Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Vorläufer der Overland Mail Baghdad-Haifa
22028 Am: 12.10.2018 22:05:21 Gelesen: 468# 1 @  
Seit einiger Zeit interessieren mich auch etwas die s.g. Vorläufer der Overland Mail durch die Syrisch-Irakische Wüste und frühe Landkarten aus England beschreiben da mehrere verschiedene Routen.

Leider ist die vorhanden Literatur welche diese Routen beschrieben sehr dürftig, auch Briefe welche über diese Routen liefen (es gab die von Europa in den Nahen Osten oder als auch von Indien/Irak nach Europa sind sehr selten und geben meist keinen Hinweis auf die genommene Route.

Die gezeigte Landkarte illustriert 4 verschiedene Routen:

1: Die Dampfer Route (Mail Steam Packet Route)
2: Die Marseille Overland Routen
3: Die Deutsche Overland Route
4: Die Euphrats Route

Für mich dürften nur die Routen 3 und 4 von Interesse sein, jegliche Hinweise zu Literatur und Belegen sind erwünscht.

Diese Landkarte kenne ich mit verschiedenen Titeln, teilweise heisst Sie auch Overland Routes To India & China


 
22028 Am: 13.04.2020 20:54:01 Gelesen: 146# 2 @  
Gestern habe ich diesen Brief "geschossen".

Aus der Leitweganweisung ist ersichtlich, dass der Umschlag von Frankreich über Marseille und Beyrouth nach Bagdad über die Syro-Irakische Wüste verschickt wurde.

In Frankreich wurde anscheinend vergessen, die Briefmarke zu entwerten, dann ging er im geschlossen Postbeutel nach Beyrouth und wurde dort mit dem Stempel der Französichen Post in Beirut (Nr. 5082) geschah. Der Umschlag ist an Herrn Stephen Lynch, den britischen Konsul in Bagdad, adressiert, wie die anderen 3 bekannten Umschläge, die diesen Weg nehmen, und nun der zweite Umschlag in meiner Sammlung. Interessant ist, dass die anderen Belege den Routenbefehl "über Marseille, Alexandria und Beyrouth" tragen. Wenn der Umschlag eintrifft, werde ich sehen, ob auf der Rückseite ein Absendervermerk angebracht ist oder ob sich der Inhalt des Umschlags noch im Umschlag befindet.

Im London Philatelist-Ausgabe Juli/August 2016 gab es einen sehr guten Artikel über diese Route.

Die Marke ist etwas oxydiert, bei den wenigen bekannten Briefen diese Route darf man nicht so wählerisch sein.


 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.