Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Stempelaufdrucke mit Matrixcodierung - Frankierservice der Dt. Post
Das Thema hat 131 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5   6  oder alle Beiträge zeigen
 
Stefan Am: 21.03.2022 20:05:19 Gelesen: 11035# 107 @  
Ergänzend zur Auflistung in Beitrag [#101] nachfolgend zwei dort noch nicht gelistete Frankiergeräte:



Frankiergeräte mit den Kennungen FF99000060 (24.03.2021) und FF99000076 (02.09.2021)

Gruß
Stefan
 
Stefan Am: 11.04.2022 18:06:26 Gelesen: 10069# 108 @  
Nachfolgend eine bisher in diesem Thema noch nicht vorgestellte Zuschaltung im aktuellen Frankierservice der Deutschen Post AG, Kürzel "FS":



C6-Sendung vom 13.01.2022 aus Stuttgart nach Luxemburg (Stadt), dort am 14.01.2022 durch eine Briefsortieranlage gelaufen (datierter Codierstreifen auf der Briefumschlagrückseite)



Zuschaltung BRIEF INT KT / PRIORITY P.P. im Frankierservice, Frankiergerät FF 9900 0008

Gruß
Stefan
 
curiositas Am: 27.04.2022 20:52:10 Gelesen: 9431# 109 @  
Die nachfolgende Kennung war bisher noch nicht gemeldet.



Frankiergerät mit Kennung FF99000107 vom Briefzentrum 72.

Gruß
Michael
 
DL8AAM Am: 22.05.2022 19:42:13 Gelesen: 8659# 110 @  
@ Journalist [#50]

Laut mündlichen Informationen soll das BZ 99 2 Maschinen mit der Endkennung 072 und 073 besitzen.

Da die beiden Geräte in der Übersicht [#101] noch immer nicht als bestätigt eingearbeitet sind, zeige ich diese hier mal beleghaft zur Dokumentation:

0072: FF99000072



Hex: 44 45 41 45 32 ff 99 00 00 72 63 22 da 00 01 00 10 ab da 00 ... (vom 30.03.2022)

0073: FF99000073



Hex: 44 45 41 45 32 ff 99 00 00 73 63 0c 32 00 01 00 09 63 4b 00 ... (vom 31.01.2022)

Hex 63 = Dezimal 99, d.h. die Auskunft Briefzentrum 99 ist für beide Geräte korrekt ;-)

Beste Grüße
Thomas



DIALOGPOST-Sendung des Absenders "Burggraf Thüringen Steuerberatungsgesellschaft mbH" aus 99084 Erfurt; freigemacht mit dem Gerät FF99000073 vom Frankierservice beim Briefzentrum 99/Erfurt; 08.03.2021.
 
Ichschonwieder Am: 01.06.2022 09:02:42 Gelesen: 8261# 111 @  
Heute die Nummer 40, war bisher nur handschriftlich gemeldet.



VG Klaus Peter
 
mumpipuck Am: 17.06.2022 18:31:50 Gelesen: 7544# 112 @  
Wenn ich nichts überlesen habe fehlt die Nummer 27 noch:



Nummer 124 war bisher nur handschriftlich belegt. Hier ein Beleg, dessen Absender die Firma Goldner GmbH in 95213 Müncheberg ist. Also möglicherweise BZ 95 (Bayreuth).



Ferner liegen mir diverse Belege aus der Firmenpost mit der Nummer 59 vor. Dieser Absender hat bisher immer per Frankierservice vom Briefzentrum 23 (Lübeck) versendet, so dass dieses sehr wahrscheinlich dahinter steckt.

Mit der Nummer 77 habe ich diverse Belege von verschiedenen Behörden aus Chemnitz vorliegen, die bisher den Frankiereservice des BZ 09 (Chemnitz) nutzten, so dass die 77 ebenso sehr wahrscheinlich dorthin gehört.

Herzliche Grüße
Burkhard
 
DL8AAM Am: 18.06.2022 01:55:12 Gelesen: 7524# 113 @  
@ mumpipuck [#112]

Hi Burkhard,

... so dass dieses sehr wahrscheinlich dahinter steckt ...

nichts ist einfacher als das aufzuklären.

Der Matrixcode des Geräts #124 schlüsselt wie folgt (kostenloster bcTester aus dem Netz [1]):

44 45 41 45 30 ff 99 00 01 24 5f 2a a9 00 01 00 00 3e 2a 00 00 ...
 

