Thema: Wir erinnern uns heute an ...
Das Thema hat 178 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7   8  oder alle Beiträge zeigen
 
skribent Am: 23.10.2018 16:36:43 Gelesen: 11942# 154 @  
An die Schlümpfe,

die ab 1958, vom belgischen Zeichner Pierre Culliford für das Magazin Spirou geschaffen, vor allen Dingen junge Menschen erfreuten.



Belgien, MiNr: 2202

Meine persönliche Erinnerung daran ist eher trübe, denn für Comics habe ich mich nie sonderlich begeistern können. Den Zeichner jedenfalls werden die "blauen" Männchen reich gemacht haben.

MfG >Franz<
 
merkuria Am: 15.11.2018 08:55:35 Gelesen: 10747# 155 @  
Die Schlacht am Morgarten [1] vom 15. November 1315 war die erste Schlacht zwischen dem 1291 gegründeten Bund der Eidgenossen (Kantone Uri, Schwyz und Unterwalden) und den Habsburgern. In welcher Form diese Schlacht stattfand, ist historisch umstritten. Auf jeden Fall spielte die Schlacht am Morgarten vor allem im 19. und 20. Jahrhundert eine zentrale Rolle für den Gründungsmythos der Schweiz.



Die Schweizer Post gedachte am 5. März 2015 dem 700. Jahrestag der Schlacht mit einer Sonderausgabe (Mi Nr. 2390).

Grüsse aus der Schweiz

Jacques

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Schlacht_am_Morgarten
 
Seku Am: 23.12.2018 00:03:34 Gelesen: 9288# 156 @  
Helmut Schmidt - geboren vor 100 Jahren



Zu ihm muß ich wohl nicht viel schreiben. Wer sich informieren will, hier bei Brigitte "Neuheiten":

https://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?ME=192396#M438
 
wajdz Am: 24.12.2018 12:08:58 Gelesen: 9232# 157 @  
... an das Weihnachtslied „Stille Nacht, heilige Nacht". Es wurde 1818, vor 200 Jahren, erstmals öffentlich gesungen - in Oberndorf in Österreich.

Bunf MiNr 3183



Hilfspfarrer Joseph Mohr (1792–1848) schrieb 1816 in Mariapfarr. das Gedicht, das zwei Jahr später vom Dorfschullehrer und Organisten Franz Xaver Gruber (1787–1863) in Oberndorf vertont wurde.

Die österreichische UNESCO-Kommission hat das Lied als "Stille Nacht - das Lied zur Weihnacht" 2011 in die Liste des Immateriellen Kulturerbes des Landes aufgenommen. Es wird inzwischen weltweit in mehr als 300 Sprachen und Dialekten gesungen.

MfG Jürgen -wajdz-
 
skribent Am: 14.01.2019 12:54:23 Gelesen: 8666# 158 @  
Sergej Pawlowitsch Koroljow,

den Chefkonstrukteur der sowjetischen Raumfahrt, der am 12. Januar 1912 in Schitomir geboren wurde.

Sein Spitzname war Väterchen "Sputnik", denn mit dem Satelliten, Gagarins Weltraumflug und dem Sojus-Raumschiff schrieb er Weltgeschichte, so der Spiegel zum 50. Todestag 2017. Er verstarb am 14. Januar 1966 im Alter von 59 Jahren in Moskau. In der westlichen Welt war er nicht sonderlich gut bekannt



Ganzsachenumschlag mit Sonder-Wertstempel und passendem Sonderstempel zum 80. Geburtstag



Ganzsachenkarte "Luftpost" mit Sonder-Wertstempel und zum Zudruck zum 11 Todestag

MfG >Franz<
 
skribent Am: 27.01.2019 10:58:49 Gelesen: 8239# 159 @  
Donnerstag, 27. Januar 1944,

denn an diesem Tag beendete die Rote Armee der UdSSR die fast 900 Tage dauernde Blockade von Leningrad durch die deutsche Wehrmacht, bei der fast 1 Million Zivilisten den Tod erlitten.



