit zwei bekannten Abarten bei der Mi A 113 im Infla Band 59, aufgeführt unter Feld 9



H rechts mit Ausbuchtung



und roter Farbpunkt unter der Kutsche.

Nun ist bei meinem VB, den ich habe, auf Feld 8 diese schöne Abart zu sehen



Vielleicht hat ja jemand diese Abart schon mal gesehen.

Viele Grüße

Winni
 

Das Thema hat 274 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8   9   10 11 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.