Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Bund Automatenmarken: Pilotversuch der Post seit Dezember 2018
Das Thema hat 389 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15   16  oder alle Beiträge zeigen
 
Arndt Am: 10.06.2019 11:56:52 Gelesen: 4630# 365 @  
@ Pete [#362]

Hallo Pete,

vielen Dank für Deine Übersicht über die Marken bis 31.5.2019.

Neu war für mich, dass in 2/19 in Bonn eine Marke mit der Kennung 021D 6FD1 auf Papier 2 gelaufen ist.

Weißt Du, wann das gewesen ist ?

Im Übrigen war im Forum mitgeteilt worden, dass es aus 1/19 Marken aus Bonn gibt. Ob es sich um "offizielle" Marken handelt, wurde bezweifelt. Hast Du sie deshalb nicht aufgenommen oder gibt es diesbezüglich neue Erkenntnisse ?

Abschließend kann ich noch mitteilen, dass ich in Bayenthal die Auskunft erhalten habe, dass der dortige Automat seit Mittwoch, den 5.6.2019 wieder laufen soll.

Gruß
Arndt
 
Pete Am: 10.06.2019 15:44:42 Gelesen: 4586# 366 @  
Im Beitrag [#199] veröffentlichte Journalist die vorläufig letzte Übersicht der Auflagezahlen. Seither wurden in den folgenden Beiträgen verschiedene Nachträge mitgeteilt.

Nachfolgend die Übersicht aus Beitrag [#199] vom 26.03.2019 mit dem Bearbeitungsstand vom 20.03.2019 erneut zur Ansicht:



Als Ergänzung zur vorherigen Übersicht nachfolgend ein aktualisierter Datenbestand ab dem 21.02.2019 (erster Einsatztag der seinerzeit neuen Kennung A0 022A F021), wobei ich hoffe, dass ich beim erneuten Lesen der seither erschienenen 166 Beiträge in diesem Thema keinen Hinweis/Meldung übersehen habe (sonst bitte darauf hinweisen - danke):

Gerätekennung A0 022A F021 – alle fünf Standorte:

21.02.2019 - 28.02.2019 mit der Monatsangabe "2.19": 31C (796) vom 21.02.2019 um 12:09 Uhr [1] bis 1BC7 (7111) vom 28.02.2019 um 12:41 Uhr (Beitrag [#159])

01.03.2019 mit der Monatsangabe "2.19" anstelle "3.19": 1D16 (7446) [2] bis 1EAB (7851) vom 01.03.2019 um 09:45 Uhr (Beitrag [#159])

02.03.2019 - 31.03.2019 mit der Monatsangabe "3.19": 2638 (9784) vom 05.03.2019 (Beitrag [#168]) bis 5D2C (23.852) (Beitrag [#209])

01.04.2019 mit der Monatsangabe "3.19" anstelle "4.19": 61D0 (25.040) (Beitrag [#211]) bis 6992 (27.026) (Beitrag [#226])

02.04.2019 - 30.04.2019 mit der Monatsangabe "4.19": 6A42 (27.202) vom 02.04.2019 um 09:30 Uhr (Beitrag [#299]) bis B8DE (47.326) vom 30.04.2019 um 16:54 Uhr [3]

01.05.2019: bundesweiter Feiertag (Tag der Arbeit), die Postbankfilialen hatten ganztägig geschlossen

02.05.2019 - 09.05.2019 mit der Monatsangabe "5.19": B8ED (47.341) um 09:00 Uhr (Beitrag [#299]) bis D4DA (54.490) vom 09.05.2019 irgendwann nach 11:29 Uhr (Beitrag [#352])

Gerätekennung A0 023A 6C6A – alle fünf Standorte (Köln-Lindenthal zumindest theoretisch denkbar):

10.05.2019 - 16.05.2019: B (11) vom 10.05.2019 um 09:04 Uhr [4] - 18E0 (6368) vom 16.05.2019 um 17:32 Uhr [5]

Gerätekennung A0 023A 975E - Brühl:

XX.05.2019 - 31.05.2019: 3DE (990) [6] bis 17C5 (6085) [7]

Gerätekennung A0 023A FD90 – Köln-Bayenthal:

13.05.2019 - 31.05.2019: 1 (1) vom 13.05.2019 um 10:19 Uhr (Beitrag [#328]) bis 1975 (6517) [8]; am 13.05.2019 ab 09:00 Uhr war vor der Umstellung noch die Kennung A0 023A 6C6A in Gebrauch (Beitrag [#327])

Gerätekennung A0 023B 4EF1 - Köln-Lindenthal:

XX.05.2019 - 31.05.2019: spätestens ab dem 14.05.2019 (Beitrag [#360]) bis FAB (4011) vom 31.05.2019 gegen 12 Uhr mittags (Beitrag [#359])

Gerätekennung A0 023B B18E – Bonn – Bad Godesberg:

XX.05.2019 - 31.05.2019: 425 (1061) [9] bis E8E (3726) [10]

Gerätekennung A0 023B E450 – Köln-Nippes:

