Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Stempel heute vor 100, 150, 200 Jahren usw.
Das Thema hat 512 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20   21  oder alle Beiträge zeigen
 
Regis Am: 24.04.2020 09:57:12 Gelesen: 2863# 488 @  
Heute vor 100 Jahren verschickt die Firma Bogenstätter ein Paket



Ein Paket mit Nachnahme vom Selbstbucher Bogenstätter aus Perlesreut 5 Kg - 1,25 M; Nachnahme - 0,25 M; Frankatur: Freistaat 1,50 M; Aufgabe: Perlesreut - 24. APR. 1920
 
Regis Am: 26.04.2020 08:42:31 Gelesen: 2706# 489 @  
Am 26. April vor 100 Jahren ein kleines Paket



Ein 1/2 Kg Beutelstück mit Wertangbe (Einschreiben) Gebühr: 0,75 M; Einschreiben - 0,30 M; Wertangabe - 0,40 M; Frankatur: Ludwig 2 x 10 Pf. + Freistaat 1,25 M. Aufgabe: Würzburg 3 - 26. APR 1920.
 
volkimal Am: 27.04.2020 10:25:25 Gelesen: 2648# 490 @  
Hallo zusammen,

Regis, herzlichen Dank für die vielen Beiträge von Dir. Dadurch ist dieser Monat wieder gut vertreten.



Von mir heute wieder ein Stempel aus dem Abstimmungsgebiet Oberschlesien. Ein sehr klarer Stempel aus Oppeln vom 27.4.1920 auf einem Briefstück.

Viele Grüße
Volkmar
 
volkimal Am: 29.04.2020 09:02:54 Gelesen: 2566# 491 @  
Hallo zusammen,

heute habe ich gleich zwei Stempel vom 29.04.1919. Zuerst ein Stempel aus Kattowitz auf einer Marke des Abstimmungsgebietes Oberschlesien:



Als zweites eine Karte von Onkel Hans, dem Bruder von Großvater, an seine Eltern:



Ich vermute, dass Hans in Greifswald seine Dissertation gemacht hat. Er schreibt zumindest "Geliebte Eltern, eben glücklich bestanden bei Wiegand". Der Rest ist nur sehr schwer zu entziffern. Friedrich Ludwig Leonhard Wiegand war ein deutscher evangelischer Theologe und Hochschullehrer. Ab 1906 hatte er den Lehrstuhl für Kirchengeschichte an der Universität Greifswald inne.

Viele Grüße
Volkmar
 
volkimal Am: 03.05.2020 10:24:16 Gelesen: 2428# 492 @  
Hallo zusammen,

heute ein 150-jähriger und ein 100-jähriger Stempel auf einer Briefmarke:



Berlin Post-Exp. 23. vom 3.5.1870 auf der Dienstmarke MiNr. 2 vom Norddeutschen Bund.

Deutsch-Eylau vom 3.5.1920 auf der Marke MiNr. 3 vom Abstimmungsgebiet Marienwerder.

Viele Grüße
Volkmar
 
Regis Am: 03.05.2020 10:45:56 Gelesen: 2422# 493 @  
@ volkimal [#492]

Ab jetzt bin ich wieder dabei. Allerdings nur bis zum 31. Mai 1920 - 13 Tage - danach gibt meine Sammlung nichts mehr her.



Ein Paket mit Einschreiben und Wertangabe 5 Kg - 1,25 M; Eischreiben - 0,30 M; Wertanabe - 0,40 M; Frankatur: Ludwig - 40 Pf. + Freistaat - 1,50 M + Wappen - 5 Pf.; Aufgabe: Neustadt / Haardt - 3. MAI 1920.

Herzliche Grüße Regis
 
Magdeburger Am: 04.05.2020 07:25:42 Gelesen: 2095# 494 @  
Guten Morgen,

für heute (04-05.) habe ich folgendes:



100jährige Postkarte von Magdeburg-Sudenburg nach Berlin

Mit freundlichem Sammlergruss

Ulf
 
Regis Am: 06.05.2020 10:16:36 Gelesen: 1831# 495 @  
Heute vor 100 Jahren ein Paket der Deutschen Reichspost, frankiert mit bayerischen Marken.



Gebühren Paket1,5 Kg - 2,00 M; Einschreiben - 0,50 M; Wertangabe - !,00 M; Nachnahme - !,00 M; Frankatur: Freistaat 3 x 1,25 M + 3 x 25 Pf. Aufgabe: Nürnberg 25 - 6. Mai 1920.

Gruß Regis
 
Regis Am: 11.05.2020 11:12:14 Gelesen: 1335# 496 @  
Am 11. Mai 1920 vor 100 Jahren 2 Pakete



1. Ein Paket 4,5 Kg Fernzone - 2,00 M; Nachnahme - 1,00 M; Frankatur: Freistaat 2 x 1,50 M. Aufgabe: Regensburg 1 - 11. MAI 20.
2. Ein Paket 4 Kg Fernzone - 2,00 M Nachnahme - 1,00 M; Frankatur: Freistaat 2,50 M + DR _ Abschied 50 Pf. Aufgabe: Schalding - 11. 5. 20.

