Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Deutsches Reich: Schmuckblatt mit NS-Symbolen bei Ebay verboten ?
Das Thema hat 33 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2  oder alle Beiträge zeigen
 
ladycroft78 Am: 11.01.2009 11:42:19 Gelesen: 20844# 9 @  
Hallo Rowan

Ich selbst hätte auch Interesse daran, wenn das mit harald nix wird, gib mir bitte mal deine E-Mail Adresse.

MfG
 
Rowan Am: 11.01.2009 11:45:48 Gelesen: 20838# 10 @  
[E-Mail-Adresse entfernt, da sonst massenhafter Spam zu erwarten ist]

Bitte unter -> meine Philaseiten eingeben und im Kästchen zeilenweise freischalten.

Richard
 
Harald Zierock Am: 11.01.2009 11:47:20 Gelesen: 20838# 11 @  
Alles klar. Nenne mir einen Preis, und wenn es nicht klappt hast Du ja noch andere Abnehmer.

Harald
 
Christian Am: 11.01.2009 11:55:28 Gelesen: 20834# 12 @  
@ Rowan [#1]

Hallo Rowan,

wenn ich bei ebay Belege oder Marken mit nationalsozialistischen Symbolen verkaufe, verwende ich folgenden Zusatz:

Rechtlicher Hinweis:
Ich distanziere mich ausdrücklich von nationalsozialistischen Symbolen, diese erscheinen auf den angebotenen Briefmarken jedoch im historischen Kontext. Der Käufer verpflichtet sich, die Briefmarken lediglich für historisch wissenschaftliche Zwecke zu erwerben. Sie sind in keiner Weise propagandistisch i. S. d. § 86 StGB zu benutzen.


Bisher gab es so keinerlei Probleme, da ich damit auch mit den AGB's von ebay konform gehe.

Hier noch ein Link zum Inhalt der §§ 86, 86a StGB:

http://dejure.org/gesetze/StGB/86.html

Herzliche Grüße

Christian
 
Rowan Am: 11.01.2009 11:57:18 Gelesen: 20830# 13 @  
Vielen Dank Christian, werde ich mir für die Zukunft merken.
 
Robertomarken Am: 11.01.2009 12:46:17 Gelesen: 20815# 14 @  
@ Christian [#12]

Hallo Christian, das klappt bei Briefmarken, versuche mal ein Mutterverdienstkreuz in Silber inclusive Brosche mit Hakenkreuz bei Ebay zu verkaufen, geht nicht, wird innerhalb von wenigen Stunden gelöscht. Ich frage mich dann auch, was soll das und die Mutter kann oder konnte nichts dafür!

@ Rowan [#13]

Hallo Rowan, wenn Du noch mehrere dieser Gedenkblätter hast stelle sie hier vor oder biete sie auf philaseiten an. Du siehst das Interesse ist groß.

Schönen Sonntag
Robert
 
Rowan Am: 11.01.2009 12:53:30 Gelesen: 20814# 15 @  
Ich habe leider nur diesen Vordruck.

Ich dachte zuerst, das diese allgemein verboten sind. Deshalb der Ausdruck Vordrucke in der Mehrzahl.
 
Harald Zierock Am: 11.01.2009 13:02:59 Gelesen: 20812# 16 @  
Hallo,

ich habe bei der Arge Danzig, bei der ich Mitglied bin, nachgefragt.

Der Sonderstempel alleine wird mit 15 Euros bewertet.

Du kannst das aber ladycroft78 verkaufen wenn Du möchtest.

Harald

http://www.danzig.org/page19-arge-danzig.html
 
Rowan Am: 11.01.2009 13:20:59 Gelesen: 20806# 17 @  
Vielen Dank Harald für Deine Bemühungen.

Es ist mir letztendlich egal wer es bekommt. Ich möchte fair bleiben und es zur Ansicht für kurze Zeit dem oder derjenigen überlassen welche(r) Interesse hat.
 
Stempelwolf Am: 11.01.2009 16:48:16 Gelesen: 20780# 18 @  
@ Rowan [#17]

Hallo,

beim Auktionshaus Fischer, Bonn werden diese Gedenkblätter mit 20 bis 40 Euro Startpreis ausgerufen.

Beste Grüße
Wolfgang
 
AfriKiwi Am: 11.01.2009 22:18:53 Gelesen: 20749# 19 @  
@ Robertomarken [#14]

>>. . . das klappt bei Briefmarken, versuche mal ein Mutterverdienstkreuz in Silber inclusive Brosche mit Hakenkreuz bei Ebay zu verkaufen, geht nicht, wird innerhalb von wenigen Stunden gelöscht. Ich frage mich dann auch, was soll das und die Mutter kann oder konnte nichts dafür!<<

Hallo Robert,

Es schreit zum Himmel! Meine Großmutter hatte ich auch noch einige Jahren gekannt ohne daß ich bewußt war von Ihrem Mutterkreuz. Als Familie ging es durch den ersten WK und dann Sie alleine durch den 2.WK. Ich war ein glückliches Enkel mit viele Tanten und nicht bekannten Onkel. Würde nie denken um das zu verkwanzeln, es ging ja über meine Großmutter.