17.05.2019 - 31.05.2019: 38 (56) vom 17.05.2019 (Beitrag [#321] und [#323]) bis 1272 (4722) vom 27.05.2019 [11]; am Vortag (16.05.2019) ist noch die Verwendung der Gerätekennung A0 023A 6C6A in Köln-Nippes nachgewiesen (siehe [5])

Die Daten der aktuellen Kennungen ab Mitte Mai 2019 sind im besten Fall lediglich als vorläufig einzuschätzen. Meinem Eindruck nach bestünde in diesen Fällen noch viel Klärungsbedarf. In zwei Fällen (Brühl sowie Bonn - Bad Godesberg) ist derzeit noch unklar, wann die aktuelle Kennung überhaupt eingeführt wurde (vermutlich irgendwann zwischen Montag, den 13.05. und Freitag, den 17.05.2019). Für den Standort Köln-Bayenthal ist nachgewiesen, dass diese Umstellung mitten im laufenden Geschäftsbetrieb am 13.05.2019 zwischen 09:00 Uhr (Filialöffnung) und 10:19 Uhr (erste Quittung mit der neuen Gerätenummer) erfolgte.

Für den Standort Köln-Lindenthal wird man mangels weiterem Material bedingt durch die hohe Ausfallquote dieses Automaten vom 14.05.2019 als Einführungstermin der neuen Kennung ausgehen können. Mir erscheint es fraglich, ob in Köln-Lindenthal mangels Funktionsfähigkeit des Automaten die Kennung A0 023A 6C6A überhaupt erhältlich war.

Daher eine erneute Bitte an alle Leser: schaut in euren Beständen nach und meldet die Nummern mit Kaufdatum, welche niedriger oder höher für jede Gerätenummer als in diesem Beitrag veröffentlicht, ausfallen. Danke!

@ Arndt [#365]

Neu war für mich, dass in 2/19 in Bonn eine Marke mit der Kennung 021D 6FD1 auf Papier 2 gelaufen ist. Weißt Du, wann das gewesen ist ?

Dies fiel mir ebenfalls erst auf, als ich anhand vorliegender Scans von ebay-Artikeln die Übersicht in Beitrag [#362] erstellt habe. Nachfolgend die Scans der beiden zur Übersicht verwendeten ebay-Artikel und gleichzeitig als Nachmeldung (neue Höchstnummer) für den Standort Bonn - Bad Godesberg zur Übersicht von Journalist aus Beitrag [#199]:

Gerätekennung A0 021D 6FD1 - Bonn - Bad Godesberg: neue höchste Nummern 1861 (6241) [12] und 1867 (6247) [13]

ebay 133017670401 [12]:



ebay 283473311590 [13]:



Die Rolle mit der Stanzung 2 wurde vermutlich kurz vor der erfolgten Umstellung der Gerätekennung von A0 021D 6FD1 auf A0 022A F021 (zum 21.02.2019) eingelegt. Wer kann bitte den Matrixcode von [12] auslesen und das Kaufdatum hier mitteilen? :-)

Laut Artikelbeschreibung wurden beide ATM aus [12] und [13] am 20.02.2019 am Automaten gezogen.

Im Übrigen war im Forum mitgeteilt worden, dass es aus 1/19 Marken aus Bonn gibt. Ob es sich um "offizielle" Marken handelt, wurde bezweifelt. Hast Du sie deshalb nicht aufgenommen oder gibt es diesbezüglich neue Erkenntnisse ?

Der Grund, weshalb die ATM aus Bonn vom Monat Januar 2019 nicht in der Übersicht in Beitrag [#362] auftauchen, ist ganz banal: ich war einige Tage beruflich unterwegs und ohne Internetzugang. Die für die Übersicht zugrundegelegten Scans liegen auf meinem Rechner. Der Scan zu den Januar-ATM aus Bonn - Bad Godesberg ist online hier im Forum ersichtlich. Als ich dann die Übersicht als Beitrag [#362] veröffentlicht habe, hatte ich schlichtweg nicht mehr daran gedacht, diesen Sachverhalt zumindest als Randnotiz in die Übersicht aufzunehmen.

Zum Belegenachweis, sofern nicht in anderen Beiträgen bereits aufgeführt:

ebay 303084081136 [1]:



ebay 113707802388 [2]:



ebay 333178176452 [3]:



ebay 303151357038 [4]:



ebay 283506154748 [5]:



ebay 113772792416 [6]:



ebay 303165920539 [7]:



ebay 113772790825 [8]:



ebay 303172432890 [9]:



ebay 163694218294 [10]:



ebay 163709665602 [11]:



Gruß
Pete

[1] http://www.ebay.de/itm/303084081136
[2] http://www.ebay.de/itm/113707802388
[3] http://www.ebay.de/itm/333178176452
[4] http://www.ebay.de/itm/303151357038
[5] http://www.ebay.de/itm/283506154748
[6] http://www.ebay.de/itm/113772792416
[7] http://www.ebay.de/itm/303165920539
[8] http://www.ebay.de/itm/113772790825
[9] http://www.ebay.de/itm/303172432890
[10] http://www.ebay.de/itm/163694218294
[11] http://www.ebay.de/itm/163709665602
[12] http://www.ebay.de/itm/133017670401
[13] http://www.ebay.de/itm/283473311590

P.S.: die Erstellung dieser aktualisierten Übersicht war ein Kraftakt gewesen ;-)
 
Arndt Am: 10.06.2019 21:27:34 Gelesen: 4523# 367 @  
Lieber Pete,

ich danke Dir sehr herzlich für Deine schnelle Antwort und die vielen gründlich recherchierten Informationen !

