Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Französisch Sudan: Echt gelaufene Belege
zockerpeppi Am: 08.09.2017 19:41:02 Gelesen: 1551# 1 @  
Der sudanesische Absender hat den Brief am Phila-Postschalter aufgegeben:

29.OCT.1988 PHILATELIC SECTION KHARTOUM



Mi:SD 391-394 Ausgabedatum 15.3.1988

Phila-Gruß
Lulu
 
Baber Am: 09.09.2017 09:07:26 Gelesen: 1526# 2 @  
@ Mondorff

Hallo Didi,

ich würde empfehlen, diesen Beitrag aus dem Thread "Sudan Belege" herauszunehmen. Das ehemalige "Gebiet Soudan Francais" (heute Republik Mali) gehörte zur Kolonie Französisch Westafrika. Umter dem Sudan versteht man eigentlich nur das Gebiet des ehemaligen britisch-ägyptischen Kondominiums Sudan mit der Hauptstadt Khartoum.

Die Urmarke der Überdruckmarke auf Deinem Beleg ist aus dem Satz für Franz. Obersenegal und Niger aus der Jahre 1914/17. Welche Marke es ist, kann ich leider nicht sagen, da ich den Wert nicht erkennen kann.



Gruß
Baber
 
Cantus Am: 10.09.2017 00:25:47 Gelesen: 1494# 3 @  
@ Mondorff

Hallo DiDi,

da muss ich Baber recht geben, dein Beitrag gehört nicht hierher, sondern in ein eigenes Thema, das mit "Französisch Sudan: Belege echt gelaufen" übertitelt sein sollte. Von Französisch Sudan gibt es immerhin 191 einzelne Markenausgaben; dazu zählen natürlich auch die Marken mit Überdruck. Welche Urmarke unter der 1,50 Francs-Marke versteckt, ist dabei grundsätzlich egal, denn die Franzosen haben in ihren Kolonien allgenein über lange Jahre Überdruckmnarken einngesetzt. Auch die Tatsache, dass "Soudan Francais" zu Französisch Westafrika gehörte, ändert nichts daran, dass das hier ein eigenes Markengebiet ist.

Bei colnect.com findet man die Angabe, dass die Mi.Nr. 56 auf einer Urmarke vom Gebiet "Obersenegal und Niger" (Upper Senegal & Niger) aufgedruckt ist, auf welcher Marke genau, kann ich aber nicht sagen.

Viele Grüße
Ingo

[3 Beiträge wie gewünscht verschoben]
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.