Das war so off Topic.

Die Anbieter lieben es ja ihre ERBEN auf Auktionen zu verkaufen. Jeder kennt das Mutterkreuz (google) und einfach genau beschreiben und mit sein Briefmarken (Dachfund) ERBEN auch verkaufen.

Die Sammlung Bund ab 1960 mit MK bringt schon mehr rein als nur Bund wenn's muß. ;)

@ Rowan [#1]

Außer den guten Rat von Christian, biete den Artikel im Ausland an. Wo - halt in weniger sensitiven Auktionen ? - wahrscheinlich auch Englisch erforderlich. Geschichtlich wird's halt immer gesammelt.

Weitere Artikel zum Thema - suche unter Hitler Marken in diesem Forum.

Erich
 
doktorstamp Am: 12.01.2009 06:49:54 Gelesen: 20703# 20 @  
@ Rowan [#1]

Weswegen Ebay es so macht, habe ich nur meine Vermutungen.

Ich hatte hier aus ehemaligen Interessen lauter Bücher über Flugzeuge, darunter natürlich Deutsche. Die Bücher waren alle mal in den 70er oder 80er Jahren herausgegeben. Bei den Angeboten habe ich die Hakenkreuze, sofern ersichtlich gedeckt. Die Bücher waren bei Ebay.co.uk eingestellt. Ohne Ausnahme waren sie zurückgezogen, der Grund sei, diese seien Deutsche Käufer zugänglich. Belehrt stellte ich sie wieder ein, Länder kann man bekanntlich ausschliessen. Wiedermal seitens Ebay zurückgezogen, mit der Begründung es handele sich um NS Literatur.

Mein Vater war bei der RAF, er hatte nach seiner Dienstentlassung praktisch alles mit nach Hause geschleppt. Hier waren auch Bücher, Dienstanweisungen usw. Diese habe ich auch angeboten, was von Ebay auch erlaubt war, aber da es um "Krieg" ging konnte ich nicht mal die Verkaufsseite als Verkäufer aufrufen. Meine eigene Angebote, sowie die Angebote anderer in diesem Bereich waren für mich nicht zugänglich.

Lacplesis hat mich mal gebeten ob ich für ihn auf eine Eintrittskarte bieten würde, was ich sofort bejaht habe, leider war für mich die Seite nicht erreichbar.

Es ist ein Beispiel wie Ebay Hoheitsgesetze international anwendet. Sie lassen sich auch nicht drüber ins Gespräch kommen, was ich erst gar nicht für verwunderlich halte.

Die Verbreitung von Literatur mit Rassenhetze usw. ist untersagt, und es ist auch gut so, wie Ebay dies aber im Einklang mit Modellbau, Geschichte, und ähnliches bringt ist mir ein Rätsel. Wie bereits erwähnt lassen sie sich auf keine weise ins Gespräch. Wenn man versucht in den Ebay Cafes drüber zu sprechen, wird man gewarnt und die Beiträge gelöscht.

mfG

Nigel
 
Lacplesis Am: 12.01.2009 08:46:56 Gelesen: 20693# 21 @  
Besagte Eintrittskarte wurde mir dann freundlicherweise durch Carolina von ebay USA aus erworben. Der Witz daran war, das der Verkäufer in den Niederlanden ansässig war.
 
Robertomarken Am: 12.01.2009 10:18:51 Gelesen: 20688# 22 @  
@ AfriKiwi [#19]

Hallo Erich !

Das mit den Dachbodenfunden u.s.w. kenne ich. Aus welchem Grunde auch immer diese Artikel angeboten werden ist ja auch egal. Die Frage ist doch folgende, laut Ebay dar ich das Mutterverdienstkreuz anbieten, dazu muss ich die blaue Einfassung mit Hakenkreuz entfernen. Dadurch ist SIE für einen Sammler kein Orginal mehr und somit Schrott übertragen wir das zum Beispiel auf DR Block 11, um diesen bei Ebay verkaufen zu können müsste der eingedruckte Satz WER EIN VOLK u.s.w. entfernt werden. Das soll dann der Sammler damit, es ist und bleibt ein Schrott Block Null wert.

Es geht ja hier nicht um die Verherrlichung, sondern ums sammeln, egal ob nun Mutterverdienstkreuz oder Block 11.