Viele Grüße
Arndt
 
PhilaMarkt Am: 12.06.2019 18:16:02 Gelesen: 4292# 368 @  
Hallo,

war heute gegen 13.00 Uhr in Nippes. Dort wurde gerade der Automat abgebaut.

Letzte gezogene Marke 1C52 (7250), Papier 2.
 
Sammler Individuell Am: 12.06.2019 19:28:43 Gelesen: 4274# 369 @  
Ende des Pilotversuchs ?

Ich war heute erst in Brühl. Dort konnte ich um 15.17 Uhr noch Marken ziehen. In Bayenthal gegen 16.00 Uhr war kein ATM-Automat mehr vorhanden. Auf meine Frage, was denn los sei, erhielt ich die Antwort, dass die 4 Geräte in Köln und Brühl heute abgebaut würden (Nippes und Lindenthal zuerst, dann Bayenthal und der Techniker sei unterwegs nach Brühl), morgen früh dann der Automat in Bonn.

Der nette Postbeamte mit dem Bart sagte mir dann noch, dass dies seines Wissens wohl das Ende des Pilotversuchs sei und es wahrscheinlich irgendwann ein roll-out geben würde mit neuen Geräten, die einbruchsicher und wetterfest sein würden. Aber mehr wisse er auch nicht und diese Aussage sei wohl auch nicht sicher.

Möglicherweise sind meine Marken aus Brühl die letzten aus eben diesem Gerät, dass ja wohl inzwischen auch abgebaut sein dürfte. Vielleicht hat ja morgen in Bonn noch Jemand Glück und kann dort vor dem Abbau noch Marken ziehen. Ich selber habe leider keine Zeit dazu. Bitte dann die höchste Marken-Nr. und Quittungs-Nummer posten. Gestern Nachmittag lief der Bonner Automat klaglos.

Meine höchste Nummer in Brühl ist die 1D62 = 7522 - Quittung 2019/1166. Wer kann noch höhere Nummern und Quittungsnummern beitragen, die nach 15.17 Uhr heute gezogen sein müssen?

Grüße
Marc

[Redaktionell nachgeschlagen: Rollout = https://de.wikipedia.org/wiki/Rollout ]
 
Arndt Am: 15.06.2019 13:53:26 Gelesen: 3940# 370 @  
@ Sammler Individuell [#369]

Marc, kannst Du bitte noch mitteilen, welches Papier am 12.6.2019 in Brühl lief ?

Gruß
Arndt
 
Pete Am: 15.06.2019 20:32:11 Gelesen: 3862# 371 @  
@ PhilaMarkt [#368]
@ Sammler Individuell [#369]

Danke für eure Infos! Lässt sich die nachfolgende Übersicht noch konkretisieren (Köln-Lindenthal) bzw. bestätigen (Bonn - Bad Godesberg)?

Köln-Nippes: Mittwoch, 12.06.2019 um ca. 13 Uhr
Köln-Lindenthal: Mittwoch, 12.06.2019
Köln-Bayenthal: Mittwoch, 12.06.2019 vor 16 Uhr
Brühl: Mittwoch, 12.06.2019 nach 15:17 Uhr
Bonn – Bad Godesberg: Donnerstag, 13.06.2019


Nachfolgend eine Übersicht vorläufiger Höchstdaten gemäß bisher online einsehbarer ebay-Artikel bzw. Meldungen hier im Forum. Da die drei ebay-Artikel geschwärzte Angaben aufweisen, ist die Entzifferung nicht zu 100 Prozent eindeutig:

Gerätekennung A0 023A 975E - Brühl: 1D62 (7522), Quittung 2019/1166 vom 12.06.2019 um 15:17 Uhr (siehe Beitrag [#369])

Gerätekennung A0 023A FD90 - Köln-Bayenthal: 26E2 (9954), Quittung 2019/2570 vom 11.06.2019 um 16:01 Uhr [1]

Gerätekennung A0 023B 4EF1 - Köln-Lindenthal: 1AFF (6911), Quittung 2019/0807 vom 11.06.2019 um 10:06 Uhr [2]

Gerätekennung A0 023B B18E - Bonn - Bad Godesberg: 2097 (8343), Quittung 2019/2457 vom 11.06.2019 um 13:23 Uhr [3]

Gerätekennung A0 023B E450 - Köln-Nippes: 1C52 (7250) vom 12.06.2019 um ca. 13 Uhr (siehe Beitrag [#368])

@ PhilaMarkt [#368]
@ Sammler Individuell [#369]

Könnt ihr eure Meldungen bitte als Scan (Automatenmarke und die dazugehörende Quittung) in das Forum stellen?

