Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Altdeutschland Bergedorf: Marke echt oder falsch ?
asmodeus Am: 01.01.2018 19:06:57 Gelesen: 2300# 1 @  
Bergedorf: Bestimmung einer Marke oder ?

Hallo Forengemeinde,

habe diese Scans von einem Bekannten bekommen. Ich habe keine Ahnung über Bergedorf. Ist es ein Ganzsachenausschnitt, eine Fälschung oder doch eine Marke?

Vielen Dank für Eure Meinungen!


 
Setubal Am: 01.01.2018 19:20:05 Gelesen: 2292# 2 @  
Guten Abend,

am 1. Januar ? Oder haben wir schon den 1. April ?

Der untere Scan zeigt ja sicherlich die Rückseite - oder irre ich mich da ?

Rolf-Dieter
 
asmodeus Am: 01.01.2018 19:51:27 Gelesen: 2266# 3 @  
Vielen Dank für die konstruktive Meinung. Nein, es ist nicht der 1.4.!

Wir sind uns unsicher, aber es sieht aufgeklebt aus.
 
bovi11 Am: 01.01.2018 19:53:27 Gelesen: 2264# 4 @  
@ asmodeus [#1]

Es passen weder die Markenzeichnung noch die Farbe. Die 1/2 Schilling Marke ist blau.

Grüße

Dieter
 
asmodeus Am: 01.01.2018 22:15:56 Gelesen: 2217# 5 @  
@ bovi11 [#4]

Welche Merkmale der Markenzeichnung passt nicht?
 
reichswolf Am: 02.01.2018 00:31:10 Gelesen: 2177# 6 @  
@ asmodeus [#5]

Ungefähr alle. :)

Ganz offensichtlich: Diese runden Kleckse außerhalb des Kreises aus Ringen sind eigentlich nicht vollflächig. Dafür berühren sie bei echten Marken den Kreis. Dann stimmen die Schriftzüge nicht. Das Posthorn sieht normalerweise anders aus. Die Schraffur im Hintergrund ist normalerweise gewellt, usw. Dass die Farbe die falsche ist, wurde ja schon erwähnt.

Zum Vergleich, hier gibt's echte Marken zu sehen: https://www.stampsx.com/forum/topic.php?id=423&
 
wuerttemberger Am: 02.01.2018 10:07:46 Gelesen: 2140# 7 @  
Eine sehr primitive Fälschung von Bergedorf. Für einen schnellen Abgleich eignen sich immer die Angebote von philasearch.com. Dort lassen sich von besseren, gängigen Marken fast immer mehrere geprüfte Stücke finden. Ein kurzer Vergleich genügt und Du siehst selber, dass das Stück nicht echt sein kann.

Gruß

wuerttemberger
 
Markus Pichl Am: 02.01.2018 12:41:11 Gelesen: 2107# 8 @  
Hallo,

wie nun schon mehrfach geschrieben, es handelt sich um eine Fälschung.

Hier die Fälschung im direkten Vergleich mit einem Original.



Wir dürfen auch getrost einen Probedruck oder Neudrucke von Paalzow oder Moens ausschließen.

Beste Grüße
Markus
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.