Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Ägäische Inseln: Marken echt oder falsch ?
Euren37 Am: 05.01.2019 22:05:42 Gelesen: 400# 1 @  
Luftschiff „Graf Zeppelin“ LZ-127 über Rhodos

Schönen Guten Tag,

heute benötige ich einmal wieder die Hilfe einiger Experten. Ich habe einen Satz im Thema Zeppelin erworben mit den Michel Nummern 115-120 der Ägäischen Inseln beschrieben ist. Ist es jemandem möglich, auf Grund meiner Bilder, sich in etwa zu vergewissern ob diese Echt oder Fälschungen sind. Jetzt schon, Vielen Dank,

mit Grüßen aus TEXAS,
Peter




 
stephan.juergens Am: 06.01.2019 19:59:05 Gelesen: 332# 2 @  
Ich habe die Serie gerademal im Unificato nachgeschlagen - die wertet ** 1350 €, * 700 €.

M.E. sind deine Marken ohne Gummi - und es sieht auch aus, als hätte eine der Marken eine größere dünne Stelle - aber, die Qualität solltest Du besser beurteilen können. D.h. ich würde die mit 100-150 € Katalogwert und einem Handelswert von höchstens 50 bis 70 € ansetzen, wenn echt.

Ist dass Wasserzeichen "echt" oder gedruckt? (aber welcher Fälscher macht sich die Mühe, beide Seiten zu drucken - rückseitig ist das Wasserzeichen ja recht gut zu erkennen. Also: vermutlich sind die Marken echt, aber - wenn meine Qualitätseinstufung stimmt - nicht den Aufwand wert, die nach Europa zu schicken.

Ich habe gerade mal nach Sergio Sismondo in Syracyse, N.Y gesucht - die Webseite ist zumindestens momentan down, und ich habe da auch irgendwo eine Todesmeldung im Kopf. Vielleicht hat die APS ja einen Italien Experten, sonst könntest Du Giorgio Migliavacca auf den British Virgin Islands fragen (der liegt zumindestens in Euren Zeitzonen. :-)

Ansonsten sollte das jeder italienische Prüfer können, der auch Königreich im Programm hat - die Marken sind in Rom gedruckt und haben das gleiche Papier / Wasserzeichen / Gummi / Drucktechnik wie die zeitgleichen italienischen. M.E. wird der BPP-Prüfer Dieter Newiger abwinken, bessere Chancen hast du bei Dr. Avi vom Schweizer Prüferverband. Für sinnvoll würde ich Sorani (dass wird dann vermutlich seine Tochter machen), Diena oder Raybaudi halten, bei diesem modernen Zeug ist es m.E. relativ egal, dass bei allen drei Firmen die wirklichen Experten seit Jahren unter der Erde liegen (OK, Sorani ist noch nicht tot, aber weit jenseits der Altersgrenze des BPP) und die jetzige Generation bei weiten nicht den Ruf der alten hat.
 
Markus Pichl Am: 07.01.2019 00:51:41 Gelesen: 298# 3 @  
Hallo,

auf Philasearch sind einige Sätze zu finden. Sowohl solche, die noch im Angebot stehen oder bereits versteigert wurden.

Kann mich dunkel an bessere Preise erinnern, die man einst für Marken der Ägischen Inseln erzielen konnte. Nun wie auch immer, nachstehend ein paar aktuelle Beispiele.

Kompletter Satz in ungebraucht mit Falz, Zuschlag Euro 55.-



Kompletter Satz in postfrisch, 3 Lire mit Fotoexpertise Bolaffi. Zuschlag Euro 230.-





Kompletter postfrischer Satz. Hier auch die Markenrückseiten gezeigt, Wasserzeichen gut erkennbar. Zuschlag Euro 300.-



Postfrischer Satz mit Oberrand, das sieht beeindruckend aus. Ausruf Euro 350.-



@ Euren37 [#1]

Sind die Markenrückseiten nur kopfstehend gezeigt oder steht das Wasserzeichen auf dem Kopf? Ich sehe gerade, bei der mittleren Marke in oberer Reihe kann ich rechts oben das Wertziffernkästchen erkennen. Also kopfstehende Marken und kein kopfstehendes Wasserzeichen.

Beste Grüße
Markus
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.