Bildernachweis für die drei ebay-Artikel:

ebay-Artikel 163731353673 [1]



ebay-Artikel 163731629584 [2]



ebay-Artikel 163731641586 [3]



Gruß
Pete

[1] http://www.ebay.de/itm/163731353673
[2] http://www.ebay.de/itm/163731629584
[3] http://www.ebay.de/itm/163731641586
 
Dimgl0102 Am: 16.06.2019 00:04:16 Gelesen: 3817# 372 @  
Einen schönen guten Abend Allen,

nachfolgend ein paar ergänzende, bzw. bestätigende Informatinen zu den "Schlußtagen" der Testphase. Ich war am 11.06.2019

in Bonn ab cá 14.00 Uhr,
in Brühl ab cá 15.15 Uhr und
in Bayenthal ab cá 17.00 Uhr.

In allen drei Ämtern hatten die ATM das Papier 2.

Alle Automaten liefen, wobei ich in Brühl zunächst eine neue Rolle mit Marken einlegen lassen mußte.

Dabei gab es Probleme. Ich habe nach dem Einlegen der neuen Rolle testweise 2 Marken á 0,45 drucken wollen. Heraus kam die Quittung (mit der Nr. 1139), aber keine Marken. Der herbeigerufene nette Postmensch öffnete das Gerät und eine (?) "verrutschte" Marke war hängen geblieben. Ich ließ sie mir aushändigen (s. Scan). Sie hat keinen Werteindruck, der QR-Code ist nicht komplett, deshalb nicht auslesbar, aber die Zählnummer (C9B = 7323) und die Ortskennung (975E = Brühl) sind voll vorhanden. Das Posthorn ist geteilt, der obere Rand davon ist gestaucht und ein Teil des Posthorns ist am unteren Rand zu sehen. Die 1. Marke wurde -außer dem Schnipsel (Scan)- nicht gefunden. Möglicherweise wurde alles auf der Walze gedruckt oder meine Marke ist so etwas wie ein (bißchen) Doppeldruck.

Der 2. Test mit ebenfalls 2 x 0,45-Marken (Quittung Nr. 1140) klappte einwandfrei. Wie üblich (?) befindet sich der Werteindruck der ersten Marke (C9C = 7324) einer neuen Rolle (oder nach Neustart des Systems?) jedoch am oberen Markenrand. Die 2. Marke ist dann wieder OK.

Hier noch eine Ergänzung zum Beitrag [#371] von Pete:

Wie oben bereits berichtet, war ich am 11.06. auch in Bayenbthal, so gegen 17.00 Uhr. Meine letzte Quitttungsnummer von dort trägt die Nr. 2588, Uhrzeit: 17.04 Uhr und die höchste Markennummer 2749 = 10057.

Allen einen schönen Sonntag
Dimgl0102


 
Dimgl0102 Am: 16.06.2019 12:15:10 Gelesen: 3755# 373 @  
Einen schönen Sonntag wünsche ich allen Lesern,

in den ersten Kommentaren (im Dezember 2018/ Januar 2019) wurde u.a. geschrieben: "aufgrund des Thermo-Druckes der neuen Marken würde sich das Problem ATM oder einfache Gebührenzettel von wenigen Monaten von alleine lösen". Es wurde dabei auf die früheren Versuche mit den Freistempelautomaten in mehreren Städten verwiesen.

Da ich aufgrund dessen auch sehr skeptisch war, startete ich einen Versuch mit den neuen ATM. Am 19.03.2019 habe ich eine Marke bis zum heutigen Tage dem direkten Tages- und Sonnenlicht ausgesetzt. Nach jetzt einem Vierteljahr, fast genau drei Monaten, ist die Marke und das Trägerpapier insgesamt zwar stark vergilbt aber der Thermo-Aufdruck ist noch vollständig schwarz und voll auslesbar! Das Ergebnis: Die frühen Befürchtungen haben sich nicht bewahrheitet. Für mich eine starke Beruhigung!

Es grüßt herzlch die gesamte ATM-Neu-Gemeinde

DIMGL0102


 
PhilaMarkt Am: 16.06.2019 16:30:17 Gelesen: 3709# 374 @  
Hier 2 markante Farbunterschiede, beide Marken gedruckt am 11.6. in Brühl:


 
Dimgl0102 Am: 16.06.2019 17:22:56 Gelesen: 3690# 375 @  
@ PhilaMarkt [#374]

Das sind Marken aus Bayenthal und nicht aus Brühl!

Was in Brühl am 11.06.19 gegen 15 Uhr "passierte", mit der Papiersorte und den lfd. Nummern und einer neu eingelegten Papierrolle steht im Beitrag [#372].
 
ATM-Sammler1981 Am: 16.06.2019 17:48:44 Gelesen: 3679# 376 @  
@ PhilaMarkt [#374]

Das mit den Farbunterschieden finde sehr ! interessant und selten.

Gruß
 
Pete Am: 16.06.2019 20:05:27 Gelesen: 3655# 377 @  
@ Dimgl0102 [#372]

Alle Automaten liefen, wobei ich in Brühl zunächst eine neue Rolle mit Marken einlegen lassen mußte.