Nach der Gerätenummer (unterstrichen) FF99000124 folgt der hex-Block 5F (dick), umgerechnet [2] in eine Dezimalzahl ergibt das 95, d.h. Deine Vermutung mit dem Briefzentrum 95/Bayreuth stimmt.

Der Matrixcode des Geräts #27 (aka FF99000027) schüsselt:

44 45 41 45 30 ff 99 00 00 27 1a 31 b1 00 01 00 01 5d 58 00 00 ...
 

d.h. hex-Wert 1a, d.h. dezimal 26, d.h. er stammt aus dem Briefzentrum 26/Oldenburg

Für die Geräte #59 und #77 hast Du uns leider keine Bilder gezeigt, sodass man nichts weiter dazu sagen kann. Die Herkunft gibt zwar oft einen (zum Teil) guten Hinweis, aber da viele (gerade größere) Versender externe Dienstleister für die Produktion der Poststücke nutzen, leider nicht immer eindeutig (genug).

Vielen Dank für das Füllen der zwei Lücken und
beste Grüße

Thomas

[1] https://bctester.de
[2] https://bin-dez-hex-umrechner.de/
 

curiositas Am: 09.08.2022 15:20:29 Gelesen: 5781# 114 @  
Hallo,

die Kennung FF99000062 ist hiermit festgehalten.



Feld 11, HEX 0c; Briefzentrum 12

Viele Grüße
Michael
 
al-lu Am: 10.08.2022 06:20:13 Gelesen: 5728# 115 @  
@ curiositas [#114]

Für alle, die nicht alle Briefzentren parat haben: BZ 12 = Berlin-Südost, Schönefeld.

Viele Grüße
Albrecht
 
mumpipuck Am: 10.08.2022 23:08:17 Gelesen: 5672# 116 @  
@ DL8AAM [#113]

Für die Geräte #59 und #77 hast Du uns leider keine Bilder gezeigt, ...

Das hole ich hiermit gerne nach. Und damit Du deinen Scanner ordentlich arbeiten rauchen lassen kannst habe ich 25 große gelbe Postkisten mit Bedarfsbelegen aus dem Zeitraum Februar-September 2021 abgearbeitet. Weiter bin ich noch nicht gekommen. Ca. 30 Kisten warten noch und jeden Monat kommen 3 dazu.

Darin habe ich Belege für folgende Nummern gefunden, die noch keinem Briefzentrum zugeordnet sind:

002, 016, 018, 020, 024, 028, 052, 059, 077 und 094 (Scans siehe unten).

Außerdem habe ich aus dem Briefzentrum 21 (Hamburg-Süd) die zuverlässige Information erhalten, dass diesem BZ die Nummern 0035 und 0036 zuzuordnen sind. Belege habe ich dazu leider noch nicht gefunden, obwohl als erster Einsatztag der 04.02.2021 angegeben wird.

Sollte jemand von Euch solche Belege haben (möglichst früh) hätte ich Interesse für meine Heimatsammlung daran.

Aus der selben Information (Stand 18.05.22) weiß ich, dass auch die alte AM 990 noch beim Frankierservice eingesetzt wurde. Ferner der Jet Stamp Graphic 970. Unter diesem kann ich mir nicht vorstellen. Ist es eventuell dieses Gerät ?



Die beiden noch am 29.05.2020 geführten Handrollstempel (mit und ohne "Entgelt bezahlt") sind nicht mehr vorhanden.

Burkhard


 
Journalist Am: 11.08.2022 08:01:55 Gelesen: 5647# 117 @  
@ mumpipuck [#116]

Hallo Burkhard und an alle,

weitere Details zu der Jet Stamp 790 findest Du auf der Webseite der Arge Briefpostautomation [1].

Sie wurde damals für alle BZ angeschafft, bei größeren BZ teilweise auch 2 oder sogar 3 - aber ob alle noch funktionsfähig sind, bezweifle ich.

Eine ergänzende Beschaffung wurde nach meinen Kenntnisstand bis heute nicht getätigt.

Die AM 990 wird überall wo sie vorhanden ist gelegentlich noch für den Frankierservice eingesetzt - dann natürlich derzeit mit blauer Stempelfarbe, da hier die Farbe nicht auf schwarz nur für den Frankierservice gewechselt wird - aber da schon 27 BZ mit dem neuen Tintenstrahlmodulen in Rahmen des ILBO Projektes (integrierte Lese- und Videocodiermaschine zur Unterstützung der Briefordnerei) umgerüstet wurden, dürften etliche dieser Maschinen schon als Ersatzteillager für die restlichen BZ dienen, die noch solche AM 990 haben, bis auch diese umgerüstet werden.