Ersttagsbrief vom 25. Januar 2019 mit Sonder-Postwertzeichen und Sonderstempel.

Weiter gedenkt man heute in Russland des 27. Januars 1945, denn an diesem Tage befreite die Rote Armee der UdSSR das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau. An diesem Samstag wurden ca. 7.500 KZ-Insassen vor dem sicheren Tod gerettet.



Philatelistisch wird man wohl im nächsten Jahr, wenn ebenfalls 75 Jahre vergangen sein werden, dieses Tages gedenken.

Zum 60. Jahrestag verausgabte die Post Russlands einen Ganzsachenumschlag im DIN-Lang-Format, der am 16. Februar 2005 zum Verkauf kam mit dem Wertstempel "A" von 1999. Der Zudruck zeigt die weltweit bekannte Abbildung des Eingangs zum Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau.

MfG >Franz<
 
Angelika2603 Am: 10.02.2019 08:55:06 Gelesen: 7686# 160 @  
Bertolt Brecht

(10.02.1898 - 14.08.1956) war ein deutscher Dramatiker und Lyriker des 20. Jahrhunderts.



LG und einen schönen Sonntag
Angelika
 
wajdz Am: 11.02.2019 19:19:06 Gelesen: 7611# 161 @  
@ Angelika2603 [#160]

Gestern ein Dichter, heute eine Dichterin - nicht nur der Quote wegen. ;-)

Heute vor 150 Jahren, am 11. Februar 1869 wurde Else Lasker-Schüler in Elberfeld geboren. Sie war eine bedeutende deutsch-jüdische Dichterin und gilt als herausragende Vertreterin der avantgardistischen Moderne und des Expressionismus in der Literatur. Sie trat aber auch als Zeichnerin hervor. Durch die Nazis ins Exil getrieben, starb sie am 22. Januar 1945 in Jerusalem.

Bund MiNr 828 in der Serie Bedeutende deutsche Frauen: Schriftstellerinnen 15. Jan 1975



Die Ausgabe zu ihrem 150. Geburtstag wurde am 07.01.2019 im Thema: Neuheiten aus Deutschland #445 durch Brigitte ausführlich vorgestellt.

MfG Jürgen -wajdz-
 
wajdz Am: 19.02.2019 20:58:09 Gelesen: 7300# 162 @  
Marie Juchacz

So lange man zurück denken kann, kümmerten sich Männer um die Politik, die Frauen waren für die 3 K's zuständig: Kirche, Küche, Kinder. In Deutschland begann sich das 1918 mit der Novemberrevolution zu ändern. Erst mit der Verordnung über die Wahlen zur verfassunggebenden deutschen Nationalversammlung vom 30. November 1918 wurde das aktive und passive Wahlrecht für „alle mindestens 20 Jahre alten männlichen und weiblichen Personen“ eingeführt, die zur Weimarer Nationalversammlung am 19. Januar 1919 ihr Recht erstmals wahrnehmen konnten.

Bund Block 5, MiNr 596 (10) 597 (20), 598 (30) • 1969. 08.11



Sonderstempelbeleg • 53 BONN 1 • 11.8.1969 • Erstausgabe • 50 JAHRE FRAUENWAHLRECHT

Über 82 Prozent der wahlberechtigten Frauen gaben ihre Stimme ab, 37 weibliche Abgeordnete zogen ins Parlament ein. Einen Monat später, am Mittwoch, 19. Februar 1919, wurde einer Frau, der Abgeordneten Marie Juchacz, erstmals das Wort für eine Rede vor dem Parlament erteilt. Das ist jetzt 100 Jahre her.

MfG Jürgen -wajdz-
 
wajdz Am: 23.02.2019 18:10:20 Gelesen: 7095# 163 @  
Emil Erich Kästner [1](* 23. Februar 1899 in Dresden; † 29. Juli 1974 in München) war ein deutscher Schriftsteller, Publizist, Drehbuchautor und Kabarettdichter. Heute wäre sein 120. Geburtstag.