Dabei gab es Probleme. Ich habe nach dem Einlegen der neuen Rolle testweise 2 Marken á 0,45 drucken wollen. Heraus kam die Quittung (mit der Nr. 1139), aber keine Marken. Der herbeigerufene nette Postmensch öffnete das Gerät und eine (?) "verrutschte" Marke war hängen geblieben. Ich ließ sie mir aushändigen (s. Scan). Sie hat keinen Werteindruck, der QR-Code ist nicht komplett, deshalb nicht auslesbar, aber die Zählnummer (C9B = 7323) und die Ortskennung (975E = Brühl) sind voll vorhanden. Das Posthorn ist geteilt, der obere Rand davon ist gestaucht und ein Teil des Posthorns ist am unteren Rand zu sehen. Die 1. Marke wurde -außer dem Schnipsel (Scan)- nicht gefunden. Möglicherweise wurde alles auf der Walze gedruckt oder meine Marke ist so etwas wie ein (bißchen) Doppeldruck.


Glückwunsch :-) Gemäß bisher bei ebay gesehenen Angeboten kamen derart verrutschte Aufdrucke immer einmal wieder vor (Beispiel siehe Beitrag [#347]). Es handelt sich dabei meinem Eindruck nach um durchaus dekorative Einzelstücke.

Heute Nachmittag konnte ich mich näher mit der Auslesbarkeit der Matrixcodes befassen. U.a. im Beitrag [#240] wird der Inhalt des Matrixcodes an zwei Beispielen aufgezeigt, welche nachfolgend wiederholt seien:

Post-Unternehmen: Deutsche Post AG
Frankierart und Version: Internetmarke
Sendungs-ID des Herausgebers: 2072
Herausgeber: A035484972
Produktschlüssel: 1
Basisprodukt: Standardbrief
Zusatzleistung: keine
Produkt-EKP: 102100001
Version Produkte/Preise: 40
Datum: 27. Dezember 2018

Post-Unternehmen: Deutsche Post AG
Frankierart und Version: Internetmarke
Sendungs-ID des Herausgebers: 38457
Herausgeber: A036368417
Produktschlüssel: 31
Basisprodukt: Maxibrief
Zusatzleistung: keine
Produkt-EKP: 102400001
Version Produkte/Preise: 42
Datum: 12. April 2019


Konkret bedeutet dies:

- Feld „Post-Unternehmen“ = generell „Deutsche Post AG“

- Feld „Frankierart und Version“ = generell „Internetmarke“ (da die verwendete Software für diese ATM auf dem Produkt "Internetmarke" basiert)

- Feld „Sendungs-ID des Herausgebers“ = Dezimalübersetzung der abgedruckten fortlaufenden Nummerierung hexadezimal

- Feld „Herausgeber“ = Kürzel „A0“ + bekannte Gerätekennung in der Umrechnung dezimal (inkl. Der letzten Ziffer der Gerätekennung, wobei es sich hier nicht um eine Prüfziffer handelt):

-> Gerätekennung in Klarschrift (hexadezimal) = "A0" + Umrechnung dezimal = Verschlüsselung im Matrixcode = Standort

-> A0 021D 6FD1 = A0 + 35483601 = A035483601 = Standort Bonn – Bad Godesberg
-> A0 021D 752C = A0 + 35484972 = A035484972 = Standort Köln-Bayenthal
-> A0 021D 7960 = A0 + 35486048 = A035486048 = Standort Köln-Lindenthal
-> A0 021D 7B0F = A0 + 35486479 = A035486479 = Standort Brühl
-> A0 021E F2FA = A0 + 35582714 = A035582714 = Standort Köln-Nippes
-> A0 022A F021 = A0 + 36368417 = A036368417 = alle Standorte
-> A0 023A 6C6A = A0 + 37383274 = A037383274 = alle Standorte
-> A0 023A 975E = A0 + 37394270 = A037394270 = Standort Brühl
-> A0 023A FD90 = A0 + 37420432 = A037420432 = Standort Köln-Bayenthal
-> A0 023B 4EF1 = A0 + 37441265 = A037441265 = Standort Köln-Lindenthal
-> A0 023B B18E = A0 + 37466510 = A037466510 = Standort Bonn – Bad Godesberg
-> A0 023B E450 = A0 + 37479504 = A037479504 = Standort Köln-Nippes


- Feld „Produktschlüssel“ = Zuordnung zum Feld „Basisprodukt“

-> 51 = Postkarte
-> 1 = Standardbrief
-> 11 = Kompaktbrief
-> 21 = Großbrief
-> 31 = Maxibrief


- Feld „Zusatzleistung“ = generell „keine“

- Feld „Produkt-EKP“ = Zuordnung zum Feld „Basisprodukt“, wobei nicht klar ist, wofür das Kürzel "EKP" steht. Ein eventuell verwandtes Kürzel "KEP" steht für "Kurier-, Express-, Postdienstleistungen".

-> 102500001 = Postkarte
-> 102100001 = Standardbrief
-> 102200001 = Kompaktbrief
-> 102300001 = Großbrief
-> 102400001 = Maxibrief


- Feld „Version Produkte/Preise“ = zeitlich abgrenzbar: Dezember 2018 = Version 40 und ab Januar 2019 = Version 42 (bis Juni 2019)

- Feld „Datum“ = Druckdatum der ATM inklusive der Tagesangabe

Die Hoffnung, irgendwie nachvollziehbar eine Erklärung für die wiederholte Umstellung der Gerätekennungen zu finden, war leider erfolglos.

