Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Brief mit abgefallenen deutschen Selbstklebe-Marken - was tun ?
Bund-Briefe Am: 07.10.2017 15:58:55 Gelesen: 915# 1 @  
Hier ein Einschreibe-Brief nach Österreich - gelaufen im Dezember 2009, bei dem inzwischen alle Selbstklebe-Marken abgefallen sind. Der Selbstklebe-Kleber ist nach nur 8 Jahren völlig eingetrocknet und in das Umschlag-Papier eingewandert.

Die ersten Selbstklebe-Sondermarken von 2000 ab Mi.-Nr. 2112 und 2114 bis ca. zur Produktion dieses Sehenswürdigkeiten-Markensets in Euro-Währung sind alle mit dem gleichen Kleber hergestellt worden, wo die Marken nach ein paar Jahren von den Briefen abfallen. Für die Produktionen danach wurde die Kleber-Zusammensetzung geändert, die Marken haften wieder länger. Wie lange ?

Die ersten deutschen Selbstklebe-Marken, die 4-seitig geschnittenen 4 Werte aus der Sehenswürdigkeiten-Serie zu 10 / 60 / 80 und 100 Pf von 1991 haften wohl immer noch fest, nach nun über 25 Jahren. Die Kleber-Zusammensetzung für diese Marken wurde seinerzeit nach langwierigen Versuchen im PTZ "ausgetüftelt". Diese Marken waren noch ohne die Sperrschicht in Form der Planatol-Gummierungsschicht. Diese Marken neigen aber zum "marmorierten durchfetten". Für die Produktion der späteren Selbstklebe-Marken ab dem Jahr 2000 wurde die Selbstklebekleber-Schicht dann auf gummiertes Marken-Papier aufgebracht. Durch diese Sperrschicht wandert der Kleber nicht hindurch und kann somit nur in das Umschlagpapier einwandern.

Was machen die anderen Sammler mit solchen Briefen oder Umschlägen, bei denen die Marken abgefallen sind ?



Frdl. Grüße, Bund-Briefe - Klaus Pietsch
 
filunski Am: 08.10.2017 00:01:19 Gelesen: 820# 2 @  
@ Bund-Briefe [#1]

was tun ?

Hallo Klaus,

da sich bis jetzt noch niemand mit irgendwelchen Tipps gemeldet hat, von mir eine recht simple Antwort auf deine Frage:

Klebestift nehmen und die Marken dort wieder ankleben wo sie hingehören! ;-)

Schönen Sonntag,
Peter
 
Saguarojo Am: 08.10.2017 09:46:33 Gelesen: 757# 3 @  
@ Bund-Briefe [#1]

Genau so würde ich das auch machen. Aufkleben, fertig.

Gruß

Joachim
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.