Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Altdeutschland Bayern: Portomarken
hajo22 Am: 23.11.2018 19:19:54 Gelesen: 455# 1 @  
Vollzogene Postzustellungsurkunde nach Straubing.

Frankiert mit einem waagrechten Paar zu 10 Pf. mit Aufdruck "Vom Empfänger zahlbar.", gestempelt Straubing 15.5.1896.

Könnte es sich bei dem Paar um die Nr. 12A handeln?



hajo22
 
bayern klassisch Am: 23.11.2018 19:58:02 Gelesen: 448# 2 @  
@ hajo22 [#1]

Hallo hajo22,

"frankiert mit ..." trifft es aber bei der Verwendung von Portomarken nicht so wirklich.

M. E. keine "A".

Liebe Grüsse von bayern klassisch
 
hajo22 Am: 23.11.2018 21:50:05 Gelesen: 436# 3 @  
@ bayern klassisch [#2]

" frankiert mit ..." trifft es aber bei der Verwendung von Portomarken nicht so wirklich."

Gut, gefällt mir auch nicht sonderlich, aber wie dann? Wo bleibt der Vorschlag zur konstruktiven Kritik?

Gebühr verrechnet mit Portomarken zu 2x10 Pf.! Wie klingt das?

A oder B, das ist hier die Frage. Die schlechte Zähnung spricht eher für A.

Vielleicht hat noch ein anderer Sfr. eine Meinung.

hajo22
 
bayern klassisch Am: 23.11.2018 22:01:32 Gelesen: 432# 4 @  
@ hajo22 [#3]

Hallo hajo22,

frankieren heißt ja für den Empfänger kostenlos halten - Portomarken machen genau das Gegenteil.

Es ging mir hier um eine korrekte Semantik - ich würde so beschreiben: Portobrief mit Paar Nr. 12B vom xxx aus XXX nach YYY.

Der Satz "Gebühr verrechnet ..." ist m. E. keine eindeutige Aussage, eher "belastet mit 20 Pfg. Porto beim Empfänger".

Liebe Grüsse von bayern klassisch
 
Markus Pichl Am: 23.11.2018 22:08:55 Gelesen: 430# 5 @  
@ hajo22 [#1]

Lieber hajo,

A oder B ergibt sich aus der Lochgröße. Deine Marken sind, wie von Ralph eingeschätzt, in der B-Zähnung.

Nachstehend A-Zähnung.





Marken in A-Zähnung, welche einige Zahnverkürzungen aufweisen, gelten als fehlerlos. Dazu steht genaueres im Michel. Nicht das jemand auf den Gedanken kommt, es handele sich um einen Fehlbefund.

Beste Grüße
Markus
 
hajo22 Am: 23.11.2018 22:15:00 Gelesen: 423# 6 @  
@ bayern klassisch [#4]

frankieren heißt ja für den Empfänger kostenlos halten - Portomarken machen genau das Gegenteil.

Völlig richtig. Portobrief klingt gut. Oder doch besser belastet mit Porto in Höhe von...usw.

Mit den "Portobriefen" beschäftige ich mich erst seit kurzem.

Im Rahmen der Sammlung habe ich lediglich die Kreuzer-Portomarken 1-3 seit längerer Zeit. Natürlich ungebraucht.

Schönen Abend noch,

hajo22
 
hajo22 Am: 23.11.2018 22:21:43 Gelesen: 422# 7 @  
@ Markus Pichl [#5]

Ja, das Paar ist offensichtlich doch B-Zähnung im Vergleich. Man muß schon verdammt genau hinsehen.

hajo22
 
Markus Pichl Am: 23.11.2018 22:46:55 Gelesen: 414# 8 @  
@ hajo22 [#7]

Och, bei entsprechender Übung ist das dann irgendwann nur noch ein flüchtiger Blick, um bestimmen zu können.

Alle drei Marken A-Zähnung.



Rechte Marke B-Zähnung, sonst A.



Beste Grüße
Markus
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.