Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Neue Bücher: Deutsche Dienstpost Niederlande Handbuch und Katalog von Axel Dörrenbach
Richard Am: 21.04.2018 09:02:37 Gelesen: 820# 1 @  
Deutsche Dienstpost Niederlande. Handbuch und Katalog von Axel Dörrenbach

(wm) Passend zum Thema stellt der bekannte Prüfer und Experte Axel Dörrenbach seine Forschungsergebnisse in einer zweisprachigen Broschüre (niederländisch und deutsch) vor. Herausgegeben wird die Broschüre vom „Maandblad voor Philatelie“ und dem Verband Philatelistischer Prüfer e.V., wobei René Hillesum, Chefredakteur der „Filatelie“ den Text übersetzt hat. Die Deutsche Dienstpost Niederlande (DDPN ) war von 1940–1945 eine Einrichtung der Deutschen Reichspost während der Deutschen Besetzung der Niederlande. Sie unterhielt landesweit rund 40 Postämter und Postdienststellen. Über all die Besonderheiten, Briefmarken, Tarife, Briefe, selbst zu speziellen Ausgaben zum „Tag der Briefmarke“, zu Hitlers Geburtstagen, zu Feldpost-Zulassungsmarken, zu den Stempel, Mitläuferfrankaturen, zum Postzahlungsverkehr sowie zu den Fälschungen informiert diese kleine Schrift. Beeindruckend ist die Vielfalt der in Farbe abgebildeten und zweisprachig erläuterten Belege aus damaliger Zeit. So entstehen Einblicke, die dem Sammler eine wertvolle Orientierung geben.

Obgleich beide Länder inmitten Europas zweifellos die größte Anzahl Philatelisten/-innen und Sammler/-innen aufweisen, hat in den vergangenen 75 Jahren dieses spannende Gebiet kaum Beachtung gefunden. Der Katalog inventarisiert nunmehr unter Verwendung einer eigenen Nummerierung und Nomenklatur die von der DDPN verwendeten Marken und Stempel und leitet so über zu einer zukünftigen Katalogisierung und Integration dieser Ausgaben auch in anderen, jährlich erscheinenden niederländischen Katalogen.



Axel Dörrenbach: Deutsche Dienstpost Niederlande. Handboek/Catalogus - Handbuch/Katalog, 48 S., DIN A3 Beilage. ISBN 978-90-74572-16-3. Zu beziehen über die VP Geschäftsstelle für € 12,95 zzgl. Porto (Inland € 1,45 Brief oder € 3,60 Einwurf-Einschreiben) durch Überweisung auf das Konto: Verband phil. Prüfer e.V., IBAN DE14734600460001413198, VR Bank Kaufbeuren-Ostallgäu e.G. (BIC: GENODEF1KFB), Stichwort: DDPN und Bestelleranschrift.
 
Richard Am: 14.12.2018 09:25:24 Gelesen: 360# 2 @  
Léon-de-Raay-Medaille an Axel Dörrenbach

05.12.18 - Für den besten wissenschaftlichen Beitrag auf philatelistischem Gebiet des vergangenen Jahres ehrte am 01.12.2018 die renommierte niederländische Verbands- und Fachzeitschrift „Filatelie“ Axel Dörrenbach als Autor der mehrteiligen, zwischen September 2017 und Februar 2018 publizierten Berichterstattung über das Deutsche Dienstpostamt Amsterdam, der im Frühjahr 2018 noch ein Handbuch/Katalog über das gesamte Spektrum der DDP Niederlande 1940-1945 folgte.

Hans Kraaibeek, Vorsitzender des Koninklijke Nederlandse Bond van Filatelisten-Verenigingen (KNBF), der über 34.000 Mitglieder in den Niederlanden vertritt, betonte in seiner Laudatio - ebenso wie die zahlreichen Gäste in ihren späteren Tischgesprächen - die philatelistische, historische und gesellschaftspolitische Besonderheit, die diese jüngste postgeschichtliche Forschung aus den dunklen Tagen des Zweiten Weltkrieges für die Sammler in den Niederlanden und international hat.

Durch seine philatelistischen „Lehrjahre“ in den 1970/80er Jahren im deutsch-niederländischen EUREGIO Gebiet zwischen Gronau (Westf.) und Enschede (NL) ist Axel Dörrenbach diese hohe niederländische Auszeichnung heute eine ganz besondere Ehre.
 
ReinierCornelis Am: 14.12.2018 10:24:36 Gelesen: 348# 3 @  
Richard,

das Handbuch hat uns sehr gut gefallen! Ich habe Axel persönlich gratulieren können. :)

Aber etwas übertrieben "der über 34.000 Mitglieder", die Hälfte wäre schön sein, 15.000 ist mehr wahrscheinlicher. ;)

Rein
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.