Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Altdeutschland Schleswig-Holstein: Michel-Nr. 8 bis 12
Markus Pichl Am: 10.09.2017 23:58:36 Gelesen: 1880# 1 @  
Hallo,

über Schleswig-Holstein steht in diesem Forum noch nicht viel geschrieben und so möchte ich nach und nach die verschiedenen Ausgaben in entsprechenden Themen vorstellen. Heute die Markenausgaben Michel-Nr. 8 bis 12, verausgabt für Schleswig, Holstein und Lauenburg.

MiNr. 8, 1/2 Schilling (lebhaft)rosalila (22. Februar 1865)
MiNr. 9, 1 1/4 Schilling (dunkel)olivgrün bis dunkelgelblichgrün (1. Juni 1865)
MiNr. 10, 1 1/3 Schilling mittel- bis lebhaftviolettbraun (18. August 1865)
MiNr. 11, 2 Schilling grauultramarin (Töne) (18. August 1865)
MiNr. 12, hellockerbraun bis lebhaftbraunocker (Töne) (10. September 1865)



Problem ist auch hier, wie bei allen Ausgaben von Schleswig-Holstein, die Qualität der Marken und das Falschstempel vorkommen. Im vorstehend gezeigten Satz ist bei der MiNr. 10, von der Vorderseite gesehen, die linke obere Ecke gänzlich ergänzt. Ferner kommen bei den Marken häufig Dünnstellen, Durchstichfehler (oftmals aufgrund Scherentrennung) und andere, teils behobene Mängel vor. Der gezeigte Satz entspricht einer Durchschnittsqualität, wie sie nach meiner Erfahrung in vielerlei Sammlungen zu finden ist. Wer höhere Qualitätsansprüche hat, wird lange selektiv suchen müssen.

Auch kommt es häufig vor, dass ungebrauchte Marken mit Neugummi versehen sind. Nachstehend ein ungebrauchtes waager. Paar MiNr. 9 (Originalgummierung), mit rechtem Bogenrand und Reihenzähler "2"



Wie an der Relation der Katalogwerte zwischen ungebraucht ohne Gummierung und gestempelt zu erkennen ist, besteht bei nahezu jeder Marke von Schleswig-Holstein die Gefahr, dass ein Falschstempel angebracht wurde. Bei dieser Ausgabe im Speziellen bei der MiNr. 11 und 12, letztere in echt gestempelter Erhaltung wirklich eine seltene Marke ist.

Auf ebay wurde am 27. August 2017 die nachstehende MiNr. 12 zum Preis von Euro 180.- verkauft. Der Endpreis war gleich Startpreis, beide Gebote stammten vom selbigen Bieter. Michelwert ist derzeit Euro 1.600.- für eine echt gestempelte Marke. Der private Anbieter "bluelynne09" bot die Marke als eine gestempelte und zugleich geprüfte an. Leider handelt es sich aber bei der angeblichen Entwertung aus ALTONA nur um einen Falschstempel.

Hier die Angebotsbilder aus ebay-Artikel-Nr. 202028094866 sowie ein Screenshot vom Angebot.





Wie spätestens im Vergleich mit echten Entwertungen des K2 "ALTONA" auffällt, sind die Typen (Buchstaben) im Falschstempel viel zu klein geraten. Von diesem Stempelgerät gab es keine Mehrzahl an Stempelgeräten sondern nur ein einziges Stempelgerät. Somit kann es sich, auf der angebotenen MiNr. 12, nur um einen Falschstempel handeln und dies ist auch anhand der nicht sonderlich guten Bilder, die der Anbieter seinem Angebot hinzugefügt hatte, entlarvbar.

Zum Stempelvergleich nehme ich den nachstehenden Brief und die nachstehenden Marken, welche einst in meiner Firma eingescannt wurden.



Hier der direkte Vergleich.



Auch bei den Signaturen "Richter" und "Rohr" handelt es sich um Fälschungen. Das Markenhaus Rohr und auch Herr Richter haben zwar durchaus auch in einer schwarzen Stempelfarbe signiert, aber beide hätten den Falschstempel erkannt und die Signaturen zeigen eindeutige Abweichungen, zu echten Signaturen. Die Signatur "Rohr" ist besser zu erkennen und daher zeige ich diese im Vergleich zu einer echten Signatur, welche sich auf der Rückseite einer Schleswig-Holstein MiNr. 16 mit echtem Stempel "GRAM" befindet.

Im Detail zeigen sich bei der Signatur "Rohr" u.a. folgende Abweichungen:

1) der Kringel vom "o" sitzt zu hoch
2) die Schlaufe des "h" ist zu klein



Das vermeintliche Schnäppchen entpuppte sich somit leider als eine überteuert angebotene Stempelfälschung. Wie so oft, wenn es um vergleichbare ebay-Angeote geht.

MfG
Markus
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.