Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: (?) (7) Litauen: Belege seit der Unabhängigkeit 1990
Michael Mallien Am: 23.06.2018 07:38:11 Gelesen: 657# 1 @  
Litauen erlangte am 11.3.1990 die Unabhängigkeit von der Sowjetunion. Belege aus dem modernen Litauen sollen hier gezeigt werden.

Ich eröffne mit einem aktuellen Brief aus Šiauliai vom 15.5.2018 nach Bargteheide. Die Freimachung beläuft sich auf 0,81 Euro für diesen Brief im A5-Format und über 50g Gewicht.



Marken und Stempel noch einmal vergrößert:



Viele Grüße
Michael
 
Saguarojo Am: 23.06.2018 09:56:07 Gelesen: 640# 2 @  
Hier aus meiner Kakteen-Motivsammlung eine Sowjet-Ganzsache vom 19.1.1992 mit Gitterstempel über Wertaufdruck. Frankiert mit 3 x 50er. Gelaufen von Vilnius nach Toronto, Kanada.



Viele Grüße

Joachim
 
Fips002 Am: 12.12.2018 12:17:14 Gelesen: 335# 3 @  
Einschreiben von Vilnius nach Rovno/Ukraine.

Freigemacht wurde der Brief mit der Ausgabe Mi.Nr. 465-469, 19. Januar 1991. Die Motive der Ausgabe: Litauischer Reiter, Hügel der 1000 Kreuze und Freiheitsglocke. Die Frankatur wurde unter dem 30.05.1992 in Vilnius entwertet.

Rückseite Ankunftstempel Rovno Postamt 05.06.1992, alter Stempel der Sowjetunion.



Dieter
 
Saguarojo Am: 12.12.2018 14:11:59 Gelesen: 320# 4 @  
Alte Sowjet-Ganzsache vom 8.8.2013 nach Deutschland.



Viele Grüße

Joachim
 
Heinrich3 Am: 14.12.2018 17:37:24 Gelesen: 294# 5 @  
Hallo,

von mir ein Sammlerbrief aus Šiauliai (deutsch Schaulen) nach München vom 7.7.1995 mit 6 x Mi. 573 P. Dovydaitis zu 10 ct und 5 x Mi. 563 Wappen von Punia zu 10 ct.

Meine Adresse habe ich gelöscht; auf der Rückseite ist nur der Adress-Aufkleber des Absenders.

Schönes Wochenende! Heinrich


 
Heinrich3 Am: 15.12.2018 11:43:48 Gelesen: 275# 6 @  
Hallo,

hier noch ein Brief an ein Philaseiten-Mitglied, von dem ich den Beleg erworben habe. Seine München-Adresse ist gelöscht.

Einschreibe-Brief vom 4.8.1992 aus Klaipéda/Memel, frankiert mit diversen Marken aus der Zeit 1990-1992. Sammler-Bedarfs-Post. Die Rückseite ist leer.

Heinrich


 
Heinrich3 Am: 16.12.2018 16:22:27 Gelesen: 249# 7 @  


Dieser eingeschriebene Brief ging am 24.6.1993 von Ukmerge (deutsch Wilkomir) nach Warschau. Frankiert ist er vorderseitig mit 4 x Mi. 482, rückseitig mit 25+1 x Mi. 522 und 3 x Mi. 506. 4 Tage später wurde die neue Währung Litas eingeführt.

Portogerecht oder Aufbrauch für Sammlerfreund?

Heinrich
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

350 12.03.18 14:09Franz-Karl Lindner
10490 19 08.05.15 13:53Heinrich3
1327 30.10.13 20:00bignell
14252 17 26.08.13 11:43FG Litauen
5861 10 04.01.10 17:23litphil


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.