Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Ausstellungssammlung Artikel 246 Versailler Vertrag
johanneshoffner Am: 12.03.2018 07:51:51 Gelesen: 499# 1 @  
Artikel 246 Versailler Vertrag

Für eine Ausstellungssammlung "Die Folgen des Versailler Vertrags" möchte ich so viele Artikel wie möglich philatelistisch dokumentieren. Nun bin ich über den Artikel 246 gestolpert:

Artikel 246.

Binnen sechs Monaten nach Inkrafttreten des gegenwärtigen Vertrags hat Deutschland Seiner Majestät dem König des Hedschas den Originalkoran zurückzugeben, der dem Kalifen Osman gehört hat und von den türkischen Behörden aus Medina entfernt worden ist, um dem vormaligen Kaiser Wilhelm II. als Geschenk überreicht zu werden.

Binnen der gleichen Frist ist der Schädel des Sultans Makaua, der aus dem deutschen Schutzgebiet Ostafrika entfernt und nach Deutschland gebracht worden ist, von Deutschland der Regierung Seiner Britischen Majestät zu übergeben.

Ort und Bedingungen der Rückgabe werden von den Regierungen bestimmt, an die dieses Gegenstände zurückzuerstatten sind.

Kann mir jemand helfen, ob es eine Briefmarke des Sultans Makaua gibt?

Kann mir jemand helfen, ob es eine Abbildung des Originalkorans gibt?

Besten Dank
 
Baber Am: 12.03.2018 08:19:52 Gelesen: 488# 2 @  
Hallo Johannes,

ich kann zwar nichts zu Deinen Fragen beitragen, möchte Dir aber zu dieser außergewöhnlichen Idee, den Versailler Vertrag philatelistisch zu dokumentieren, ganz herzlich gratulieren.

Eine Diskussion darüber ist allemal interessanter als manche spitzfindingen Diskussionen im Forum, wie z. B. ob ein von der Post auf ein nicht gelaufenes FDC geklebter und gestempelter Block nun postfrisch oder ungebraucht ist.

Gruß
Bernd
 
Setubal Am: 12.03.2018 08:37:04 Gelesen: 482# 3 @  
Hallo Johannes,

auch ich kann Dir leider auf Deine Fragen (noch) keine Antwort geben.

Aber, auch von mir volle Gratulation zu Deinem Thema!

Ich bin der Überzeugung, das derartige Geschichten, erzählt mit "Briefmarken" die Zukunft der Philatelie sind. Du bist dabei ein Thema aufzuziehen, das in der Lage ist, Zuschauer anzuziehen und zu begeistern. Ich wünsche Dir viel Erfolg und die nötige Geduld zur Vollendung Deines Themas.

Glückwunsch !

Rolf-Dieter
 
Ron Alexander Am: 12.03.2018 09:03:20 Gelesen: 473# 4 @  
@ johanneshoffner [#1]

Kann mir jemand helfen, ob es eine Briefmarke des Sultans Makaua gibt?

Habe dazu keine Briefmarke gefunden.

Kann mir jemand helfen, ob es eine Abbildung des Originalkorans gibt?

Gute Frage, ich habe Marken aus dem Jahr 1917 gefunden. Als ich nach Hedschas gesucht habe.

Beschreibung: "Erste Seite des Korans von Sultan Farag " MiNr. 13 Hedschas

Ob das ein Auszug von dem obig genannten Koran ist, gute Frage. Leider keine weiterführenden Informationen dazu gefunden.

Viel Erfolg!

Grüße,
Ron
 
HWS-NRW Am: 12.03.2018 09:07:53 Gelesen: 469# 5 @  
Ich bezweifle mal, daß diese beiden Teile auf Briefmarken erschienen sind, egal für welches Land, sie wären für eine Postverwaltung "zu unwichtig" und ob man den Koran auf einem PWZ überhaupt darstellen dürfte, da müßtest Du mal mit einem gläubigen "Fachmann" drüber sprechen.

Und - alles kann halt nicht dargestellt werden, denke an den Umfang des Vertragswerkes.



Aus meinem (noch nicht fertig gestellten) Buch eine nette Karte aus Versailles mit Gebührenfreiheit des Absenders

mit Sammlergruß
Werner
 
hajo22 Am: 12.03.2018 09:37:27 Gelesen: 462# 6 @  
@ HWS-NRW [#5]

Aus meinem (noch nicht fertig gestellten) Buch eine nette Karte aus Versailles mit Gebührenfreiheit des Absenders

Das kann ich ein bißchen toppen:

Einschreibbrief aus Versailles vom 26.5.1919 mit R-Zettel Nr. 513 "Deutsche Friedensdelegation" nach Berlin, Ankunft 28.5.19.



hajo22
 
merkuria Am: 12.03.2018 11:50:04 Gelesen: 428# 7 @  
@ johanneshoffner [#1]

Hallo Johannes,

hier den Link zur Wikipedia-Seite über Chief Mkwawa (nur die Deutschen nannten diesen Herrn Makaua):

https://de.wikipedia.org/wiki/Chief_Mkwawa

Hier noch ein lesenswerter Artikel zum Thema:

http://www.spiegel.de/einestages/friedensvertrag-verrueckt-a-948382.html

Grüsse aus Seltisberg
Jacques
 
volkimal Am: 12.03.2018 12:26:33 Gelesen: 414# 8 @  
@ merkuria [#7]

Hallo Jacques,

der Sultans Makaua ist bekannter unter dem Namen "Chief Mkwawa". Da findest du genug im Netz z.B. hier:

http://www.bremen-history.de/der-schaedel-des-mkwawa/ oder https://de.wikipedia.org/wiki/Chief_Mkwawa

Briefmarken von ihm kenne ich auch nicht. Es gibt nur die Tracht seines Stammes der Hehe auf einer Marke aus Tanzania 2007 oder 2008.



Viele Grüße
Volkmar
 
johanneshoffner Am: 12.03.2018 13:06:35 Gelesen: 402# 9 @  
Lieber Volkmar,

durch Deinen Post habe ich eine super Seite für Motivsammler gefunden:

http://www.wnsstamps.post/en/stamps/TZ059.07

Hier kann ich Motive, Länder usw. suchen und finde alle Briefmarken der Welt seit 2002.

Unter anderem die Tracht der Hehe.

Besten Dank,

Johannes


 
volkimal Am: 12.03.2018 13:19:03 Gelesen: 396# 10 @  
@ johanneshoffner [#9]

Hallo Johannes,

eine andere Seite, bei der Du Briefmarken der ganzen Welt finden kannst ist diese: https://colnect.com/en/stamps/countries

Viele Grüße
Volkmar
 
22028 Am: 12.03.2018 13:22:03 Gelesen: 394# 11 @  
@ HWS-NRW [#5]

Es gab m.W. aus Saudi Arabien eine Marke mit Abbildung des Koran die aber schnell wieder zurückgezogen wurde da man den Koran nicht mit dem Poststempel beschmutzen durfte!
 
volkimal Am: 12.03.2018 13:43:15 Gelesen: 381# 12 @  
@ 22028 [#11]

Hallo zusammen,

zum Koran gibt es viele Marken. Hier findest ihr sie:

https://colnect.com/en/stamps/countries/item_name/Quran bzw. https://colnect.com/en/stamps/countries/item_name/Koran

Bei der Seite kann man natürlich nach dem englischen Begriff Quran oder nach Koran zu suchen.

Viele Grüße
Volkmar
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.