Viele Grüße Jürgen

[1] http://www.arge-briefpostautomation.de/stempelgeraete-der-deutschen-post/hand-tintenstrahldrucker-jetstamp-790-mp-firma-reiner
 
mumpipuck Am: 11.08.2022 11:49:07 Gelesen: 5626# 118 @  
@ Journalist [#117]

Hallo Jürgen,

danke für die interessanten Informationen.

Ich erlaube mir aber den Hinweis, dass das BZ 21 die AM 990 noch im Mai 2022 einsetzte, obwohl dort bereits seit 2021 fast ausschließlich mit den Tintenstrahlern entwertet wird. Eine von zwei alten Anlagen ist aber noch in Reserve und kommt gelegentlich zum Einsatz (Infostand 18.05.22). Sie ist mit je einem Stempelkopf mit Unterscheidungsbuchstaben "ma" und "mb" bestückt (bei mir jeweils Type I) und beide mit Werbeeinsatz "Corona".

Viele Grüße
Burkhard
 
mumpipuck Am: 31.08.2022 01:41:05 Gelesen: 4984# 119 @  
@ mumpipuck [#116]

Ich arbeite mich weiter durch die Berge lagernder aktueller Bedarfspost und habe drei Nummern gefunden, die noch keinem Briefzentrum zugeordnet sind. Vielleicht kann die ja jemand auslesen und zurordnen: 0023, 0037 und 0114.



Ich wäre auch sehr dankbar, wenn jemand mit Scanner mal prüfen könnte, ob 0059 dem Briefzentrum 23 zuzuordnen ist [#116].

Falls jemand von Euch möglichst frühe Belege der Nummern 0035, 0036 und 0059 hat würde ich mich für mein Archiv bz 21 und 23 über die Belege freuen!

Viele Grüße
Burkhard
 
Araneus Am: 31.08.2022 10:04:58 Gelesen: 4945# 120 @  
Hallo Burkhard,

Das Programm bcTester zeigt für deine Beispiele die folgenden Inhalte des Datamatrixcodes an:

Gerät Nr. FF 9900 0023
44 45 41 45 32 ff 99 00 00 23 28 02 6e 00 01 00 0c 21 47 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
An Stelle 11 steht hier die hexadezimale Zahl 28, das entspricht dezimal der Zahl 40.
Der Brief wurde folglich am Briefzentrum 40 gestempelt.

Gerät Nr. FF 9900 0037
44 45 41 45 30 ff 99 00 00 37 14 74 e1 00 01 00 04 a1 25 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
An Stelle 11 steht hier die hexadezimale Zahl 14, das entspricht dezimal der Zahl 20.
Der Brief wurde folglich am Briefzentrum 20 gestempelt.

Gerät Nr. FF 9900 0114
44 45 41 45 30 ff 99 00 01 14 27 8b 25 00 01 00 02 d7 be 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
An Stelle 11 steht hier die hexadezimale Zahl 27, das entspricht dezimal der Zahl 39.
Der Brief wurde folglich am Briefzentrum 39 gestempelt.

Und zu deiner speziellen Frage:

Gerät Nr. FF 9900 0059
44 45 41 45 30 ff 99 00 00 59 17 18 b1 00 01 00 00 90 af 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
An Stelle 11 steht hier die hexadezimale Zahl 17, das entspricht dezimal der Zahl 23.
Der Brief wurde folglich, wie von dir vermutet, am Briefzentrum 23 gestempelt.

Nachtrag: Die Bundesarbeitsgemeinschaft Briefpostautomation e.V. hat in ihrem Rundbrief 2022-1 Übersichten veröffentlicht, aus denen die Zuordnung der Frankiermaschinen mit Datamatrixcode zu den Briefzentren hervorgeht. Die genaue Quelle wurde an anderer Stelle bei den Philaseiten vorgestellt [1].

