Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Stempel heute vor 100, 150, 200 Jahren usw.
Das Thema hat 143 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5   6  oder alle Beiträge zeigen
 
muemmel Am: 30.03.2019 10:50:16 Gelesen: 912# 119 @  
Guten Morgen,

heute kann ich wieder einen hundertjährigen vorstellen:



Postkarte vom 30.3.1919 aus Nauhaldensleben nach Weißenburg in Bayern.

Sonnige Grüße
Mümmel
 
Magdeburger Am: 31.03.2019 11:40:06 Gelesen: 896# 120 @  
Liebe Sammelfreunde,

heute (31.03.) vor 100 Jahren lief diese Karte innerhalb Magdeburgs von SüdOst nach Neustadt



Mit freundlichem Sammlergruss

Ulf
 
volkimal Am: 31.03.2019 18:55:06 Gelesen: 872# 121 @  
Hallo zusammen,

heute habe ich selbst keinen Beleg, aber mausbach1 hat mir per Email diese Bilder zugeschickt und mich gebeten, sie bei diesem Thema zu zeigen. Dieser Bitte komme ich natürlich gerne nach.



Es ist ein Brief aus Persien (Iran) vom 31.03.1919. Den Ort kann ich leider nicht entziffern.



Viele Grüße
Volkmar
 
mausbach1 Am: 01.04.2019 10:09:37 Gelesen: 847# 122 @  
@ volkimal [#121]

Vielen Dank für den Beleg. Sein Stempel ist von Bouchir - der große Ort hat verschiedene Schreibweisen. Es hat sich einen Spitzovalstempel, wie auch in verschiedenen Orten z.B. Bopoudijerde (1910), Astarabad (1911), Sultanabad-Arak (19116), Teheran (1906).

Auf der Adressseite ist in der rechten oben steht, natürlich in Farsi, Teheran.

Glückauf!
Claus
 
volkimal Am: 01.04.2019 14:42:10 Gelesen: 816# 123 @  
@ mausbach1 [#122]

Hallo Claus,

danke für die Erklärungen. Wenn man weiß, welche Orte möglich sind, kann man den Ortsnamen natürlich leichter entziffern.

Nach dem ersten Quartal 2019 wieder etwas Statistik:

Im Dezember 2018 habe ich das Thema begonnen. Damals konnten wir 67 % der Daten belegen.
Im ersten Quartal 2019 sind 57 von 90 Tagen belegt. Das entspricht einem Wert von 63 %.
Der beste Monat war der März. Hier sind 22/31 Tage, also 71 %, belegt.

Vielen Dank an alle, die dazu beigetragen haben. Am häufigsten war natürlich wieder Klaus (becker04) vertreten.

Viele Grüße
Volkmar
 
volkimal Am: 03.04.2019 17:13:35 Gelesen: 779# 124 @  
Hallo zusammen,

mein erster Beleg im März ist vom 03.04.1919 - heute vor 100 Jahren:



Es ist wieder eine Kriegsgefangenenkarte eines Soldaten aus der Gemeinde meines Großvaters. Hermann Hirchert war in Solignac in Frankreich in Gefangenschaft. Solignac ist eine französische Gemeinde mit 1571 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Haute-Vienne in der Region Nouvelle-Aquitaine.

Viele Grüße
Volkmar
 
becker04 Am: 04.04.2019 08:35:56 Gelesen: 756# 125 @  
Guten Morgen,

für den 04.04.1919 kann ich einen Brief aus Königstein nach Bad Homburg zeigen



Viele Grüße
Klaus
 
Magdeburger Am: 04.04.2019 14:28:09 Gelesen: 739# 126 @  
Liebe Sammelfreunde,

heute (04.04.) vor 200 Jahren wurde dieser Brief in Magdeburg aufgegeben:



Mit freundlichem Sammlergruss

Ulf
 
volkimal Am: 05.04.2019 08:48:38 Gelesen: 694# 127 @  
@ becker04 [#125]

Hallo Klaus,

durch den Stempel "L'administrateur cercle Königstein i.T." ist es ein interessanter Beleg zur Rheinlandbesetzung nach dem Ersten Weltkrieg.