Fazit (aus meiner Sicht): das Tagesdruckdatum der Automatenmarke kann im Einzelfall von Interesse sein; die restlichen Angaben sind direkt bzw. indirekt auf der ATM außerhalb des Matrixcodes lesbar.

Gruß
Pete
 
Pete Am: 16.06.2019 22:07:35 Gelesen: 3631# 378 @  
@ Dimgl0102 [#372]

Alle Automaten liefen, wobei ich in Brühl zunächst eine neue Rolle mit Marken einlegen lassen mußte.

Dabei gab es Probleme. Ich habe nach dem Einlegen der neuen Rolle testweise 2 Marken á 0,45 drucken wollen. Heraus kam die Quittung (mit der Nr. 1139), aber keine Marken. Der herbeigerufene nette Postmensch öffnete das Gerät und eine (?) "verrutschte" Marke war hängen geblieben. Ich ließ sie mir aushändigen (s. Scan). Sie hat keinen Werteindruck, der QR-Code ist nicht komplett, deshalb nicht auslesbar, aber die Zählnummer (C9B = 7323) und die Ortskennung (975E = Brühl) sind voll vorhanden. Das Posthorn ist geteilt, der obere Rand davon ist gestaucht und ein Teil des Posthorns ist am unteren Rand zu sehen. Die 1. Marke wurde -außer dem Schnipsel (Scan)- nicht gefunden. Möglicherweise wurde alles auf der Walze gedruckt oder meine Marke ist so etwas wie ein (bißchen) Doppeldruck.


Du hast die zweite Hälfte eines Rollenwechsels in Brühl vom 11.06.2019 um 15:17 Uhr vorgestellt. Die erste Hälfte dieses Wechsels ist gerade bei ebay [1] im Angebot ;-)



Bestellvorgang vom 11.06.2019 um 11:22 Uhr; gedruckt wurden sieben von 50 bestellten ATM + Leerfeld

Der Anbieter notiert dazu in der Artikelbeschreibung:

"2019, Monat Juni, KENNUNG A0 023A 975E. Marken vom 11.6..

Die letzten 7 gedruckten Marken zu 45 cent, dokumentiert mit der Original-Quittung und dem Leerfeld auf Papier 2.

Die restlichen 43 Marken wurden nicht gedruckt, da die Rolle leer war (und am Postamt trotz Nachfrage nicht aufgefüllt wurde), geschehen am Postamt Brühl."


Gruß
Pete

https://www.ebay.de/itm/163735084693
 
Pete Am: 23.06.2019 18:48:32 Gelesen: 2950# 379 @  
In Beitrag [#362] wurde eine Übersicht der verschiedenen Varianten in Kombination von Gerätekennung/Druckmonat/Stanzung vorgestellt. Seither haben sich einige Ergänzungen für den Monat Mai 2019 ergeben und die Anzahl der bisher vorliegenden Varianten ist auf 48 angewachsen.



Ich möchte nicht ausschließen, dass für den Standort Brühl für die letzten Maitage 2019 ebenfalls die Stanzung 3 nachgewiesen werden könnte. Das bisher vorliegende Material ist vergleichsweise dürftig. Für den Monat Juni 2019 könnte sich zukünftig ebenfalls die ein oder andere Ergänzung ergeben.

Seit der Erstellung der letzten Übersicht in Beitrag [#366] zu den monatlichen Stückzahlen pro Standort sind gut zwei Wochen vergangen und es haben sich einige Ergänzungen ergeben. Nachfolgend die vorliegenden Daten ab dem Zeitpunkt der erneuten Aufstellung der Automaten im Februar 2019 bis Mitte Juni 2019.



In der letzten Spalte der vorstehenden Übersicht sind die Differenzen in punkto Stückzahl zwischen dem letzten Tag des Vormonates und des Monatsersten des darauffolgenden Monats aufgeführt. Aktuell lassen sich ca. 10.000 ATM (mangels vorliegender Meldungen bzw. Scans) nicht konkret einem Druckmonat zuordnen. Vor allem die Abgrenzung der Monate Mai und Juni 2019 untereinander scheint eher unzureichend.

Nachfolgend eine Übersicht der Quellenangaben, worauf die vorherige Übersicht basiert. Es handelt sich entweder um Meldungen/Scans hier im Forum oder um Angebote bei ebay. Für Letzteres sind die betroffenen Artikelnummern als Referenz aufgeführt.



Die Tabelle als Ganzes war größer als der Bildschirm, daher zweigeteilt.

Gruß
Pete
 
Dimgl0102 Am: 05.07.2019 11:08:39 Gelesen: 2058# 380 @  
@ BochumerJunge [#363]

Hallo Bochumer Junge,

der Dir schriftlich mitgeteilte Liefertermin für Deine ATM-Bestellung ist nunmehr "überschritten"!

Hast Du ev. doch schon die Marken erhalten und wenn nicht, irgendeine Meldung, Entschuldigung oder einen neuen Liefertermin bekommen?

Es wäre prima, von Dir den "aktuellen" Stand zu erfahren!