Schöne Grüße
Franz-Josef

[1] https://www.philaseiten.de/beitrag/288682
 
Journalist Am: 31.08.2022 11:01:09 Gelesen: 4930# 121 @  
@ mumpipuck [#119]

Hallo Burkhard,

folgende Daten für Dein Archiv bzs. Heimatsammlung, falls noch nicht bekannt aus der Liste der Arge Briefpostautomation bzw. was Du suchen musst. :-)

BZ 20 > 0033/0034/0037
BZ 21 > 0035/0036
BZ 23 > 0059

Datenstand circa Ende 2021.

Viele Grüße Jürgen
 
Michael Mallien Am: 02.09.2022 09:01:24 Gelesen: 4730# 122 @  
Ein Posten von 84 FS-Belegen ist bei mir gelandet. Folgende Nummern sind enthalten (im Fettdruck die Nummern, die hier noch nicht gezeigt wurden, sofern ich sie nicht übersehen habe):

FF99000002
FF99000003
FF99000006 (kein Beleg)
FF99000007
FF99000008

FF99000010
FF99000011
FF99000013
FF99000014

FF99000020
FF99000021
FF99000025

FF99000030

FF99000040
FF99000041
FF99000043
FF99000048

FF99000050
FF99000051

FF99000060
FF99000062
FF99000065
FF99000068

FF99000072
FF99000073
FF99000074

FF99000081
FF99000084
FF99000089

FF99000093

FF99000104
FF99000109

FF99000113

FF99000125
FF99000126

Hier nun Bilder der "neuen" Nummern:






Drei der Belege geben außer dem Frankiervermerk nichts weiter her. Von den übrigen hier etwas mehr, falls es bei der Interpretation helfen könnte:





Schaut bitte auch hier [1], wenn jemand Interesse hat.

Viele Grüße
Michael

[1] https://www.philaseiten.de/cgi-bin/verschenkenf.pl?ST=17342&CP=0&F=1033
 
Stefan Am: 04.09.2022 17:25:28 Gelesen: 4555# 123 @  
@ al-lu [#102]

... alle Beiträge ...

@ Michael Mallien [#122]

Vielen Dank an alle Mitglieder, welche in den vergangenen 21 Beiträgen (seit Januar 2022) fleißig neue Gerätenummern gemeldet haben. Die Akttualisierung der Übersicht aus Beitrag [#101] war mehr als überfällig gewesen und die Meldungen aufgrund fehlender Aktualisierung der Basisliste zwischenzeitlich unübersichtlich geworden.

Nachfolgend die aktuelle Fassung per 04.09.2022. Seinerzeit waren 81 von bisher 125 denkbaren Freistempeln nachgewiesen. Die Gesamtanzahl hat sich um 1 auf denkbar 126 erhöht. Aktuell sind dank euch insgesamt 97 von 126 Gerätenummern belegt.

Im Regelfall ist davon auszugehen, dass sich ein oder zwei Frankieranlagen in jedem Briefzentrum in Gebrauch befinden, im Einzelfall lassen sich auch drei Geräte je BZ belegen.