@ Magdeburger [#126]

Hallo Ulf,

schön, dass mal wieder ein 200 Jahre alter Brief dabei ist. Danke fürs Zeigen!

Von mir heute wieder einmal ein 100 Jahre alter Beleg aus dem Elsass:



Absender des Streifbands ist der Verlag von "Die Post" aus Bischweiler (franz. Bischwiller). "Die Post" war ein Universal-Anzeiger für Briefmarken-Sammler der Leipziger Export- und Verlagsgesellschaft aus Bischweiler i. E.



Mehrere gebundene Jahrgänge sind beim Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher (zvab.com) zu erwerben.

Viele Grüße
Volkmar
 
quinte Am: 05.04.2019 18:30:00 Gelesen: 667# 128 @  
@ volkimal [#127]

Zu "Die Post" -> siehe Suche bei http://www.bookfinder.com = nicht nur beim zvab!
 
becker04 Am: 11.04.2019 07:38:12 Gelesen: 574# 129 @  
Guten Morgen,

für den heutigen Tag habe ich wieder etwas 100 Jahre altes.

Eine Postkarte aus Neustadt b. Coburg



und einen Stempelabschlag aus Rorschach



Viele Grüße
Klaus
 
volkimal Am: 11.04.2019 08:56:26 Gelesen: 562# 130 @  
@ becker04 [#129]

Hallo Klaus,

nachdem auch bei mir ein paar Tage Ruhe war, haben wir beide vom 11.04.1919 Belege. Meiner kommt wieder aus dem Elsass:



Der Einschreibebrief aus Metz geht an die "Kasse des Festungsproviant-Amts Metz" in Cöthen Anhalt. In Cöthen (Anhalt) befand sich die Abwicklungsstelle des Gouvernement Metz. Alle Postsendungen, die an das ehemalige Gouvernement Metz oder an die Abwicklungsstelle gerichtet waren, waren an diese Stelle in Cöthen zu leiten.

Der Brief wurde in beiden Ländern zensiert. Neben dem handschriftlichen Vermerk Handelskorrespondenz trägt der Brief noch den Stempel "Papiers commerciaux" (= geschäftliche Papiere). In diesem Fall wurden im April 1919 noch der alte deutsche Stempel und der deutsche Einschreibezettel verwendet.

Viele Grüße
Volkmar
 
becker04 Am: 12.04.2019 07:29:40 Gelesen: 504# 131 @  
Guten Morgen,

heute habe ich einen 100 jährigen Dienstbrief aus Stuttgart. Der Umschlag wurde - wie damals oft praktiziert - von der Behörde doppelt verwendet.



Viele Grüße
Klaus
 
volkimal Am: 12.04.2019 11:21:10 Gelesen: 488# 132 @  
Hallo zusammen,

jetzt haben Klaus und ich nach fünf Tagen Pause zweimal hintereinander an denselben Tagen Belege:



Postkarte vom Schuhversand Bergmann & Co. in Passau an Herrn Böther auf dem Rittergut Schieferhof in Obhausen bei Querfurt.



Es geht um eine Lieferung von Militärschnürstiefeln. Schön finde ich den klaren Stempelabschlag aus Passau vom 12. April 1919. Schade, dass die Karte gelocht ist.

Viele Grüße
Volkmar
 
dr.vision Am: 12.04.2019 17:00:00 Gelesen: 469# 133 @  
Moin zusammen,

ich möchte heute einen 200-jährigen Wertbrief zeigen, der am 12. April 1819 von Chemnitz nach Leipzig befördert wurde. Der Inhalt waren 58 Taler und 8 Groschen?



Die Rückseite ist unauffällig.

