Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: (?) (33) Argentinien: Echt gelaufene Belege
Das Thema hat 37 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2  oder alle Beiträge zeigen
 
Michael Mallien Am: 08.12.2019 21:54:58 Gelesen: 5331# 13 @  
Ich freue mich dieses Thema wieder belebt zu haben und ich kann noch einen schönen Brief beisteuern, dessen Frankatur zur Adventszeit passt.

Der Brief ging im Dezember 1971 von Buenos Aires nach Oldenburg und ist mit drei wunderschönen Marken frei gemacht. Das Porto summiert sich auf 65 Centavos.



Links oben sehen wir die MiNr. 1115 mit einer Ausgabe zum Observatorium in Cordoba.



Darunter eine Gemäldemarke (MiNr. 1105) mit einem Werk des italienischen Malers Lorenzo Gigli.



Rechts oben dann noch eine großformatige Marke (MiNr. 1075) mit dem Gemälde Navidad (Weihnachten) des argentinischen Malers Alfredo Gramajo Gutierrez.



Viele Grüße
Michael
 
Manne Am: 09.12.2019 08:39:42 Gelesen: 5318# 14 @  
Hallo,

aus Argentinien einen weiteren eingeschriebenen Brief an die Fa. Schmid-Schlenker in Bad Dürrheim vom 21.11.1969.

Gruß
Manne


 
fogerty Am: 15.12.2019 22:09:59 Gelesen: 5274# 15 @  
Sechs Tage benötigte dieser Brief 1982 von Buenos Aires nach Brixen in Südtirol.



Grüße
Ivo
 
Manne Am: 16.12.2019 18:21:23 Gelesen: 5254# 16 @  
Hallo,

aus Argentinien ein eingeschriebener Luftpost-Brief an die Fa. Schmid-Schlenker in Bad Dürrheim vom 12.05.1969.

Gruß
Manne


 
Cantus Am: 23.05.2020 00:01:30 Gelesen: 4559# 17 @  
Hier ist ein recht auffallender Brief vom 8. April 1976, gelaufen nach Los Angeles.



Viele Grüße
Ingo
 
GrafSpee70 Am: 15.09.2020 19:34:09 Gelesen: 3980# 18 @  
Verschiedene GEPRÜFT STEMPEL (aber nicht Zensur) der Post

Hallo,

hier ein Beispiel

Wert Brief aus Argentinien nach Lettland mit blaus Linien - Stempel
Gewicht geprüft Hamburg 1


 
dithmarsia43 Am: 16.09.2020 16:46:34 Gelesen: 3928# 19 @  
@ GrafSpee70 [#18]

Hallo,

ich fand noch einen Luftpost-Brief mit schöner Mischfrankatur aus 1950 in die BRD.

Viele Grüße

Uwe


 
DL8AAM Am: 11.11.2020 04:05:21 Gelesen: 3592# 20 @  
Eigentlich ist das ja nur ein normaler Brief aus Argentinien, aber der Stempel erscheint mir a) recht ungewöhnlich und b) ist er dazu noch recht gut abgeschlagen.



Brief von Concordia nach Deutschland, frankiert mit 5x 25c (Fauna Argentina: Pingüino; 1995); entwertet mit Handstempel (violett) CORREO ARGENTINO / Unidad Postal / E 3034 / H. Irigoyen 1302 - 3200 Concordia vom 04.05.1995.



"H. Irogoyen 1302 - 3200 Concordia" steht für die Strassenadresse dieser Poststelle ("Unidad Postal") in der Calle Pte Hipólito Yrigoyen 1302 in 3200 Concordia (offizieller Name der Stadt "San Antonio de Padua de la Concordia") in der Provinz Entre Ríos; "E 3034" ist vermutlich die postinterne Kennung dieser Postagentur.

Beste Grüße
Thomas
 
BeNeLuxFux Am: 12.11.2020 11:16:14 Gelesen: 3547# 21 @  
Hallo,

hier ein aktuelles Einschreiben vom November 2020 von Buenos Aires nach Deutschland. Frankiert wurde der Brief mit insgesamt 1140 $. Zur Verwendung kamen dabei Marken aus der Nationalpark-Markenserie von 2019 und der Fruits-Serie von 2016.

Grüße, Stefan


 
schwimmer Am: 04.03.2021 12:22:22 Gelesen: 2797# 22 @  
Hallo zusammen.

Eine besondere Marke aus Argentinien, Schi und Berge vereint. Michel 770.