Bund 2035



MfG Jürgen -wajdz-

[1] https://www.tagesspiegel.de/berlin/120-geburtstag-von-erich-kaestner-einmal-wirds-jedem-zu-dumm/24029294.html
 
Angelika2603 Am: 05.03.2019 18:34:54 Gelesen: 6758# 164 @  
Gerhard Mercator (* 05.03.1512 in Rupelmonde, † 02.12.1594 in Duisburg war ein Geograph und Kartograf, der schon zu Lebzeiten als der Ptolemäus seiner Zeit angesehen wurde und bis in die arabisch-islamische Welt berühmt war. Er hieß eigentlich Gerard de Kremer (latinisiert Gerardus Mercator, deutsch auch Gerhard Krämer).

Heute vorwiegend als Kartograf und Globenhersteller bekannt, war Mercator im 16. Jahrhundert auch als Kosmograf, Theologe und Philosoph von großer Bedeutung und setzte Maßstäbe als Schriftkünstler. Auf Mercator bezieht sich die 1996 gegründete Stiftung Mercator, die dem interkulturellen Wissensaustausch gewidmet ist. (Wiki)



LG

Angelika
 
wajdz Am: 08.05.2019 00:06:50 Gelesen: 4974# 165 @  
María Eva Duarte de Perón (auch Eva Duarte, Evita genannt; * 7. Mai 1919 in Los Toldos; † 26. Juli 1952 in Buenos Aires) war die Primera Dama („First Lady“) Argentiniens und die zweite Frau des Präsidenten Juan Perón.



MfG Jürgen -wajdz-

https://www.youtube.com/watch?v=KD_1Z8iUDho
https://de.wikipedia.org/wiki/Eva_Per%C3%B3n
 
wajdz Am: 12.05.2019 01:31:41 Gelesen: 4765# 166 @  
Es hat lange gedauert, bis ich diesen Beleg erwerben konnte. Vor 70 Jahren war mir nicht klar, damals war ich 12 Jahre alt, daß diese erste Schlacht des Kalten Krieges und im Zusammenhang mit den unterschiedlichen Währungsreformen die deutsche Wiedervereinigung in weite Ferne rücken würde.

Die Berliner Luftbrücke sicherte die Versorgung der Stadt Berlin durch Flugzeuge der Westalliierten, nachdem die sowjetische Besatzungsmacht die Land- und Wasserwege von der Trizone nach West-Berlin vom 24. Juni 1948 bis 12. Mai 1949 durch die Berlin-Blockade gesperrt hatte.

Ortsbrief
Berlin MiNr 7



MWst Typ II BERLIN-CHARLOTTENBURG 2 • s • 16.10.48, LUFTBRÜCKE BERLIN - Zeichnung Flugzeuge

Als Sinnbild des Dankes gegenüber allen an der Luftbrücke Beteiligten wurde am 01.10.1948 zum Anlaß -100 Tage Luftbrücke- der „Luftbrücken – Maschinenstempel“ einen Monat lang eingesetzt.

Briefe mit dem Luftbrückenstempel in den Osten wurden geschwärzt oder gingen an den Absender zurück. Ein fast 40 Jahre anhaltenden Postkriegs zwischen Ost und West hatte begonnen,

MfG Jürgen -wajdz-
 
Angelika2603 Am: 23.06.2019 09:35:41 Gelesen: 3379# 167 @  
Der Tag der Schreibmaschine erinnert an die Bewilligung des Patentanmeldung der Schreibmaschine durch den US-Amerikaner Christopher Latham Sholes am 23. Juni 1868





LG
Angelika
 
wajdz Am: 30.06.2019 21:21:12 Gelesen: 3156# 168 @  
an eine Einweihung in London, die vor 125 Jahren stattfand.

Im 19. Jahrhundert stieg Londons Bevölkerung in kurzer Zeit von einer auf sechs Millionen Menschen. "Der Verkehr auf der London Bridge kam regelmäßig zum Stillstand und führte zu stundenlangen Warteschlangen". Eine weitere Brücke mußte her.



