Thema: Niederlande Belege aus dem Nachbarland
Cantus Am: 27.07.2018 15:30:40 Gelesen: 1634# 1 @  
Ich zeige euch heute einen Brief der IBEX (Internationale Bäckerei-Ausstellung), der am 15.2.1928 von Enschede nach Freital in Sachsen gelaufen ist.



Viele Grüße
Ingo
 
Michael Mallien Am: 25.08.2018 17:41:13 Gelesen: 1550# 2 @  
@ Cantus [#1]

Dann gehe ich mal 90 Jahre weiter in das Jahr 2018. ;) Aus meinem heutigen Posteingang stammt dieser Brief im A5-Format aus Rotterdam. Gestempelt ist der Brief am 23.8.2018. Die Frankatur summiert sich auf 2,81 Euro.



Viele Grüße
Michael
 
Michael Mallien Am: 25.05.2019 16:56:40 Gelesen: 1276# 3 @  
Von dem selben Absender wie in [#2] erhielt ich heute diesen Brief, wieder mit einer schönen Blockfrankatur.

Der Stempel ROTERDAM / 23.V.19-22 / 501 hat es nur auf ein Marke des Block geschafft.

Die Frankatur beläuft sich auf 2,51 Euro.



Und weil der Block so schön ist mit der Perforation "Mooi Nederland" hier noch einmal vergrößert.



Viele Grüße
Michael
 
10Parale Am: 25.02.2020 17:10:30 Gelesen: 988# 4 @  
@ Michael Mallien [#3]
@ Cantus [#1]

Echt schöne Blockfrankatur auf einem echt gelaufenen Brief. Mir scheinen die Briefe wie kleine Gemälde, jeder hat eine verborgene, jedenfalls farbenfrohe Botschaft.

Ich mache mal einen Sprung ins 19. Jahrhundert und dokumentiere, dass es für günstiges Geld hier noch sehr schöne Belege der Niederlande zu haben gibt.

Am 20. Dezember 1890 lief dieser Brief, freigemacht mit einer 12 ½ Cent Marke von König Wilhelm III. (Michel Nr. 22 - Zähnungsvarianten!) von Enschede nach Düsseldorf. Empfänger waren die Düsseldorfer Röhren & Eisen Walzwerke im Ortsteil Oberbilk.

Schöner Punktrautenstempel 36 von Enschede und rückseitiger Ankunftsstempel von Düsseldorf vom 21. Dezember. Ach ja, gerade einmal 5 Dollar hat der Beleg gekostet.

Liebe Grüße

10Parale


 
Altmerker Am: 15.05.2020 12:28:15 Gelesen: 717# 5 @  
Heute kam der Brief. Der Stempel sagt uns, dass die Portohöhe der Frankatur gecheckt wurde?

Gruß
Uwe


 
drmoeller_neuss Am: 15.05.2020 12:51:03 Gelesen: 712# 6 @  
@ Michael Mallien [#3]

Es blieben von der Frankatur 1,83 EUR unentwertet. Einige Zeitgenossen würden hier der niederländische Post eine zweite Chance geben, die Marken im Postverkehr zu entwerten.

Auf der anderen Seite zeigt dieses Beispiel den Unsinn von Blockausgaben im allgmeinen Postbetrieb, da die Stempelmaschinen nicht erkennen, was ist Blockrand und was ist Marke.
 
BeNeLuxFux Am: 15.05.2020 20:26:01 Gelesen: 683# 7 @  
Ein Beleg nach Deutschland vom 14.12.78 mit Freistempel eines Fotostudios in Kampen, das hier mit der CAMBO Passportrait-Kamera für Passbilder bei sich wirbt.

Grüße, Stefan


 
Cantus Am: 24.05.2020 19:44:35 Gelesen: 628# 8 @  
Von mir eine Ansichtskarte aus Amsterdam, geschrieben am 10.7.1980 und nach Berlin gelaufen.



Viele Grüße
Ingo
 
Ichschonwieder Am: 24.08.2020 21:04:52 Gelesen: 369# 9 @  
01.09.2011 Mi. Nr. 2903 Thema Lampen und Kerzen - Europa gibt grünes Licht

Brief 2012 über TNT Post bei der biber post Magdeburg eingespeist, in Calbe/Saale zugestellt (AP 41)

Am 19.03.2014 wurde TNT Post in postcon umbenannt.

03.01.2014 Mi. Nr. 3207 Amsterdam Haus

Brief 2014 über postcon bei der biber post Magdeburg eingespeist, in Calbe/Saale zugestellt (AP 41)



Klaus Peter
 
Ichschonwieder Am: 16.09.2020 17:38:41 Gelesen: 231# 10 @  
Brief in die DDR

11.11.1969 Mi. Nr. 929 Kind mit Geige - Zuschlagmarke 15+10C
15.12.1969 Mi. Nr. 933 Königin Juliana mit stilisierter aufgehender Sonne



VG Klaus Peter
 
Baber Am: 25.09.2020 16:46:32 Gelesen: 171# 11 @  
Ein A-5 Brief den ich heute bekommen habe. Da ich keinen aktuellen Katalog habe, kann ich die Marken nicht näher beschreiben. Es sind wohl die Europamarken von 2020.



Gruß
Bernd