Thema: (?) (56) Alliierte Besetzung SBZ Dauerserie Köpfe Ganzsachen
Das Thema hat 56 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2   3  oder alle Beiträge zeigen
 
Carsten Burkhardt Am: 23.05.2018 04:36:01 Gelesen: 8451# 32 @  
@ hannibal [#30]

Hallo Peter,

die Riesaer Ganzsache sieht aus wie ein Stempel, nicht wie ein Zudruck, ist auch nicht als solcher erfasst.

Viele Grüße
Carsten
 
Carsten Burkhardt Am: 09.10.2018 22:14:05 Gelesen: 6210# 33 @  
Type II bei Aufdruck P43

Hallo,

ich habe kürzlich mal meinen Bestand von P43 deutlich vergrößert in der Hoffnung, ein zweites Exemplar der Type II zu finden.



Mein erstes Exemplar



die zweite Entdeckung

Anhand des größeren Datenbestandes konnte ich auch nachweisen, dass die Lücke unten bei manchen Marken graduell zuläuft, es also einige Zwischenformen gibt.

Kann jemand die Type II noch belegen?

Viele Grüße
Carsten
 
Carsten Burkhardt Am: 09.10.2018 22:19:06 Gelesen: 6209# 34 @  
P43 Feldmerkmale



3 Striche bzw. 4 Striche, jeweils typisch für den Frageteil bzw. den Antwortteil

Ebenso Langer/kurzer unterer Balken des ersten E in DEUTSCHE



und weitere kleine Details.

Viele Grüße
Carsten
 
hannibal Am: 31.10.2018 16:29:03 Gelesen: 5945# 35 @  
Hallo,

nachfolgend eine SBZ-Ganzache 36/03 (unter UV nicht leuchtend) gelaufen von Halle (Saale) nach Berlin-Tempelhof bei der ein Teil des Stempels geschwärzt wurde.



Stempel (19a) HALLE (SAALE) BPA 29g 29.5.50.-18-19

Welcher "politische Werbespruch" scheinbar die Westberliner Post zur Schwärzung veranlasste ist für mich leider nicht erkennbar. Ich ordne die GS mal unter Postkrieg ein oder?

Gut erkennbar aber die teils verstümmelte 6 im Druckvermerk M301/C4296.

Viele Grüße
Peter
 
Carsten Burkhardt Am: 31.10.2018 21:41:23 Gelesen: 5917# 36 @  
Deutschlandtreffen Bochmann MS45



Viele Grüße
Carsten
 
hannibal Am: 31.10.2018 22:11:07 Gelesen: 5904# 37 @  
Hallo Carsten,

danke für die schnelle Stempelwiedergabe.

Viele Grüße
Peter
 
Carsten Burkhardt Am: 31.10.2018 22:45:57 Gelesen: 5898# 38 @  
Na ja, die Serienstempel der Köpfe-Zeit habe ich fast wöchentlich.

Schönen Rest-Feiertag
Carsten
 
hannibal Am: 07.11.2018 17:13:05 Gelesen: 5697# 39 @  
Hallo,

heute eine Ganzsache 42/02 mit Zufrankatur 215b portogerecht verwendet innerhalb Berlins als Rohrpost-Karte.



Blitzsauber gestempelt BERLIN W 63 b 30.8.52.-12-13, 30 VIII 52 13--02
BERLIN C 2 30.8.52 13- und (1)BERLIN SW 11 av 30.8.52.-24

Rückseitig viel Text, eine Sammlerkorrespondenz.

Viele Grüße
Peter
 
hannibal Am: 28.04.2019 22:56:24 Gelesen: 4174# 40 @  
Hallo,

nachfolgen scans der Vorder- und Rückseite einer ungebrauchten Ganzsache SBZ 35-01.



Richtig stehender Druck auf Vorder- und Rückseite. Wobei der rückseitige Druck etwas heller im Farbton erscheint - sicher auch im scan zu erkennen. Dreifachdruck habe ich ja schon gesehen, aber diese Variante?

Viele Grüße
Peter
 
Frankenjogger Am: 29.04.2019 19:48:22 Gelesen: 4113# 41 @  
Hallo,

am Wochenende habe ich eine schöne SBZ 35-01 bekommen.



Viele Grüße,
Klemens
 
Frankenjogger Am: 29.04.2019 19:50:31 Gelesen: 4112# 42 @  
Und um gleich beim Thema zu bleiben, auch noch die von vor zwei Wochen.



Weiterer Grüße,
Klemens
 
hannibal Am: 29.04.2019 21:45:30 Gelesen: 4096# 43 @  
Hallo,

nachfolgend eine SBZ 36-01 mit einem interessanten Fehler im Druck des Markenbildes und rotem Nachgebührstempel SSI (2) NEURUPPIN 28.7.49 nach Berlin-Charlottenburg.



Auffällig in ENGELS der verlängerte untere Querstrich im 2, E damit E und L verbunden.



Viele Grüße
Peter
 
hannibal Am: 02.05.2019 22:23:28 Gelesen: 4009# 44 @  
Hallo,

heute wieder eine SBZ-Ganzsache 36-01 mit interessanter Abweichung im Druckbild des Wertzeichens.

Bedarfverwendung von Görlitz nach Halle/Westfalen. Stempel (10a) GÖRLITZ 1c 1.12.48.-5-6 N / Besucht Görlitz die Großstadt des Ostens



Interessant rechts neben dem Ohr in der Haarlinie weisse Striche wie liegendes y

Viele Grüße
Peter
 
hannibal Am: 03.05.2019 22:13:01 Gelesen: 3970# 45 @  
Hallo,

auch heute eine SBZ-Ganzsache 36-01 aus dem Bedarf mit gleich mehreren Auffälligkeiten im Druckbild des Wertzeicheneindrucks.



