Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Werbung für die Philaseiten
Richard Am: 25.07.2007 16:23:25 Gelesen: 7719# 1 @  
Eine wirklich gute Idee hatte gestern eines unserer Mitglieder: Er nutzte seine Kontakte zu anderen Sammlern und schickte an alle ihm bekannten eine Mail:

Hallo,
ich habe die http://www.Philaseiten.de entdeckt.
Schauen Sie doch einfach mal rein.
Viele Grüsse
(Name)

Herzlich Dank dafür. Der erste Sammler hat sich bereits angemeldet.

Zur Nachahmung sehr empfohlen - jeder weitere Sammler, der sich anmeldet, verbreitert die Basis: Mehr Information, mehr Hilfe, mehr Tauschkontakte für Alle!

Schöne Grüsse, Richard Ebert
 
- Am: 26.07.2007 15:08:09 Gelesen: 7711# 2 @  
@ Richard Ebert [#1]

Hallo Richard,

dieses Lob von "höchster Stelle" ist ja was Feines (mich selbst auf die Schulter klopf!)

Reaktionen sind ja schon erkennbar.

Grüße
italiker
 
Richard Am: 06.11.2007 10:38:48 Gelesen: 7657# 3 @  
Holger, unser Freund virtueller Bienenmarken, hat am 13.10. einen schönen Beitrag über unsere Philaseiten geschrieben:

http://www.taurachsoft.com/bienenmarken/aktuelles.html

Vielen Dank, Holger. Deine Seite wird auch immer besser und schöner !
 
Holger Am: 06.11.2007 13:07:09 Gelesen: 7654# 4 @  
@ Richard Ebert [#1]

Hallo Richard,

danke für das Lob - es freut mich, dass Dir dieser kleine Text gefällt.

Den Faden zu [#1] aufnehmend:

Eine solche Funktion "Tell your friends" nutze ich in fast allen meinen Online-Projekten. Gerade bei bienenmarken.de, erzwege.at und bienenlehrpfad.at gibt es eine rege Nutzung von durchschnittlich 4x pro Monat/Projekt.

Ich denke, dass dies auch ein fester Bestandteil von Philaseiten.de werden sollte. Oder gibt es diese Funktion gar schon und ich Blindfisch habe es bisher übersehen ?

Egal - gerne kann ich das php-Script zur Verfügung stellen. Einfach melden und das freie Listing erscheint an dieser Stelle. :-)

Grüsse
Holger
 
duphil Am: 20.04.2008 15:05:58 Gelesen: 7562# 5 @  
@ Richard [#1]

Hallo an Alle,

ich bin heute einen anderen Weg gegangen: Bei der Jahreshauptversammlung meines Briefmarkensammlervereins habe ich die Seite direkt vorgestellt, das heißt, ich habe mein Laptop und mein UMTS-Modem mitgenommen und allen Interessierten die Seite gezeigt. Gut angekommen bei den meisten ist die Möglichkeit, sich direkt mit Fragen zum Thema Philatelie an einen großen Kreis wenden zu können in Verbindung mit den Tausch-, Verkauf-, Kauf- und anderen Seiten. Mal sehen, was sich tut.

Mit freundlichen Gruß

duphil
 
Stefan Am: 20.04.2008 17:28:46 Gelesen: 7551# 6 @  
@ duphil [#5]

Ansonsten bleibt das Erzählen auf Tauschtagen, um Werbung für Briefmarkenforen im Internet wie philaseiten.de zu machen. Es gibt auch tatsächlich Anwesende, die trotz des erreichten Rentenalters über einen Internetanschluss verfügen. Ein netter Nebeneffekt sind dann tatsächliche Treffen von Sammlern, um sich persönlich kennen zu lernen.

Auf diese Weise habe ich selbst 2 Philaseiten-Mitglieder aus Essen bzw. Dortmund persönlich kennengelernt und bereits nicht nur einmal auf einer Veranstaltung im Ruhrgebiet getroffen; siehe heute unser Mitglied Concordia CA auf einer Veranstaltung in Essen.

Duphil kannte ich bereits vorher, wusste aber nicht, dass er sich auch bei Philaseiten angemeldet hatte. Das kam erst per Zufall bei einem Gespräch auf einer Veranstaltung in Oberhausen vor einigen Wochen heraus.

Gruß
Pete
 
AfriKiwi Am: 20.04.2008 21:47:04 Gelesen: 7544# 7 @  
@ duphil [#5]

Hallo duphil,

Was ist ein UMTS-Modem ? Ich nehme an so ein Anschluß ans Netz, welche Verbindung gebraucht es ?

Ich habe kein Laptop aber bin bereit meine Sachen zum Verein zu schleppen um die Mitglieder erstens nur Bilder zu zeigen von meine Briefmarken.

