Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Altdeutschland Baden: Ganzsachen
Cantus Am: 16.12.2017 14:04:27 Gelesen: 2444# 1 @  
Im Großherzogtum Baden wurden Ganzsachen ausschließlich in Form von Umschlägen zwischen 1858 und dem 31.12.1871 herausgegeben und verwendet. Am 1.1.1872 wurden die Ganzsachen von Baden mit dem Übergang des Postregals an die Deutsche Reichspost ungültig. Lediglich innerhalb dieser etwa 13 Jahre gab es spezielle badische Ganzsachen, später dann waren nur noch die Ganzsachen des Deutschen Reiches in Gebrauch, das jedoch ist ein ganz anderes Thema.

Baden war am 15.11.1870 dem Deutschen Bund beigetreten, ab dem 22.11.1918 war Baden dann ein Freistaat innerhalb des Deutschen Reiches.

Ich zeige heute einen Umschlag der letzten Ausgabe aus dem Jahr 1886 zu 3 Kreuzer in blassrosa. Der Wertstempel bildet das Kopfbild des Großherzogs Friedrich ab. Die ursprüngliche Gesamtauflage dieses Umschlages betrug 152.785 Exemplare und er war auch der am häufigsten gebrauchte Ganzsachenumschlag, aber heute dürfte davon nur noch ein recht kleiner Teil in Sammlerhänden sein.





Mi. U 12

Viele Grüße
Ingo
 
bayern klassisch Am: 16.12.2017 15:58:09 Gelesen: 2431# 2 @  
@ Cantus [#1]

Lieber Ingo,

Baden war schon 1815 dem Deutschen Bund beigetreten, wie die meisten Staaten auch.

Deine Ganzsache datiert eher von 1866, als von 1886 - ein nettes Stück Altbaden.

Danke an dieser Stelle für deinen vielen wertvollen Beiträge hier. :-)

Liebe Grüsse,
Ralph
 
sentawau Am: 17.12.2017 13:36:05 Gelesen: 2393# 3 @  
@ Cantus [#1]

Bei dem abgebildeten U 12 gibt es einen hübschen Plattenfehler, entstanden durch Abnutzung des Wertstempels. Bei ihm ist das R in DREI oben offen. Diese Abart ist nicht selten. Ich besitze sie mehrfach, habe sie öfters angeboten gesehen und kenne auch ein von Herrn Flemming BPP geprüftes Stück. Im Michel Ganzsachen Katalog und in den älteren Katalogen sucht man sie allerdings vergeblich.



Drei Umschläge mit offenem R

Gruß Sentawau
 
10Parale Am: 24.10.2021 21:07:38 Gelesen: 169# 4 @  
@ Cantus [#1]

damit das Thema nicht einschläft, hier eine Ganzsache, die in KROTZINGEN (Bad Krozingen) am 6. November 1867 nach Sulzburg adressiert wurde. Rückseitiger Bahnpostempel vom 7. November, Zug 7.

Liebe Grüße

10Parale


 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.