Stempel (2) POTSDAM f 31.1.49.-18

Im Detailscan sicher gut zu sehen:

- dicker weißer Strich vom Kragen rechts nach unten bis zur Bildeinfassung über P von POST
- dünner weißer Strich zwischen UT von DEUTSCHE und durch HE von DEUTSCHE.



Viele Grüße
Peter
 
GSFreak Am: 04.05.2019 14:11:16 Gelesen: 3903# 46 @  
Eine P 44 ist noch gar nicht gezeigt worden:

Zunächst aus meiner Sammlung eine ungebrauchte P 44a (lilabraun) und dann eine P 44b (karminrot) aus der Th.Junker-Korrespondenz, gelaufen von MEINUNGEN am 25.07.1953 nach Kitzbühel in Tirol/Österreich.





Gruß Ulrich
 
hannibal Am: 07.05.2019 22:30:55 Gelesen: 3801# 47 @  
Hallo,

von mir heute 2 Ganzsachen 36-01 aus dem Bedarf, wobei die obere von den üblichen Abmessungen deutlich abweicht.



Viele Grüße
Peter
 
10Parale Am: 24.11.2019 19:39:04 Gelesen: 2181# 48 @  
@ hannibal [#18]

dann mal weiter mit der SBZ-Ganzsache 36/02 mit Druckvermerk M 301/ C 1633.

Zusatzfrankatur 2 x Michel Nr. 216 Sowjetische Zone Allgemeine Ausgaben, insgesamt 36 Pfennig, lief am 30.8.1950 von Schönheide im Erzgebirge nach Hindas in Schweden.

Liebe Grüße

10Parale


 
Carsten Burkhardt Am: 25.11.2019 07:39:04 Gelesen: 2159# 49 @  
Hallo,

ich habe in einem Auktionslos eine interessante Nachverwendung einer gelochten 20er gefunden. Von der 10er hatten wir ja schon 2-3, zum Teil aus Jugendherbergen.



Copyright 2019 Müller 105. Auktion

Das Wertzeichen ist durch die amtliche Lochung ungültig. Mit neuer Frankatur konnte die Karte verwendet werden. Wertstofferhaltendes Recycling nach DDR-Manier.

Viele Grüße
Carsten
 
hannibal Am: 25.11.2019 20:05:17 Gelesen: 2123# 50 @  
Hallo Carsten,

wunderbare Ganzsache P44 Absender Walter Prell, dem wir so manchen schönen Beleg verdanken.

Nachfolgend eine Ganzsache SBZ 36/03 b (unter UV grün) Bedarfsverwendung mit einer Besonderheit - der Druckvermerk M 301/ C 4296 befindet sich durch Verschnitt am Oberrand.



Stempel (15) EISENACH 1 m 13.06.50.-10

Am unteren Rand der Ganzsache ist noch ein Teil des Schrägstrichs im DV zu erkennen.

Viele Grüße
Peter
 
Carsten Burkhardt Am: 26.11.2019 07:27:19 Gelesen: 2094# 51 @  
Hallo Peter,

das bringt mich auf die Idee, die Ganzsache mit dem Druckkontrollvermerk zu suchen. Dabei fand ich das Bild der gelochten 10 Pf (P41).



Viele Grüße
Carsten
 
Carsten Burkhardt Am: 26.11.2019 07:29:34 Gelesen: 2093# 52 @  
Und gleich noch eine 30er Antwortkarte, ebenfalls mit Loch, aber ungebraucht und eine ungebrauchte P44:



Viele Grüße
Carsten
 
Carsten Burkhardt Am: 26.11.2019 07:33:02 Gelesen: 2092# 53 @  
Ah, hier ist er, der Verschnitt mit dem Druckkontrollvermerk rechts, leider bisher die einzige Köpfe-Ganzsache mit so etwas.



Viele Grüße
Carsten
 
Carsten Burkhardt Am: 15.02.2020 14:52:16 Gelesen: 1071# 54 @  
@ Carsten Burkhardt [#53]

Ich hatte ein vergleichbares Exemplar mit Ostsachsen P8 gefunden und hier gepostet, leider hat die Redaktion ein neues Thema gemacht.

Also poste ich hier nur nochmal den Verweis auf das Thema Ostsachsen [1].

Viele Grüsse, Carsten

[1] https://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?ST=10513&CP=0&F=1
 
GSFreak Am: 24.03.2020 11:35:56 Gelesen: 708# 55 @  
Hier eine verschnittene P 36a/01, die unten rechts offenbar einen Anlagestrich zeigt.



Beste Grüße
Ulrich
 
Stempelfreund Am: 25.03.2020 12:35:54 Gelesen: 669# 56 @  
Hallo in die Runde,

hier zeige ich eine P41, die am 17. Februar 1954 innerhalb von Dresden verschickt wurde und wegen Ungültigkeit mit Nachgebühr belegt wurde (15 Pfg. = 1,5 faches Postkartenporto). Kann mir jemand sagen, wann die Ganzsachen ungültig wurden? Die Marken laut Michel ja erst zum 28.2. bzw. 31.3.1954.



Grüße vom Stempelfreund
 

Das Thema hat 56 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2   3  oder alle Beiträge zeigen