Kennung Beitrag Standort BZ Bemerkung
-----------------------------------------------------------------------------
FF99000002 [#29]; [#116]
FF99000003 [#122]
FF99000004 [#29]; [#88] 80/81
FF99000005 [#102] 53 ohne Scan
FF99000006 [#77]
FF99000007 [#76]; [#84] 70
FF99000008 [#38]; [#55]; [#108]
FF99000009 [#34] 70
-----------------------------------------------------------------------------
FF99000010 [#33] 70
FF99000011 [#122]
FF99000012 [#96] handschriftliche Meldung
FF99000013 [#122]
FF99000014 [#83] 90
FF99000015 [#76]
FF99000016 [#38]; [#116] in Beitrag [#76] zusätzlich in blau
FF99000018 [#47]; [#56]; [#116]
-----------------------------------------------------------------------------
FF99000020 [#101]; [#116]
FF99000021 [#89]; [#96] 44
FF99000022 [#89]; [#101] 44
FF99000023 [#119] 40
FF99000024 [#116]
FF99000025 [#57]
FF99000026 [#30]
FF99000027 [#112] 26
FF99000028 [#45]; [#116]
-----------------------------------------------------------------------------
FF99000030 [#76]
FF99000032 [#50]
FF99000033 [#121] 20 ohne Scan
FF99000034 [#59] 20
FF99000035 [#121] 21 ohne Scan
FF99000036 [#101] 21
FF99000037 [#119] 20
FF99000038 [#96]; [#98] handschriftliche Meldung
FF99000039 [#91] 10
-----------------------------------------------------------------------------
FF99000040 [#96]; [#98]; [#111]
FF99000041 [#36]; [#38] 04
FF99000043 [#90] 06
FF99000044 [#96] handschriftliche Meldung
FF99000045 [#78] 46
FF99000046 [#51]; [#86] 46
FF99000047 [#56] 35
FF99000048 [#57] 68
FF99000049 [#38]; [#58]; [#76] 68
-----------------------------------------------------------------------------
FF99000050 [#79] 67
FF99000051 [#76]; [#96] 65
FF99000052 [#101]; [#116]
FF99000053 [#79] 67
FF99000055 [#70] 64
FF99000056 [#38]; [#89]; [#106] 63
FF99000057 [#99]
FF99000058 entfällt https://www.philastempel.de/stempel/zeigen/413663
FF99000059 [#101]; [#116] 23
-----------------------------------------------------------------------------
FF99000060 [#107]
FF99000061 [#57] handschriftliche Meldung
FF99000062 [#114] 12
FF99000064 [#96] 01
FF99000065 [#31] 74
FF99000067 [#38]
FF99000068 [#122]
FF99000069 [#57] handschriftliche Meldung
-----------------------------------------------------------------------------
FF99000071 [#56]
FF99000072 [#56]; [#110] 99
FF99000073 [#57]; [#110] 99
FF99000074 [#57] handschriftliche Meldung
FF99000076 [#107]
FF99000077 [#116]
FF99000079 [#96] handschriftliche Meldung
-----------------------------------------------------------------------------
FF99000081 [#122]
FF99000083 [#57] handschriftliche Meldung
FF99000084 [#122]
FF99000085 [#71] 37
FF99000086 [#52] 38
FF99000088 [#103] 49
FF99000089 [#38]
-----------------------------------------------------------------------------
FF99000093 [#57] handschriftliche Meldung
FF99000094 [#56]; [#116]
FF99000095 [#56]
-----------------------------------------------------------------------------
FF99000104 [#57] 76 handschriftliche Meldung
FF99000105 [#63]; [#100] 77
FF99000107 [#109] 72
FF99000108 [#80] 73
FF99000109 [#50]; [#96] 60
-----------------------------------------------------------------------------
FF99000111 [#38]
FF99000113 [#101]
FF99000114 [#44]; [#119] 39
FF99000115 [#73] 48
FF99000116 [#35]; [#48]; [#56] 54
FF99000117 [#59] 51
FF99000118 [#101]
FF99000119 [#73] 79
-----------------------------------------------------------------------------
FF99000120 [#63]
FF99000121 [#64] 87
FF99000122 [#67] 89
FF99000123 [#60] 92
FF99000124 [#112] 95
FF99000125 [#54]
FF99000126 [#122]
-----------------------------------------------------------------------------
 



Gruß
Stefan
 

Michael Mallien Am: 09.09.2022 21:20:17 Gelesen: 4168# 124 @  
Wie es der Zufall will kann ich eine weitere Gerätenummer zeigen und zwar die Kennung FF 9900 0080:



Hier ein Teil des Beleges:



Viele Grüße
Michael
 
Araneus Am: 09.09.2022 21:48:26 Gelesen: 4160# 125 @  
@ Michael Mallien [#124]

Das Programm bcTester zeigt hier den folgenden Inhalt des Datamatrixcodes an:

44 45 41 45 32 ff 99 00 00 80 1e 2b 0e 00 15 00 09 42 8e 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00

An Stelle 11 steht hier die hexadezimale Zahl 1E, das entspricht dezimal der Zahl 30.

Der Brief wurde folglich am Briefzentrum 30 (Hannover) gestempelt.

Schöne Grüße
Franz-Josef
 
Michael Mallien Am: 22.09.2022 18:50:50 Gelesen: 3535# 126 @  
Damit die FF 9900 0058 auch in diesem Thema zu sehen ist und nicht ausschließlich in der Stempeldatenbank hier ein Beleg des HanseMerkur aus dem heutigen Posteingang.



Viele Grüße
Michael
 
Stefan Am: 08.10.2022 20:00:34 Gelesen: 2928# 127 @  
Ergänzend zur Liste in Beitrag [#123] sei hier das Frankiergerät FF99000019 genannt. Da auf der Sendung ein Absender aus Essen vermerkt ist, nehme ich an, dass dieses Gerät im Briefzentrum 45 in Essen steht.