L G Hans



[Redaktionell kopiert aus dem Thema "Motiv Berge und Bergsteigen"]
 
Seku Am: 05.03.2021 21:18:14 Gelesen: 2756# 23 @  
@ schwimmer [#22]

Hallo Hans,

schön, das Du den Beleg zeigst. Du hattest diesen ja schon beim Thema: "Motiv Berge und Bergsteigen" vorgestellt. Ich hoffe, es ist Dir Recht, zu den Marken noch was zu bemerken:

Argentinien ist groß. Wir sehen hier einen Schispringer bei Bariloche [1] am nördlichen Rand von Patagonien in den südamerikanischen Anden.

Die anderen Marken zeigen José Hernandéz [2] einen Poeten auf Mi.-Nr. 866 und eine Luftpostmarke mit Mi.-Nr. 985.

Habt noch einen schönen Abend

Günther

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Bariloche#Tourismus
[2] https://de.wikipedia.org/wiki/Jos%C3%A9_Hern%C3%A1ndez_(Dichter)
 
schwimmer Am: 06.03.2021 12:09:10 Gelesen: 2731# 24 @  
Guten Tag Günther.

Ich finde es gut, wenn zu den Marken auch noch etwas Hintergrundwissen dazu geschrieben wird.

Leider ist das bei mir oft nicht vorhanden und ich muß alles zusammensuchen.

Liebe Grüße und ein schönes sonniges Wochenende.

Hans
 
Seku Am: 06.03.2021 14:17:32 Gelesen: 2713# 25 @  
@ schwimmer [#24]

Hallo Hans,

ich helfe gerne und es macht Spaß. Aber auch ich muss mir alle Informationen zusammensuchen; denn Kataloge besitze ich keine. Meist teile ich mein erarbeitetes Wissen per persönlicher Nachricht mit e-mail. Das geht in Deinem Fall leider nicht, da nichts hinterlegt.

In diesem Zusammenhang möchte ich Friedensnobelpreisträger Albert Schweizer zitieren: Man muß etwas für diejenigen tun, die Hilfe brauchen, und sei es noch so wenig, etwas das keinen Lohn bringt, sondern die Freude es tun zu dürfen.

Allen Lesern wünsche ich ein schönes Wochenende

Günther
 
Seku Am: 20.03.2021 17:22:12 Gelesen: 2573# 26 @  
Hier sehen wir Marken mit den Nationalparks von El Leoncito [1] und Pre-Delta [2] sowie Marken zum Thema Kartoffel



Mi.-Nr. 3831 - 3832 sowie 3691

Ich wünsche ein schönes Wochenende

Günther

[1] https://de.wikivoyage.org/wiki/Nationalpark_El_Leoncito
[2] https://de.wikivoyage.org/wiki/Nationalpark_Pre-Delta
 
Baber Am: 20.03.2021 20:25:21 Gelesen: 2558# 27 @  
Brief gelaufen 1978 nach Deutschand, frankiert mit 350 Pesos und mit einer Zusatzmarke zu 20 Pesos, die ich nicht erklären kann.



Gruß
Bernd
 
Seku Am: 21.03.2021 21:04:25 Gelesen: 2524# 28 @  
@ Baber [#27]

Guten Abend Bernd,

die Zusatzmarke forderte zur korrekten Frankierung auf - Mi.-Nr. 1362 von 1978. Es gab noch eine zu 50 Pesos, die zur richtigen Postleitzahl aufforderte - Mi.-Nr. 1363 - die hatte eine rote Farbe. Die restlichen Marken sind folgende:

La Plata Stadt-Museum 1978 Mi.-Nr. 1335 / Buenos Aires - Sierra de la Ventana 1977 Mi.-Nr. 1312 / Mar del Plata - Fußballweltmeisterschaft 1978 Mi.-Nr. 1329 / Rosario - Fußballweltmeisterschaft 1978 Mi.-Nr. 1326 / Dalmacio Vélez Sarsfield (Jurist und Politiker) 1977 Mi.-Nr. 1296

Ich wünsche einen schönen Wochenanfang

Günther
 
Heinrich3 Am: 31.03.2021 20:48:31 Gelesen: 2420# 29 @  
@ Baber [#27]

Hallo Bernd,

nachdem ich im Katalog aus Argentinien die Marke(n) nachgeschlagen habe, muß ich sagen, es sind keine Zusatzmarken, d.h. die nicht im Porto mitgezählt werden. Es sind normale Briefmarken.

Entweder betrug das Porto 370 Pesos, oder der Absender hat sich lustig gemacht über die Post, will er ja nicht alle Marken oben rechts unterbrachte, wie die Post es möchte.