Ein schönes Wochenende

DIMGL0102
 
Araneus Am: 05.07.2019 13:04:32 Gelesen: 2029# 381 @  
Ich bin gespannt, ob es die selbstklebenden ATM überhaupt irgendwann von der Versandstelle in Weiden geben wird. Ich habe in der vergangenen Woche neben anderen Postwertzeichen noch einmal zwei Sätze per Email bestellt und erhielt als Email-Antwort:

Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Bestellung der selbstklebenden Automatenmarken unter Vorbehalt aufgenommen haben. Es besteht keine Liefergarantie, da wir aktuell keine Informationen zur Verfügbarkeit haben bzw. Ihnen einen Liefertermin nennen können.

Ich schließe daraus, dass die ATM, wenn überhaupt, nicht in Weiden produziert werden.

Auf dem Lieferschein für die anderen Marken vom 27.06.2019 wird dann aber doch ein Lieferzeitraum genannt:

Der Artikel 150407000 0,45 Euro - ATM Briefe schreiben neu ist zur Zeit nicht vorrätig und wird im Zeitraum von 18.07.2019 bis 25.07.2019 nachgeliefert.

Derselbe Wortlaut findet sich auch bei den anderen Wertstufen.

Die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube.

Schöne Grüße
Franz-Josef
 
funnystamp Am: 05.07.2019 21:15:22 Gelesen: 1961# 382 @  
Auch in der neuen Vorratsliste zum dritten Quartal 2019 der Versandstelle werden die selbstklebenden Automatenmarken noch nicht aufgeführt.

Beste Grüße Hermann
 
Dimgl0102 Am: 06.07.2019 10:47:24 Gelesen: 1893# 383 @  
@ Journalist [#300]

Guten Morgen Journalist,

an Denjenigen, der sein Ohr am nächsten am Ort des Geschehens hat (Pressestelle der Post etc), einige Fragen:

Gibt es jetzt, fast einen Monat nach Beendigung der Testphase, irgendeine Aussage der Post dazu, wie es nun weitergehen soll oder weitergehen wird?

Wie wird der Test von offizieller Seite aus bewertet?

Wird man überhaupt noch etwas von der Post hören oder wird einfach stillschweigend die "Sache" ad acta gelegt?

Könnte es in diesem Falle dann sogar sein, dass Michel die ATM 10 wieder aus dem "Normalkatalog" herausnimmt?

Noch eine Frage bezüglich der ATM selbst:

Wie viele ATM insgesamt sind denn bis jetzt über alle "Phasen hinweg" gedruckt worden? Gibt es ev. davon schon eine ganz einfache Aufstellung, ohne all die diversen Details? Für den Normalsammler würde eine Aufsplittung nach Monaten, ggfs noch nach Standorten völlig reichen. Also letztendlich eine Tabelle mit den Spalten: Monat, ggfs. Ort (dann aber auch mit Kennung), Anzahl!

Noch ein schönes Wochenende

DIMGL0102
 
Pete Am: 06.07.2019 11:44:29 Gelesen: 1884# 384 @  
@ Dimgl0102 [#383]

Noch eine Frage bezüglich der ATM selbst: Wie viele ATM insgesamt sind denn bis jetzt eigentlich über alle "Phasen hinweg" gedruckt worden? Gibt es ev. davon schon eine ganz einfache Aufstellung, ohne all die diversen Details? Für den Normalsammler würde eine Aufsplittung nach Monaten, ggfs noch nach Standorten völlig reichen. Also letztendlich eine Tabelle mit den Spalten: Monat, ggfs. Ort (dann aber auch mit Kennung), Anzahl!

Nachfolgend eine einfache Übersicht (Stand vom 30.06.2019), wobei in dieser Übersicht lediglich die höchste Nummer pro Kennung aufgeführt wird. Aktuell liegt die vorläufige, theoretisch denkbare Höchstmenge (Auflage) bei etwas mehr als 126.000 Exemplaren:



Ich gehe davon aus, dass sich in nächster Zeit noch Ergänzungen ergeben werden und die Übersicht daher lediglich als vorläufig zu betrachten ist.

Bei den Gerätekennungen mit den "Endungen" 752C; 7960; 7B0F und F2FA ist bis zum tatsächlichen Laufzeitende vom 20.02.2019 tatsächlich noch Spielraum für (theoretisch) bis zu einigen 1000 Exemplaren pro Kennung. Bei den anderen acht Gerätekennungen sind wir in der Übersicht bereits am letzten Ausgabetag angekommen, so dass lediglich ein Spielraum von ggf. wenigen 100 Exemplaren pro Gerätekennung denkbar wäre. Für die Gerätekennung mit der Endung E450 wird in Beitrag [#368] der Endstand gemeldet, anschließend wurde der Automat in Köln-Nippes abgebaut.

Gruß
Pete
 
Dimgl0102 Am: 06.07.2019 15:52:55 Gelesen: 1835# 385 @  
@ Pete [#384]

Danke Pete!

Großartig! Genau so eine Aufstellung hatte ich bislang vermißt!
 