Ausschnitt (Foto aus einem Messenger-Dienst) einer Sendung vom 07.10.2022, Absender aus Essen, Gerätenummer FF99000019

Grüße
Stefan
 
Stefan Am: 18.10.2022 19:22:33 Gelesen: 2252# 128 @  
Ein weiterer Sammlerkollege hat sich elektronisch auf dem Handy gemeldet und reicht die nachfolgenden Nummern von Frankiergeräten ein (ergänzend zur Liste in Beitrag [#123]). Damit sind nun 101 von 126 Kennungen belegt bzw. mitgeteilt worden:



Kennung FF99000017 vom 24.03.2022



Kennung FF99000106 vom 07.03.2022

Die Kennung FF99000104 ist hier zwar bereits belegt, dennoch zusätzlich mit einem Werbeeinsatz nett ansehen:



Kennung FF99000106 vom 10.05.2022, Werbeeinsatz "bender / gruppe"

Gruß
Stefan
 
Shinokuma Am: 18.10.2022 21:12:24 Gelesen: 2234# 129 @  
An alle Frankierservice-Interessierten!

Kürzlich bekam ich den nachstehenden Brief mit einem Frankierservice-Stempel ohne Matrixcodierung, aber auch ohne Datum.

Stattdessen gibt es eine kleine Matrixcodierung am linken Rand des Umschlags, der aber wohl vom Absender dort angebracht wurde. Oder macht das auch der Frankierservice?



Die etwas schwer zu lesende Inschrift unter der Tintenstrahlwelle lautet:

Dialogpost / Frankierservice

Das daneben stehende Werbeklischee soll wahrscheinlich nur für die Versendungsform Priority werben.

Vielleicht weiß hier jemand mehr darüber.

Mit herzlichen Grüßen

Gunther
 
DL8AAM Am: 18.10.2022 21:27:22 Gelesen: 2228# 130 @  
@ Shinokuma [#129]

Stattdessen gibt es eine kleine Matrixcodierung am linken Rand des Umschlags, der aber wohl vom Absender dort angebracht wurde. Oder macht das auch der Frankierservice?

Nein, diese links abgesetzen Matrixcodes werden üblicherweise vom produzierenden "Lettershop" eingedruckt. Darin hinterlegt findet man in aller Regel nur eine laufende Zählnummer, hier 000001751.

Das daneben stehende Werbeklischee soll wahrscheinlich nur für die Versendungsform Priority werben.

Dieses Werbe- oder besser gesagt Zusatzklischee (zur näheren Kennzeichnung der Sendungsart) gehört eigentlich nur zu internationalen Sendungen. Eigentlich. Ich vermute hier hat sich der Postler einfach nur "vergriffen" oder irgendwie etwas falsch verstanden, denn ich glaube kaum, dass das Hörgeräteanbieter wesentliche Anteile seiner Werbung auch international versendet. ;-)

Übrigens ein interessanter und sehr schöner Beleg ("all inclusive", fensterlos - mit neuer Welt-Der-Briefe-32 Cent-Marke, als portogerechte Einzelfrankatur aus echtem Bedarf! Super!), der trotzdem ... aber eigentlich sehr viel besser in das Thema "DPAG: Frankierservice mit "Frankierwelle" [1] passen würde bzw. hier sogar eher komplett falsch aufgehoben ist. Auf jedem Fall, vielen Dank für das Zeigen! Supi!

Beste Grüße
Thomas

[1] https://www.philaseiten.de/thema/4944
 
sachsen-teufel Am: 19.11.2022 16:53:01 Gelesen: 807# 131 @  
@ Stefan [#127]

Hallo Stefan,

für das Gerät FF99000019 kann ich deine Vermutung bestätigen, das Gerät gehört zum Briefzentrum 45, Essen. Die Dekodierung mit dem "bcTester" ergab (6. bis 11. Block) ff 99 00 00 19 2d; 2d = 45

@ Stefan [#128]

folgende Zuordnung der Geräte nach Dekodoerung mit "bcTester":

FF99000017 - ff 99 00 00 17 37; 37 = 55 -> BZ 55 Mainz
FF99000106 - ff 99 00 01 06 4b; 4b = 75 -> BZ 75 Pforzheim
FF99000104 - ff 99 00 01 04 4c; 4c = 76 -> BZ 76 Karlsruhe

Gruß
Michael
 

Das Thema hat 131 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5   6  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.