Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Bund Ganzsachen geschwärzt
quinte Am: 29.01.2019 21:35:18 Gelesen: 491# 1 @  
BUND Ganzsache P 58 A geschwärzt!

Hallo liebe Experten,

diese Ganzsache habe ich bei mir, nicht aber im Ganzsachen-Katalog und auch nicht im sonstigen Internet gefunden:

Die P 58 - 20/20 - muß (amtlich?) maschinell getrennt worden sein - sie ist jetzt minimal kürzer - der Wertstempel "20", Heuss im Medaillon, wurde dann geschwärzt -> und dann ?

fragt mit phil. Gruß Olga


 
Cantus Am: 05.02.2019 01:19:44 Gelesen: 367# 2 @  
Hallo Olga,

zu der Karte gibt es nur drei Dinge zu sagen:

1) Ungebrauchte abgetrennte Antwortkarten sind völlig wertlos, es sei denn, ihre Verwendung ist noch erlaubt und sie werden wie eine normale Ganzsachenpostkarte oder eine Fragekarte verwendet, dann wandelt sich nach dem Gebrauch der nun abgestempelten Karte die absolute Wertlosigkeit in den Wert der einfachen gebrauchten Postkarte.

2) Bei der Karte hat sich einfach jemand einen Spaß erlaubt. Er hat sich aus einem Korken ein Viereck gebastelt, es auf ein Stempelkissen gedrückt und damit den Wertstempel unkenntlich gemacht. Dadurch wurde aber keine andere Art von Ganzsache erzeugt, sondern aus der ursprünglichen ungebrauchten Postkarte wurde so ein Postkartenformular ohne Wertstempel, das man dann mit einer Briefmarkenfrankatur hätte versenden können. Möglicherweise war die Gültigkeit der Ganzsachenpostkarte abgelaufen und es sollte so wenigstens noch der Postkartenkarton für spätere Zwecke aufgehoben werden. Die Nutzung ist jeoch nicht (mehr) geschehen, vielleicht hatte der Verursacher keine Möglichkeit mehr dazu.

3) Falls du die Karte gekauft hast, dann hat dich jemand kräftig über's Ohr gehauen.

Viele Grüße
Ingo
 
jmh67 Am: 05.02.2019 09:40:10 Gelesen: 322# 3 @  
@ Cantus [#2]

Für Korken und Stempelkissen sieht die Schwärzung zu professionell aus. Das hat wahrscheinlich eine Druckerei gemacht. Im übrigen neige ich auch zu der Ansicht, dass der Wertstempel ungültig war und die unverkauften Postkarten so zum Aufbrauch als Formulare vorbereitet wurden. Offenbar war in den frühen 1960ern ein Blatt Papier noch etwas wert. ;-)

-jmh
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.