Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Bewertung von Paaren und Marken auf Briefstücken
Gisi Am: 01.03.2009 21:21:06 Gelesen: 4103# 1 @  
Liebe Sammler,

lebe hier in USA und habe endlich einen Briefmarkenverein gefunden, dem ich meinen ersten Besuch abstatten werde. Hoffentlich finde ich Experten, wie auf den Philaseiten.

Als Laie hätte ich gerne gewusst wie bewertet man Marken auf Briefstück? Habe im Michel Spezialkatalog dazu nichts gefunden (bin ich blind?). Kann ich annehmen, dass die Marken wie gestempelte Exemplare bewertet werden, mit evtl. Garantie der Echtheit? (was auch nicht immer zutrifft)

Paare: Im Michel finde ich Information über waagrechte Posthornpaare und unter Abarten auch über senkrechte Paare. Handelt es sich hier um Mi. Nr. 124 Pa und da sehe ich dann keinen Wert?

Ich weiss ich habe noch viel zu lernen und bedanke mich vielmals für Eure Hilfeleistung.

Gruss Gisi


 
Jürgen Witkowski Am: 01.03.2009 21:31:07 Gelesen: 4097# 2 @  
@ Gisi [#1]

Das senkrechte "Posthorn-Paar" stammt aus einem Markenheftchen und hat die MiNr. S1. Der Katalogwert beträgt 10 Euro.

Vielleicht ist für Dich der Kontakt zur Germany Philatelic Society interessant. Sie befasst sich mit der ganzen Bandbreite der Deutschland-Philatelie. Einfach mal Kontakt aufnehmen.

http://www.gps.nu/

Mit besten Sammlergrüßen
Jürgen
 
Henry Am: 02.03.2009 15:59:46 Gelesen: 4057# 3 @  
@ Gisi [#1]

Hallo Gisi,

zu den Bewertungen auf Briefstücken kann ich Dir nur meine Meinung sagen:

Für mich gilt zunächst grundsätzlich der Wert der "gestempelt"-Bewertung. Nur wenn es sich um bestimmte höher bewertete Versendungsformen handelt, die aus dem Briefstück noch einwandfrei erkennbar sind, würde ich einen höheren Wert ansetzen. Die Werthöhe hängt dann von der Markenunterlage ab. Je weiter sie sich dem Ganzstück nähert, umso mehr nähert sich auch die Bewertung dieser Erhaltungsstufe. Der Wert eines vorliegenden Briefstückes ist letztendlich Verhandlungssache zwischen dem Besitzenden und dem Interessenten,

meint
Henry
 
Gisi Am: 02.03.2009 19:52:34 Gelesen: 4030# 4 @  
Vielen Dank für die Auskünfte. Wieder was dazugelernt.

Habe mich auch mit der German Philatelic Society in Verbindung gesetzt.

Gruss,
Gisi
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.