Ebay hat da meiner Meinnung nach vollkommen dämliche Ansichten. Anmerken möchte ich noch, das es immer irrsinnige geben wird, z.B. Neonazis die sich ein solches Kreuz umhängen würden. Auf Flohmärkten werden häufig neue Produkte dieser Art angeboten, illegal natürlich !

@ doktorstamp [#20]

Hallo Nigel, beim lesen Deines Beitrages hatte ich mich zuerst erschrocken: Mein Vater war bei der RAF

Dieses Wort hat hier in Deutschland eine ganz andere negative Bedeutung.

Robert
 
Christian Am: 12.01.2009 20:20:30 Gelesen: 20660# 23 @  
@ Robertomarken [#22]

Hallo Robert,

vielleicht sollte man dann auch erwähnen das RAF die Abkürzung Royal Air Force ist.

Grüße

Christian
 
Robertomarken Am: 13.01.2009 10:01:32 Gelesen: 20624# 24 @  
@ Christian [#23]

Hallo Christian !

Das in England RAFals Abkürzung Royal Air Force steht, ist mir bewusst!

In Deutschland steht RAF für Rote Armee Fraktion = Terrorismus, Tod und Gewalt!

Gruß
Robert
 
Illgen Am: 13.01.2009 11:54:41 Gelesen: 20614# 25 @  
Hallo Ihr Lieben,

bitte beachtet das Ihr in Zukunft auch kein Grundgesetz bei Ebay einstellt da es rassistisch ist. Das Institut für Menschenrechte sagt: "Der Begriff "Rasse" ist historisch extrem belastet und enthält rassistische Implikationen. Theorien und gedankliche Konstrukte, die Menschen in unterschiedliche "Rassen" einteilen, waren und sind schon immer rassistisch."

Im Grundgesetz steht: "Niemand darf wegen seiner Rasse benachteiligt oder bevorzugt werden."

Also in diesem Sinne seid vorsichtig!

Ach wie steht es eigentlich mit Buddhas die ein Hakenkreuz auf Ihrer Brust tragen? Weis das wer?
 
AfriKiwi Am: 13.01.2009 21:21:25 Gelesen: 20579# 26 @  
@ Illgen [#25]

>>Im Grundgesetz steht:" Niemand darf wegen seiner Rasse benachteiligt oder bevorzugt werden."<<

Bravo Germane Illgen !

Ob Du ein Germane bist oder nicht kann auch rassistisch im Ohr klingen.

Wenn auch Prinz Harry seinen Kollege als 'mein Paki' anspricht, wie benachteiligt wird der Paki ? Im Sinne wird er bevorzugt stammend von Pakistan, da andere Kollegen sicher Landsbürger waren oder auch nicht.

Mein ganzes Leben lang wurde ich immer mal als - 'you German !' angesprochen und öfters im negativen Sinn da der Ansprecher sich irgendwie bedroht fühlte.

Ich bin ja Deutscher und im positiven Sinn freundschaftlich wenn einer sagt - You German ! (Ich bin ein Berliner ! - JFK)

Wenn es im negativen Sinn gemeint wird, ist es die Schwachheit des Ansprechers.
Sollte er wegen Gunst oder Gut benachteiligt werden ist es rassistisch.

Wie kann ich anders sein als ein Deutscher ?

>>Ach wie steht es eigentlich mit Buddhas die ein Hakenkreuz auf Ihrer Brust tragen? Weis das wer?<<

Googel oder Wikipedia schreibt viel.

Geschichtlich wurde die Sonne von den Ägypter als ihren Gott gesehen, so war es mit den Hindus (Sanskrit) im religiösen Sinne.

Der Bruder mit sein Hakenkreuz auf seiner Jacke läßt ihn wohl fühlen, ich brauche sie nicht tragen.

Erich
 
Christian Am: 13.01.2009 22:11:17 Gelesen: 20568# 27 @  
AfriKiwi [#26]

Hallo Erich,

ich kann deine Äußerungen nur voll und ganz unterstützen. Ich finde auch, dass die Diskussion in diesem Beitrag, den ernsten Hintergrund der Thematik nicht mehr gerecht wird. Es geht nicht um Symbole, sondern was sie in einem bestimmten Zusammenhang verkörpern. Da hast auch vollkommen recht. Im Grundgesetz steht auch, dass von deutschem Boden nie wieder Krieg ausgehen soll.