Der Text und der Pfeil sagen ja klar: Bringen Sie Ihre Marken HIER an.

Gruß aus München
Heinrich
 
fogerty Am: 04.05.2021 22:07:39 Gelesen: 1976# 30 @  
Ansichtskarte aus Bariloche nach Meran vom 26.4.1977. Herzliche Grüße kamen von zwei Delegierten des italienischen Wintersportverbandes, die in Bariloche am 31.Kongress der FIS teilnahmen.



Grüße
Ivo
 
Manne Am: 05.05.2021 09:46:47 Gelesen: 1959# 31 @  
Hallo,

aus Buenos Aires ein Luftpost-Brief vom 15.12.1953 an die Fa. Schmid-Schlenker in Bad Dürrheim.

Gruß
Manne


 
Briefuhu Am: 29.08.2021 15:56:22 Gelesen: 905# 32 @  
Es muss ja nicht immer etwas Besonderes ein. Hier ein Luftpostbrief vom 15.06.1978 von Villa General Belgrano nach Aurich.

Mir gefällt der Brief einfach.



Schönen Gruß
Sepp
 
10Parale Am: 09.11.2021 19:41:57 Gelesen: 420# 33 @  
@ Briefuhu [#32]

Hier ein aktueller Beleg aus Argentinien, freigemacht als Einschreiben mit insgesamt 1.060 Argentinischen Peso.

Was mich wundert, ist die hohe Bewertung bei Michel für die beiden 400 Peso Marken von je 20 Euro und für die 10 Peso Marke für 10 Euro.

Der gesamt Brief, abgesendet in Buenos Aires am 1. November 2021 in der AVENUE LIBERTADOR (steht auch auf dem Stempel) hat also jetzt schon einen Michel-Wert von 52,50 €uro. Das kommt mir spanisch bzw. argentinisch vor. Haben wir hier einen Argentinien Experten, der etwas über die Nationalpark Freimarken aus dem Jahr 2019 und deren Auflage sagen kann?

Liebe Grüße

10Parale


 
saintex Am: 09.11.2021 21:09:38 Gelesen: 399# 34 @  
@ 10Parale [#33]

Argentinien-Experte hier im Forum, der wahrscheinlich etwas über die Nationalpark Freimarken aus dem Jahr 2019 sagen kann, ist mit Sicherheit das Forummitglied GrafSpee70 vgl. Beitrag [#18], der in Buenos Aires wohnt und Mitautor einer 2011 erschienenen Publikation über die Postgebühren der argentinischen Inflationszeit 1970-1992 (Las Tarifas Postales en época de inflación 1970-1992) ist.

Seine Email Adresse ist in seinem Profil hinterlegt. Du kannst mit ihm auf Deutsch korrespondieren. Er wird dir mit Sicherheit bei der Beantwortung deiner Fragen zu den argentinischen Freimarken und deren Katalogwerten weiterhelfen können.

MfG Wolfgang
 
SH-Sammler Am: 10.11.2021 07:07:07 Gelesen: 372# 35 @  
Hallo,

bei philaseiten.de findet man zu jedem Thema irgendwelche Beiträge, so auch zu Argentinien.



Brief aus Rosario, Bundesstaat Santa Fe, Argentinien vom 16 Febr. 1948 nach Schaffhausen an die Firma Carl Mayer & Cie. Diese Firma stellte Elektroapparate, elektrische Schaltanlagen und Sicherungssysteme her und war offenbar international bekannt.

Der Brief ist mit 5 Centavos mit Überdruck SERVICIO OFICIAL frankiert und in Rosario mit einem Maschinenstempel mit kopfstehendem Werbeeinsatz entwertet. Weil 5 Centavos auch für die Schiffspost zu wenig waren, musste die Firma CMC in Schaffhausen noch 60 Rappen Nachporto bezahlen.

SH-Sammler
Hanspeter
 
Manne Am: 10.11.2021 17:58:33 Gelesen: 351# 36 @  
Hallo,

ein weiterer Luftpost-Brief vom 12.08.1955 an die Fa. Schmid-Schlenker. Leider ist der Maschinenstempel nicht ganz lesbar.

Gruß
Manne


 
GSFreak Am: 30.11.2021 13:01:48 Gelesen: 122# 37 @  
Hallo zusammen,

hier ein "Trauerbrief" per Luftpost von Buenos Aires am 02.07.1971 nach Berlin.

Verklebt sind die Mi.-Nrn. 764 (2x), 770, 873 und 1010 (Porto insgesamt 158 Pesos)



Beste Grüße
Ulrich
 

Das Thema hat 37 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.