Beste Grüße von der sonnigen Ostsee
Ralf
 
Magdeburger Am: 12.04.2019 18:13:59 Gelesen: 462# 134 @  
@ dr.vision [#133]

Hallo Ralf,

es ist ein Wertpaketbegleitbrief, denn oben links ist das Gewicht von 3 Pfund 23 Loth für das Päckel angegeben worden. Die Wertangabe bezog sich auf Geld und nicht auf Gold.

Mit freundlichem Sammlergruss

Ulf
 
volkimal Am: 13.04.2019 00:07:10 Gelesen: 432# 135 @  
@ dr.vision [#133]

Hallo Ralf,

ein sehr scönes Beispiel für einen 200-Jährigen! Danke fürs Zeigen.

Von mir heute mal wieder eine Postkarte in den Elsass



... mit einem sauberen Bandstempel aus Halle an der Saale vom 13.04.1919.



Viele Grüße
Volkmar
 
dr.vision Am: 13.04.2019 09:42:53 Gelesen: 376# 136 @  
@ Magdeburger [#134]

Moin Ulf,

Du hast natürlich Recht. Danke für den Hinweis.

Beste Grüße von der Ostsee
Ralf
 
muemmel Am: 13.04.2019 10:20:46 Gelesen: 368# 137 @  
Guten Morgen,

auch von mir heute ein 100-jähriger:



Stammkarte für ein Paket von 5 kg vom 13.4.19 aus Karlsruhe-Grünwinkel nach Hammelburg.

Sonnige aber frostige Grüße vom Niederrhein
Mümmel
 
becker04 Am: 14.04.2019 23:27:55 Gelesen: 325# 138 @  
Guten Abend,

kurz vor Schluß noch eine Postkarte vom 14.04.1919 aus Weimar nach Leipzig:



Viele Grüße
Klaus
 
volkimal Am: 15.04.2019 08:38:57 Gelesen: 305# 139 @  
Hallo zusammen,

vor vier Tagen habe ich im Beitrag [#130] einen Brief vom 11.04.1919 von Metz nach Cöthen (Anhalt) gezeigt. Heute vor 100 Jahren ist er am Ziel angekommen:



Ich hoffe, dass es mit dem Beitrag klappt. Die nächsten zwei Wochen habe ich nur ein Tablet, kein WLAN und die Daten sind auf einem Stick.

Viele Grüße
Volkmar
 
becker04 Am: 16.04.2019 19:59:16 Gelesen: 263# 140 @  
Guten Abend,

für heute habe ich einen Wertbrief, der vor 100 Jahren in Merten abgeschickt wurde.



Viele Grüße
Klaus
 
becker04 Am: 17.04.2019 10:20:07 Gelesen: 236# 141 @  
Guten Morgen,

vom 17.04.1919 habe ich eine Postkarte aus Wolfenbüttel nach Hameln.



Viele Grüße
Klaus
 
becker04 Am: 19.04.2019 08:40:37 Gelesen: 148# 142 @  
Guten Morgen,

für den 19.04.1919 habe ich wieder eine Postkarte, diesmal aus Oppenheim nach Mannheim. Die Schreiberin der Karte hat sich allerdings beim Monat geirrt. Da es hier u. a. um Ostergrüße geht kann man annehmen, dass die Post richtig gestempelt hat; der 19.04.1919 war der Karsamstag.



am 19.04.1919 hatte auch der Wertbrief aus Merten vom 16.04. sein Ziel in Karlsruhe-Mühlburg erreicht.



Viele Grüße
Klaus
 
muemmel Am: 20.04.2019 09:34:12 Gelesen: 75# 143 @  
Guten Morgen,

dann mach ich doch mit Ostersonntag, 20.4.1919 weiter:



Drucksache mit Bahnpoststempel 20.4.19 nebst Inhalt.



Dass ein Wertbrief am Ostersonntag auf die Reise gebracht wurde, dürfte wirklich nicht alltäglich gewesen sein.

Sonnige Grüße und schöne Ostertage wünscht
Mümmel
 

Das Thema hat 143 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5   6  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

32083 164 05.03.19 18:34Angelika2603


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.