Vielleicht sind da auch welche Rentner mit Internetanschluss. Wenn das klappt gehe ich mal zur Schule.

Es sind ja wohl nicht viele Deutsche Briefmarkensammler hier obwohl ich einen schon mal getroffen habe vor Jahren bevor es PhilaSeiten gab.

Das mit dem Laptop im Verein und richtige Wirkung ist eine tolle Idee was viel mehr Sammler tun soll.

Eine andere Frage: Gibt es in Deutschland noch I.R.C. zukaufen und wieviel kostet das ?

Erich
 
chrisskywalker Am: 20.04.2008 22:28:18 Gelesen: 7539# 8 @  
@ AfriKiwi [#7]

Hallo Erich,

hier in Belgien kann ich IRC's noch auf jedem Postamt kaufen. Kosten 2 Euro das Stück, ziemlich viel, wenn Du mich fragst denn ich bekomme dafür nur eine Frankierung von 0,90 Euro, also für einen Standard Luftpost Brief (bis 50 gr.) weltweit.

Gruss

Holger
 
AfriKiwi Am: 20.04.2008 23:41:08 Gelesen: 7532# 9 @  
@ chrisskywalker [#8]

Vielen Dank für Deine Antwort, weiter darüber geht es im Thema: Rückporto bei Antwort auf Inserate weil es aber auch zu tun hat mit Werbung der PhilaSeiten.

Erich
 
duphil Am: 21.04.2008 10:39:39 Gelesen: 7526# 10 @  
@ AfriKiwi [#7]

Hallo AfriKiwi,

ein UMTS-Modem (UMTS= Universal Mobile Telecommunications System) funktioniert ähnlich wie ein Funktelefon, nur wesentlich schneller. Man ist damit sehr mobil und kann unabhängig von eventuell nicht vorhandenen Anschlüssen (fast) überall ins Internet.

Ich habe das als sehr praktisch kennengelernt, denn einen Stromanschluss finde ich fast überall, aber einen Internetanschluss ?

Mit freundlichen Gruß

duphil
 
AfriKiwi Am: 21.04.2008 11:14:21 Gelesen: 7524# 11 @  
@ duphil [#10]

Hallo duphil,

So habe ich mir das auch gedacht, vielen Dank für die Information

Erich
 
Lumpus2000 Am: 22.04.2008 00:05:23 Gelesen: 7507# 12 @  
Es muß ja nicht gleich eine Mail an "All-Users" sein.

Die Anbringung eines kleinen Links auf der eigenen Homepage/Sammlerseite (und sei sie noch so klein und "unbedeutend" wie meine) erfüllt auch ihren Zweck. ;-)

(http://www.beepworld.de/members13/lumpus2000/index.htm)

Viele Sammlergrüße
Swen
 
Richard Am: 24.04.2008 22:07:55 Gelesen: 7467# 13 @  
@ duphil [#5]
@ Pete [#6]
@ Lumpus2000 [#12]

Ganz herzlichen Dank an Euch und alle anderen für den Hinweis auf die Philaseiten.

Ich werde gerne weiter daran arbeiten, mit Euch allen zusammen die Seiten weiter in Qualität und Umfang zu steigern.

Schöne Grüsse, Richard
 
Richard Am: 30.08.2009 23:04:49 Gelesen: 7182# 14 @  
Hallo zusammen,

ich habe mir für die IBRA Essen im Mai dieses Jahres kleine Faltkärtchen drucken lassen, doppeltes Visitenkartenformat, auf normales Visitenkartenformat sauber gefalzt, mit Werbung für die Philaseiten.

Davon habe ich noch ausreichend zur Verfügung, notfalls lasse ich auch nachdrucken.

Die Kärtchen eignen sich sehr gut, die Philaseiten bekannt zu machen, zum Beispiel zur gezielten Verteilung bei Vereinen, Arbeitsgemeinschaften, Tauschtagen und den kommenden philatelistischen Veranstaltungen im Herbst diesen Jahres.

Wer helfen und die Faltkärtchen verbunden mit einer mündlichen Empfehlung verteilen möchte, schickt mir bitte eine e-Mail mit der gewünschten Zahl.

Schöne Grüsse, Richard
 
Jürgen Witkowski Am: 04.09.2009 20:22:19 Gelesen: 7124# 15 @  
@ Richard [#14]

Als Ergänzung für die empfehlenswerte Aktion, ein Bild der verschiedenen Seite der Karte.

Mit besten Sammlergrüßen
Jürgen


 
gründi Am: 05.09.2009 15:41:13 Gelesen: 7086# 16 @  
Hallo zusammen,

ich bin schon länger beim Philaforum angemeldet und kann es nur sehr empfehlen.

Dort wurde mir auch dieses Forum empfohlen.

mfg

gründi
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.