Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Berlin: BPP Prüfzeichen echt oder falsch ?
hajo22 Am: 06.08.2018 13:49:51 Gelesen: 535# 1 @  


Prüfzeichen von Herrn Schlegel senior auf der Rückseite eines Briefes.

Echt oder falsch?

Wer hat eine Meinung dazu?

hajo22
 
philast Am: 06.08.2018 18:22:17 Gelesen: 455# 2 @  
@ hajo22 [#1]

Hallo,

ich habe den Tagesstempel verglichen [1]. Da würde ich sagen einwandfrei.

Von der Stellung des Prüfzeichens OK. Ob der Prüfstempel echt ist sage ich mal schlicht keine Ahnung, da fehlen mir belastbare Belege, verglichen mit den Abbildungen auf [2] sieht es ebenfalls gut aus. Dem Ausschnitt nach zu urteilen ist es 'nur ein einfacher Fernbrief', da wäre für mich die Signatur eher eine nette Zugabe. Meiner Meinung nach gibt es genügend Frankaturen dieser Art, wo man mit ein bisschen Sachkenntnis hinsichtlich möglicher Aufdruck-/Stempelfälschungen auch ohne Prüfung auskommen sollte. Ich würde sagen echt.

Jetzt wär ich neugierig zu erfahren ob es stimmt, oder ob es aus einer vergleichbaren Werkstatt stammt wie die unlängst in der Philatelie und Inflaberichten vorgestellten Fälschungen hochwertiger Plattenfehler/Marken auf Brief mit gefälschten Stempeln, R-Zettel und Prüfzeichen. Die wird man wohl kaum anhand der Abbildungen identifizieren können.

Grüsse
philast

[1] https://www.stampsx.com/ratgeber/stempel-bilder.php?id=106922
[2] https://briefmarken-pruefer.de/de/1200-Hans-Georg-Schlegel.html
 
Frankenjogger Am: 10.08.2018 11:41:57 Gelesen: 316# 3 @  
@ hajo22 [#1]

Die gezeigte Frankatur scheint auf der Rückseite angebracht zu sein, warum? Vielleicht kannst du uns den kompletten Beleg zeigen.

VG, Klemens
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.