Gruß Regis
 
Regis Am: 12.05.2020 10:15:30 Gelesen: 1259# 497 @  
Vom 12. Mai 1920 ein Paket



Die bayerischen Postämter führten ab 1. April 1920 die Marken der Deutschen Reichspost und gaben diese an das Publikum ab. Im Innendienst (Paketkarten / Postanweisungen usw.) durften die noch vorhandenen Bestände der bayerischen Marken aufgebraucht werden.

Ein Paket von einem Selbstbucher 1 Kg - 1,25 M; Einschreiben -50 Pf; Wertangabe - 1,00 M; Nachnahme - 1,00 M; Frankatur: Freistaat 3 M + Wappen 2 x 10 Pf. + DR-Abschied - 50 PF + 5 Pf. Aufgabe: Würzburg 1 _ 12. MAI 20.

Gruß Regis
 
Regis Am: 14.05.2020 08:47:10 Gelesen: 1106# 498 @  
Heute vor 100 Jahren schon wieder ein Paket



Ein Paket Fernzone 6,5 Kg - 4,00 M; Frankatur: Freistaat 3 M + Ludwig - 5 x 20 Pf. Aufgabe: Thundorf - 14. MAI 20.

Gruß Regis
 
volkimal Am: 16.05.2020 09:33:11 Gelesen: 1015# 499 @  
Hallo zusammen,

heute kann ich endlich auch wieder einmal etwas zu diesem Thema beitragen - und dann gleich zwei Belege. Beide sind vom 16.5.1920 - heute vor 100 Jahren.





Eine Postkarte von meiner Großmutter an meinen Großvater. Leider hat sie wieder Stenografie (Stolze-Schrey) benutzt, so dass ich außer der Anschrift nichts lesen kann.





Eine Postkarte aus der Sammlung "Wohin mit den Punkten - das Ü im Stempel". Hier sind allerdings keine Punkte vorhanden, denn das Ü von Uelzen wird immer als UE geschrieben.

Viele Grüße
Volkmar
 
Magdeburger Am: 17.05.2020 07:53:14 Gelesen: 956# 500 @  
Guten Morgen,

für heute (17.05.) ein 100jährigen Umschlag:



Gesendet von Magdeburg nach Gablonz und wieder zurück.

Mit freundlichem Sammlergruss

Ulf
 
volkimal Am: 17.05.2020 10:12:09 Gelesen: 947# 501 @  
Hallo zusammen,

heute habe ich noch einmal zwei 100jährige.



Diese Postkarte hat meine Großmutter an ihre Schwiegereltern geschickt.



Der zweite Stempel kommt aus Marienwerder im Abstimmungsgebiet Marienwerder. Er ist wirklich vom 17.5.1920. Die vordere "1" ist allerdings nur so eben zu erkennen.

Viele Grüße
Volkmar
 
Regis Am: 18.05.2020 09:18:17 Gelesen: 888# 502 @  
Heute, am 18. Mai vor 100 Jahren ein Paket



Sparsam verwendete man ein völlig verschnittenes Paketkartenformular. Ein Paket Nahzone 7,5 Kg - 2,50 M; Einschreiben - 0,50 M; Wertangabe - 2,00 M; Frankatur: 4 x Freistaat 1,25 M; Aufgabe - Heidingsfeld 1 - 18. Mai 20.

Gruß Regis
 
Regis Am: 20.05.2020 10:02:15 Gelesen: 720# 503 @  
Am 20. Mai 1920 wieder ein Paket



Ein Paket Nahzone 2,5 Kg - 1,25 M; Nachnahme - 1,00 M; Frankatur: Freistaat - 1,25 M + 2 x Deutsches Reich auf Abschied 50 Pf. -- Aufgabe: Bamberg 6 - 20. MAI 20

Gruß Regis
 
Regis Am: 21.05.2020 08:30:44 Gelesen: 666# 504 @  
-21 Mai 1920 - ein Paket nach Richsenstadt



Ein Paket - Nahzone - 2 Kg - 1,25 M; Einschreiben - 0,50 M; Wertangabe - 2,00 M; Frankatur: Freistaat - § M + Abschied 75 Pf. ; Aufgabe: Würzburg 1 - 21. MAI 20

Gruß Regis
 
Magdeburger Am: 22.05.2020 09:51:31 Gelesen: 603# 505 @  
Guten Morgen,

für heute (22.05.) eine 100jährige Paketkarte:



gelaufen für ein 7,5 kg schweres Paket von Magdeburg nach Memel. Es galt der Inlandstarif für Pakete bis 7,5 kg über 75 km = 4 Mark.