In Konsequenz verstehe und unterstütze ich auch jede Initiative gegen die Verbreitung nationalsozialistischen Gedankengutes. Und das ist auch das Problem von online-Handelsplattformen wie ebay. Wo ziehe ich die Grenze zwischen der Verbreitung nazistischen Propagandagutes und historischen Belegen, deren Erforschung und der Auseinandersetzung mit diesen. Ich persönlich sammle keine Marken und Belege aus der Zeit zwischen 1933 und 1945. Da sich aber im Laufe der Zeit einiges ansammelt, versuche ich diese Belege eben auch an Sammler weiterzugeben, die sich mit diesem Zeitraum auseinander setzen wollen. Aus diesem Grund achte ich auch bei Auktionen auch ganz genau darauf, dies sehr deutlich zu machen. Es ist für mich aber in Ordnung, wenn sich Sammler mit diesem Bereich beschäftigen, solange eine inhaltlich kritische Distanz besteht. Diese unterstelle ich den meisten Sammlern.

Vielleicht regt der folgenden Beleg auch etwas zum Nachdenken an.

Herzliche Grüße

Christian


 
Illgen Am: 13.01.2009 22:13:11 Gelesen: 20566# 28 @  
@ AfriKiwi [#26]

Ich bin da nicht so zimperlich, das liegt daran das ich kein Deutscher bin sondern Bayer!

Lieber Gruß

Hermann
 
AfriKiwi Am: 14.01.2009 00:32:22 Gelesen: 20541# 29 @  
@ Illgen [#28]

Hallo Hermann,

>>Ich bin da nicht so zimperlich, das liegt daran das ich kein deutscher bin sondern BAYER!<<

Es freut mich und anderen sicher auch daß Du nicht so zimperlich bist als Bayer.
Mein Geburtsort fällt jedenfalls unter Deutschland und da es Frankfurt am Main ist, bin ich ein Frankfurter und das ist mir auch 'Wurscht' ;)

Meine Zimperlichkeit (wenn das, das richtige Wort wäre) ist es in meinem Alter, kaum zu spüren.

Erich
 
Robertomarken Am: 14.01.2009 07:49:19 Gelesen: 20533# 30 @  
@ AfriKiwi [#26]

Hallo Erich, schön hast Du gesprochen Danke !

@ Christian [#27]

Im Grundgesetz steht auch, dass von deutschem Boden nie wieder Krieg ausgehen soll.

Leider ist das Gegenteil der Fall, deutsche Truppenverbände stehen aktuell auf mehreren Kriegsschauplätzen. Zu Lande zu Wasser und in der Luft. Laut Grundgesetz ist die Bundeswehr nur zu Verteidigungszwecken innerhalb der Bundesrepublik einzusetzen. Unsere Politiker wissen anscheinend nicht das SIE gegen das Grundgesetz laufend verstoßen.

Dann noch mal schönen guten Morgen,

Robert
 
Richard Am: 14.01.2009 08:53:14 Gelesen: 20526# 31 @  
Bitte nur Beiträge die sich mit der Frage in der Überschrift beschäftigen, die letzten haben damit nichts zu tun !

Schöne Grüsse, Richard
 
petzlaff Am: 14.01.2009 11:13:15 Gelesen: 20515# 32 @  
@ Richard [#31]

Irgendwie hat das doch schon damit zu tun - zeigen die letzten Beiträge doch nur allzu deutlich, dass ein gewisses verwirrtes Gedankengut schon noch arg verbreitet ist.

Sehr bedauerlich, dass solche Äußerungen immer wieder ein negatives Licht auf die Sammlerschaft werfen. Ich bin sicher, dass Beteuerungen wie "im Interesse einer wissenschaftlichen Beschäftigung mit dem Thema" oftmals nur Lippenbekenntnisse darstellen, um Konformität mit den Gesetzen vorzuheucheln.
 
AfriKiwi Am: 15.01.2009 04:33:07 Gelesen: 20469# 33 @  
@ Richard [#31]

Das ging off topic - stimmt !

Die ursprüngliche Frage am Anfang war ja schon erledigt da einig Interesse zeigten an Rowan's Vordruckblatt.

Der Titel wurde aber geändert nach Deutsches Reich: Schmuckblatt mit NS-Symbolen bei Ebay verboten ?

So entstand halt auch ein Symbol - ?

Na, da müßen wir halt die Schaufensterpuppen wieder bedecken im Falle dass die Tante vor Schreck der nackten Wahrheit es reklamiert, wo war's - Lichtenstein. ;)

Nun um die Frage zu beantworten sind schon viele Bücher geschrieben worden was zurück führt zu Ebay's Verbot und immer wieder wird sowas von solche Tanten entdeckt.

Die Titelfrage bleibt aber noch unbeantwortet, oder soll man einfach es - 'bedecken' !?
Leichter noch - nicht solche Fagen Stellen, jeder hat doch sein eignen Haken auf's Kreuz !

Erich
 

Das Thema hat 33 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.