BochumerJunge Am: 07.07.2019 07:46:51 Gelesen: 1710# 386 @  
@ Dimgl0102 [#380]

Bis jetzt ist keine Lieferung erfolgt. Und es gab auch keine weitere Mitteilung.
Weder per Post, noch per E-Mail. Aber es hieß ja da: + x Tage.

Also die nächste Woche abwarten.
 
Journalist Am: 15.07.2019 09:05:18 Gelesen: 908# 387 @  
Hallo an alle,

im Rahmen der Auswertung der Daten des zumindest vor Ort abgeschlossenen Versuchs bitte ich nun um folgende Antworten zum Juni 2019 - speziell geht es dabei um die ersten Tage im Juni 2019

Fest steht am Samstag den 1. Juni 2019 waren die Geräte außer Betrieb

Am Sonntag den 2. Juni 2019 waren die Geräte natürlich nicht zugänglich.

Am Montag den 3. Juni 2019 waren die Geräte auch außer Betrieb.

War jemand den am Mittwoch den 4. Juni vor Ort und wenn ja an welchen Standort und haben die Geräte dort funktioniert oder nicht ? und wenn es von diesem Tag ATM gibt, wie sehen diese aus - speziell geht es hierbei um die Monatsangabe ?

Lautet diese 6.19 oder 06.19 ?

Vom Mittwoch den 5. Juni 2019 liegt mir eine mündliche Meldung vom Standort Bonn 2 vor, das das Gerät funktioniert hat und das die Monatsangabe 6.19 gelautet hat !

Vom Donnerstag den 6. Juni 2019 liegen mir keine Infos vor - wer war zufälligerweise an diesem Tag an einem der Automaten und wie lautete die Monatsangabe an dem aufgesuchten Standort ?

Vom Freitag den 7. Juni 2019 liegt mir eine mündliche Meldung aus Brühl vor, das die Marken hier mit Monatsangabe 06.19 gedruckt wurden !

Vom Samstag den 8. Juni 2019 ist dies auf alle Fälle von allen 5 Standorten sicher.

Es geht hier also um die Fragestellung - wann wurde Anfang Juni scheinbar ein Softwareupdate durchgeführt, so dass die Datumsangabe auf den Marken nun mit einer führenden Null versehen ist ?

Also statt 6.19 nun 06.19


Wer kann hier entsprechende Teildaten nennen - danke.

Viele Grüße Jürgen
 
Pete Am: 16.07.2019 19:07:42 Gelesen: 577# 388 @  
@ Journalist [#387]

Vom Freitag den 7. Juni 2019 liegt mir eine mündliche Meldung aus Brühl vor, das die Marken hier mit Monatsangabe 06.19 gedruckt wurden !

Bei ebay ist der Artikel 113793452794 [1] im Angebot, welcher ATM aus Bonn (Kennung A0 023B B18E) von Freitag, den 07.06.2019 zeigt:



Die ATM weisen bereits die Monatsangabe "06.19" (mit vorangestellter Null) auf.

Alle anderen ebay-Angebote wiesen ebenfalls, soweit bisher durchgesehen, die Monatsangabe "06.19" auf und datieren allesamt ab/nach dem 08.06.2019 (bis maximal 13.06.2019). Für den 08.06.2019 ist in Beitrag [#364] an allen fünf Standorten nachgewiesen, dass dort bereits die Monatsangabe "06.19" in Gebrauch war.

Vom Mittwoch den 5. Juni 2019 liegt mir eine mündliche Meldung vom Standort Bonn 2 vor, das das Gerät funktioniert hat und das die Monatsangabe 6.19 gelautet hat !

In Beitrag [#365] (vom 10.06.2019) schrieb Arndt:

Abschließend kann ich noch mitteilen, dass ich in Bayenthal die Auskunft erhalten habe, dass der dortige Automat seit Mittwoch, den 5.6.2019 wieder laufen soll.

Demnach liefen am 05.06.2019 zumindest die Automaten in Bonn un Köln-Bayenthal. Es ist nicht auszuschließen, dass an dem Tag alle fünf Automaten wieder in Betrieb genommen worden sind.

Gruß
Pete

[1] eBay 113793452794
 
Journalist Am: 17.07.2019 18:21:26 Gelesen: 379# 389 @  
@ Journalist [#387]
@ Pete [#388]

Hallo an alle,

eine weitere ergänzende Info zu obigem Teilbereich.

Ich habe nun eine mündliche Meldung (Fotokopien sollen noch folgen) vom Donnerstag den 6.6.2019 vom Standort Brühl und Bayenthal, dass an beiden Standorten hier schon die Monatsangabe 06.19 gelautet hat.

Demnach wäre die Angabe 6.19 bisher nur am Mittwoch den 5.6.2019 gelaufen und das Softwareupdate mit der Formatumstellung der Monatsangabe müsste zum 6.6.2019 erfolgt sein.

Es fehlen aber immer noch Meldungen, ob die Geräte schon am Dienstag den 4.6.2019 gelaufen sind - kann hier jemand dazu etwas beitragen - entweder indem er dies hier selbst postet und meldet oder er kann sich auch direkt an mich wenden - danke.

Viele Grüße Jürgen
 

Das Thema hat 389 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15   16  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

2146 01.07.19 21:28Araneus
18346 37 13.04.19 18:27Ben 11


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.