Mit freundlichem Sammlergruss

Ulf
 
Regis Am: 22.05.2020 10:29:49 Gelesen: 598# 506 @  
Da schon vorbereitet ein weiteres Paket vor 100 Jahren von Bayern mit Nachverwendung bayerischer Marken



Ein Paket Nahzone 1,5 Kg - 1,25 M; Nachnahme - 1,00 M; Frankatur: Freistaat 1,25 M + Abschied 1 M; Aufgabe: Hofheim, Unterfranken - 22. MAI 20.

Gruß Regis
 
Regis Am: 26.05.2020 10:07:43 Gelesen: 431# 507 @  
Heute eine einfache Paketkrte 100-jährig



Ein Paket von 2,5 Kg Nahzone, Gebühr -1,25 M; Frankatur Freistaat - 1,25 M. Aufgabe: Neustadt a. Aisch - 26. MAI 20.

Gruß Regis
 
volkimal Am: 27.05.2020 09:12:35 Gelesen: 394# 508 @  
Hallo zusammen,

herzlichen Dank an Regis und Magdeburger für die gezeigten Belege.

Ich habe diesen Monat nur 5 Termine zum zeigen, davon aber 4 Termine mit gleich zwei Stempeln.





Postkarte aus Beuthen im Abstimmungsgebiet Oberschlesien vom 27.05.1920 - heute vor 100 Jahren. Die Karte geht an den Sammler und späteren Leiter des Katasteramtes in Buer (heute Gelsenkirchen).



Der schöne klare und voll auf der Marke abgeschlagene Fingerhutstempel aus Vöcklabruck ist vom 27.05.1870 - heute vor 150 Jahren.

Der Stempel gehört zu meiner Sammlung "Stempel mit ungewöhnlichen Buchstaben, denn die Buchstaben "O" und "E" sind zur Ligatur "Œ" zusammengezogen.

Viele Grüße
Volkmar
 
Regis Am: 27.05.2020 14:14:03 Gelesen: 376# 509 @  
Noch ein 100-jähriger Beleg, nicht einwandfrei, aber als bayerische Nachverwendung interessant.



Ein Paket - 1 Kg Nahzone - 1,25 M; Einschreiben - 0,50 M; Eilboten - 1,50 M; Frankatur: Ludwig 3 M + Freistaat 25 Pf. Aufgabe: Gaukönigshofen - 27. MAI 20.

Gruß Regis
 
volkimal Am: 29.05.2020 15:04:54 Gelesen: 263# 510 @  
Hallo zusammen,

eine nette Buntfrankatur von allen Arten von Marken, die im Mai 1920 im Saargebiet verwendet werden konnten. Beide Orte, Blieskastel und Zweibrücken lagen bis zum Ende des Ersten Weltkriegs in der bayerischen Pfalz.



Wenn ich richtig informiert bin, waren die bayerischen Marken bis zum 31.3.1920 frankaturgültig, wurden aber bis zum 15.4.1920 geduldet. Wieso die Marke noch am 29.05.1920 verwendet werden konnte weiß ich nicht.

Das Porto setzt sich aus 40 Pfg. für den Brief und 50 Pfg. für das Einschreiben zusammen. Mit 90 Pfg. ist der Brief also portorichtig.

Viele Grüße
Volkmar
 
Regis Am: 31.05.2020 10:46:06 Gelesen: 164# 511 @  
Der 31. Mai 1920 war für die bayerischen Postämter der letzte Tag, an dem im Innendienst Restbestände bayerischer Marken verwendet werden durften. Am Ende des Tages wurden die Reste abgerechnet und und zentral abgelagert. Ein Grund in kleinen Ämtern, wo man dazu Zeit hatte, sich der niedrigen Wertstufen in Mengen auf Paketkarten zu entledigen.



Paketkarte Fernzone 1 Kg - 2,00 M, Einschreiben - 0,50 M; Wertangabe - 1,00 M; Frankatur: Ludwig 8 x 20 PF + 5 PF + 6 x Freistaat 10 PF + Abschied 40 PF + 20 PF + 4 x 15 PF + Wappen 5 PF. Insgesamt 22 Marken für 3,50 M. Aufgabe: Hals, Niederbayern - 31. Mai 20 Abends 8-9 Uhr.



Paketkarte Nahzone 6 Kg - 2,50 M; Einschreiben - 0,50 M; Frankatur: Freistaat 2 x 1,25 M + Volksstaat 50 PF; Aufgabe: Hettstadt - 31. Mai 20. Größere Ämter hatten ihre niederen Wertstufen schon verbraucht und für Spielereien keine Zeit.

Damit sind meine Beiträge mangels Material in dieser Rubrik beendet.

Gruß Regis
 
Magdeburger Am: 01.06.2020 05:50:17 Gelesen: 125# 512 @  
Guten Morgen,

heute (01.06.) mal wieder ein 200jährigen Beleg:



Gelaufen von Magdeburg nach Leipzig, wofür der Empfänger 3 Gute Groschen Porto bezahlte.

Mit freundlichem Sammlergruss

Ulf
 

Das Thema hat 512 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20   21  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

53474 453 03.06.20 11:28wajdz


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.