Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Ausstellungsvignetten
Altmerker Am: 10.01.2019 20:28:24 Gelesen: 381# 1 @  


Zählen da auch nicht verausgabte Lokalpostmarken dazu?

Gruß
Uwe
 
merkuria Am: 11.01.2019 09:48:46 Gelesen: 321# 2 @  
@ Altmerker [#1]

Guten Morgen Uwe,

da sprichst Du ein schwieriges Thema an! Meine Meinung dazu wäre:

Für die unverausgabten Lokalpostausgaben sollte ein eigenes Thema eröffnet werden. Ich selbst habe es bisher vermieden, unverausgabte Lokalpostmarken hier vorzustellen. Grund: Bei diesen Ausgaben (oder nicht verausgabten)ist es oft schwer auszumachen, ob es sich um reine (private) Mache oder offizielle Ausgaben handelt.

Ich würde vorschlagen, ein neues Thema "Nicht ausgegebene Lokalpostmarken weltweit" zu eröffnen. Auch dazu könnte ich dann einiges beitragen, vor allem Ausland ohne Deutschland.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques

[Beiträge [#1] und [#2] redaktionell verschoben aus dem Thema "Nicht ausgegebene Briefmarken weltweit". Für die Redaktion ist dies eine Vignette, wie sie vor einigen Jahrzehnten oft zu Veranstaltungen verschenkt oder verkauft wurden. Zeitweise wurden sie sogar in einem Michel Katalog gelistet.]
 
Seku Am: 21.01.2019 20:11:47 Gelesen: 389# 3 @  
Guten Abend,

noch zu DDR-Zeiten plante die dortige Post für das Jahr 1990 einen Satz "Technische Denkmale" herauszugeben. Es kam die Wende mit der Währungsumstellung dazwischen. So mussten die Marken überdruckt werden. Doch dann kam auch noch die Wiedervereinigung und aus dem Erscheinen wurde nichts mehr. Die Veranstalter der THÜBRIA '94 brachten dann wenigstens ein Faksimile der Marken heraus (Ein Faksimile kam von Melchior Lemke vom Landesverband Thüringer Philatelisten e.V., da mein Exemplar leider verschollen ist. Ein Dankeschön nach Jena).



Mit Gruß

Günther

[REdaktionell verschoben aus dem Thema "Nicht ausgegebene Briefmarken weltweit"]
 
Journalist Am: 28.02.2019 11:12:27 Gelesen: 1429# 4 @  
Hallo an alle,

gestern Abend habe ich bezüglich der Katalogisierung der "ATM aus dem Köln Bonner Gebiet" von Michel eine offizielle Antwort erhalten.

Diese Automatenmarken werden als Michel Nummer 10 katalogisiert. Sie erscheinen erstmals im neuen Deutschland-Spezial, der im Frühjahr circa im April erscheint und der dieser Tage im Druck ist.

Wie ich weiter vom Chef, Herrn Oskar Klan erfahren habe, soll der Katalogeintrag circa eine drittel Seite lang sein. Genannt werden scheinbar ergänzend die 5 Standorte und Nummern und die 5 möglichen Wertstufen. Preise werden noch nicht genannt, da hier noch zu wenige Daten vorliegen.

Auch die neue gemeinsame Standortnummer wird noch nicht erwähnt werden, da diese Info leider erst nach Redaktionsschluss eingetroffen ist. Dies wird dann bei der nächsten Aktualisierung entsprechend berücksichtigt werden sollen beziehungsweise man wird dies vorab vermutlich in der Michel-Rundschau ergänzend bekanntgeben, soweit erste ergänzende Infos dazu.

Zwar wird es aus Sicht des Autors nach dieser Entscheidung von Michel bezüglich der nun erfolgten Katalogisierung vermutlich noch weitere lebhafte Diskussionen für und wider geben werden, sie ist aber aufgrund der Faktenlage die einzige richtige Entscheidung gewesen.

Soweit eine wichtige aktuelle Nachricht zu diesem Thema.

viele Grüße Jürgen
 
philapit Am: 03.04.2019 14:02:23 Gelesen: 183# 5 @  
Hallo Sammlerfreunde,

ich hoffe, dass ich hier keinen beleidige, wenn ich hier einen Nachdruck des Fehlduckes aus dem Ausstellungskataloges der NAPOSTA/MORPHILA von 1985 vorstelle. Auch wenn es Nachdruck ist - interessant.

Mit freundlichem Gruß
Philapit



[Redaktionell verschoben aus dem Thema "Der Baden Fehldruck"]
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.