Nach 10 Jahren Diskussionen und Planung begannen die Bauarbeiten für die „Tower Bridge“ mit der Grundsteinlegung am 21. Juni 1886. Der Kronprinz und spätere britische König Edward VII. eröffnete das Stahlbauwerk mit großem Pomp am 30. Juni 1894. Eine Flotte wartete auf der Themse für die erste offizielle feierliche Durchfahrt. Aus statischen Gründen war der "viktorianische Zuckerbäckerstil", wie zeitgenössische Kritiker laut Bennett monierten, nicht notwendig. Aber die Brücke solle nicht zu sehr im Kontrast zum benachbarten Tower of London stehen und der "Zugbrücke einer Kreuzritterburg" ähneln, verteidigte sie Bauingenieur John Wolfe Barry. Hinter diesem Aussehen verbergen sich ein Skelett aus Stahl und eine Hydraulik für die Brückenhebungen. Der Mechanismus gilt als technische Meisterleistung – und funktioniert bis heute.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Seku Am: 01.07.2019 12:05:54 Gelesen: 3131# 169 @  
Heute vor 116 Jahren wurde im Schweizer Kanton Graubünden die Albulalinie eröffnet. Sie ist heute ein bedeutender Teil im Streckennetz der Rhätischen Bahn. Am 7. Juli 2008 wurden die Albula- und die Berninalinie in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen.



Die Marken zeigen uns die bekannteste Eisenbahnbrücke der Alpen. Es ist das Landwasserviadukt der Albulabahn bei Filisur. Italien 2010 Mi.-Nr. 3375 und Schweiz 1949 Mi.-Nr. 539

https://de.wikipedia.org/wiki/Albulabahn
 
wajdz Am: 04.07.2019 14:46:45 Gelesen: 3057# 170 @  
... an die „Himmelsscheibe von Nebra“, die vor 20 Jahren, am 4. Juli 1999 von Raubgräbern auf dem Mittelberg in der damaligen Gemeinde Ziegelroda nahe der Stadt Nebra in Sachsen-Anhalt gefunden wurde. Die Täter konnten gefaßt und ihre Beute sichergestellt werden.

Bund 2695 • 09.10.2008



Ersttagssonderstempel 53003 BONN • 09.10.2008 • HIMMEMSSCHEIBE VOB NEBRA • Zeichnung Sternbilder

Die 3700 bis 4100 Jahre alte kreisförmige Bronzeplatte mit Applikationen aus Gold ist die älteste bisher bekannte, konkrete Himmelsdarstellung. Seit 2002 gehört sie zum Bestand des Landesmuseums für Vorgeschichte Sachsen-Anhalt in Halle.

Sie wird voraussichtlich 2021 nach London ins British Museum ausgeliehen. Für eine Ausstellung, die sozusagen auf Augenhöhe mit Stonehenge stattfindet.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Angelika2603 Am: 18.07.2019 06:48:06 Gelesen: 2602# 171 @  
... Ricarda Octavia Huch (* 18. Juli 1864 in Braunschweig; † 17. November 1947 in Schönberg im Taunus; (Pseudonym Richard Hugo) war eine deutsche Schriftstellerin, Dichterin, Philosophin und Historikerin.



Viele Grüße
Angelika
 
wajdz Am: 18.07.2019 21:52:20 Gelesen: 2522# 172 @  
@ Angelika2603 [#171]

Ehe der Tag zu Ende geht, als Ergänzung zum obigen Beitrag die dazugehörigen Briefmarken:

In der Reihe „Bedeutende deutsche Frauen“, Bund Ausgabe II am 18.01.1976 wurde neben anderen Zeitgenossinnen auch Ricarda Huch gewürdigt, die als Hauptvertreterin der neuromatischen Literatur in Lyrik und Prosa und Historikerin von Rang gilt.

Bund MiNr 627



sowie am 3. Juli 2014 zu ihrem 150. Geburtstag

Bund MiNr 3093



MfG Jürgen -wajdz-
 
Baber Am: 19.07.2019 08:56:04 Gelesen: 2454# 173 @  
Heute vor 200 Jahren wurde der Schweizer Dichter Gottfried Keller in Zürich geboren.



