Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Erfahrungen mit Auktionen: BesteAuktion
HEFO58 Am: 17.01.2009 04:37:38 Gelesen: 6382# 1 @  
Hallo

Hat jemand von Euch schon Erfahrungen als Verkäufer mit der Plattform http://www.besteauktion.de/index.php3 gemacht?

Interessieren würde mich vor allen Dingen, ob die Plattform gut genug besucht ist um dort überhaupt was einzustellen. Im Gegensatz zu Ebay sind dort die Gebühren ja richtig human und man kann den Startpreis ohne Kosten ziemlich frei gestalten.

Gruß
Helmut
 
balu2910992001 Am: 17.01.2009 13:40:56 Gelesen: 6339# 2 @  
Mahlzeit Helmut,

ich bin seit 7 Jahren Mitglied bei Beste-Auktion. Habe in dieser Zeit ca 1.100 Lose ersteigert. Alles bestens, kann ich nur empfehlen.

Allerdings habe ich bisher noch nichts verkauft. Hoffe dies bringt Dich einer Entscheidung etwas näher! Wünsche Dir ein schönes Wochenende.

Gruss Heinz


 
Stempelwolf Am: 17.01.2009 14:33:02 Gelesen: 6326# 3 @  
@ HEFO58 [#1]

Hallo Helmut,

da ich diese Auktionsplattform noch nicht kannte, habe ich sie mir eben mal angeschaut. Es klingt alles sehr human. Doch stört mich, daß jedes Angebot zusätzlich angeklickt werden muss um das Foto anzusehen.

Da finde ich Delcampe doch besser, denn dort sieht man zuerst das Foto und eine kurze Beschreibung und dann kann man durch zusätzlichen Klick sich den Artikel näher betrachten.

Als Käufer mit ISDN-Anschluss ist mir daher Delcampe lieber. Aber wie heißt es so schön: "ausprobieren geht über studieren". Versuch es und unterrichte uns dann von Deinen Erfahrungen.

Beste Grüße
Wolfgang
 
Lars Boettger Am: 17.01.2009 15:36:38 Gelesen: 6313# 4 @  
Hallo Helmut,

zwei Mal im Jahr sehe ich mir die Luxemburg-Angebote bei "BA" an und wende mich jedes Mal mit Grausen ab. Als (potentieller) Käufer m.E. ein Reinfall (siehe Kommentar von Wolfgang).

Da würde ich mir keine Mühe machen und Sachen einstellen. Selbst bei Delcampe ist der Verkauf relativ zäh und mit viel Geduld verbunden.

Beste Sammlergrüsse!

Lars
 
HEFO58 Am: 17.01.2009 17:31:16 Gelesen: 6288# 5 @  
@ balu2910992001 [#2]
@ Stempelwolf [#3]
@ Lars Boettger [#4]

Hallo

Danke für Eure Meinungen. Ich werde demnächst mal eine Testlauf starten und abwarten was passiert.

Gruß
Helmut
 
Egi-Berlin Am: 30.06.2009 16:26:26 Gelesen: 6029# 6 @  
Auxion, Beste Auktion, Hood usw. lohnen den Aufwand nicht - Tonnen von Schrott müssen beim Kauf umgewälzt werden, bei Verkauf ist das Ergebnis gleich NULL.

Die gleichen Anzeichen hat man allerdings inzwischen auch auf Ebay. Ulbricht 10 Pfennig gestempelt oder Posthorn 20 Pfennig gestempelt ab 1 Euro ist keine Seltenheit. Massen von Schrott im Motivbereich und für bessere Ware werden keine vernünftigen Preise mehr erziehlt.

Posthornsatz für 450 Euro - einwandfreie Erhaltung. Gut, der Schnäppchenjäger kommt nach langer Suche vielleicht noch auf seine Kosten.

Gruß Egi
 
Robertomarken Am: 30.06.2009 17:07:43 Gelesen: 6018# 7 @  
@ Egi-Berlin [#6]

Stimme Dir voll zu, die abertausende von gleichartigen Artikel zum Beispiel neuerdings bei Ebay Neuerscheinungen postfrisch, keine Posten oder Lots sondern gleiche Marke zigmal eingestellt, da macht das suchen keinen Spass.

Bei meinem lahmen ISDN Anschluss ist das noch bescheiden ! Habe mehrere Anbieter gespeichert die noch gute Angebote einstellen da schau ich dann rein.

Gruss
Robert
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.