Gruß
Bernd
 
wajdz Am: 20.07.2019 18:08:13 Gelesen: 2336# 174 @  
die weiteste Reise, die Menschen bisher unternommen haben:

FDC-Sonderstempel und -markenbeleg mit mehrfarbigem Zudruck

USA MiNr 990



Ersttagsstempel WASHINGTON. DC • SEP 9 1969; MOON LANDING • JUL 20 1969 • USA; CAPE CANAVEVARAL, FL • JUL 20 PM 1974 • 32920

Bund Block MiNr 64 mit MiNr 3479



zum 50. Jahrestag der Mondlandung, der speziell das Landefahrzeug zeigt

Bei GOOGLE eingeben: Apollo-11-Mission - dann gibt es reichlich Informationen zu allen Aspekten dieser spektakulären Reise. Mit dem Anklicken des GOOGLE-Doodle startet ein Reisebericht als Animation.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Angelika2603 Am: 16.08.2019 06:32:31 Gelesen: 1294# 175 @  
... an Don Bosco

*16.08.1815 † 31.01.1888



Giovanni Melchiorre Bosco war ein italienischer katholischer Priester, Jugendseelsorger und Ordensgründer. Er wurde 1929 selig- und 1934 heiliggesprochen. Meist wird er Don Bosco genannt – nach der in einigen romanischen Sprachen für römisch-katholische Priester gängigen Anrede Don.



Viele Grüße
Angelika
 
wajdz Am: 16.08.2019 18:24:00 Gelesen: 1228# 176 @  
Vor 50 Jahren, die USA waren tief in den Vietnam-Konflikt verstrickt, fand das Woodstock-Festival vom 15. bis 18. August 1969 auf einer Farm in Bethel im Bundesstaat New York statt. Erwartet wurden 60.000 Besucher , doch es kamen fast eine halbe Million Menschen. Das Festival ging in die Geschichte als das bedeutendste Rockfestival und als Höhepunkt der Hippiebewegung ein.

Serie: Ikonen der Musik • Janis Joplin • USA MiNr 5102BA, 08.08.2014



Eine US-amerikanische Rock-Sängerin hatte dort mit der Kozmic Blues Band ihren bekanntesten Auftritt.

Janis Lyn Joplin (* 19. Januar 1943 in Port Arthur, Texas; † 4. Oktober 1970 in Los Angeles, Kalifornien), war eine der zentralen Symbolfiguren der Hippiezeit und der Hippiekultur . Sie vertrat einen Lebensstil, der durch „Sex, Drugs and Rock’n’Roll“ und „Live fast, love hard, die young“ geprägt war

MfG Jürgen -wajdz-
 
Angelika2603 Am: 07.09.2019 08:45:23 Gelesen: 294# 177 @  
... an William Lindley (* 7. 9.1808, † 22. 05.1900) war einer der erfolgreichsten Ingenieure des 19. Jahrhunderts.

Nach dem großen Brand 1842 stellte der aus England stammende Lindley einen Sofortplan zum Wiederaufbau der abgebrannten Hamburger Innenstadt und zur gleichzeitigen Einrichtung einer zentralen Wasserver- und entsorgung auf.



Viele Grüße
Angelika
 
wajdz Am: 13.09.2019 18:55:11 Gelesen: 80# 178 @  
Die Musikwelt feiert den 200. Geburtstag der Pianistin und Komponistin Clara Schumann, die am 13. September 1819 in Leipzig geboren wurde, mit Konzerten, Opern und Ausstellungen. Sogar eine Sondermarke wurde aus diesem Anlaß aufgelegt Alles dazu im Thema „Neuheiten aus Deutschland“ Beitrag #479.

In der Dauerserie „Frauen der deutschen Geschichte“ wurde sie, 90 Jahre nach ihrem Tod, am 13.11.1986 schon einmal mit einer Ausgabe geehrt.

Wirtschaftsdrucksache

MiNr 1305 (80)



Ortswerbestempel 4423 GESCHER

MfG Jürgen -wajdz-
 

Das Thema hat 178 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7   8  oder alle Beiträge zeigen