Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Streifband, Streifbandzeitung, Streifbandbelege in der Bundesrepublik
Das Thema hat 44 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2  oder alle Beiträge zeigen
 
Altmerker Am: 12.01.2020 19:17:56 Gelesen: 3553# 20 @  
@ Shinokuma [#18]

mir ist aufgefallen, dass bislang bis auf zwei Ausnahmen nur Frankierungen mit AFS und Frankit gezeigt wurden.

Hallo,

das mag auch damit zusammenhängen, dass die lieben Juroren -zumindest einige, die mein Exponat im Rang II beurteilten - in der Thematik an aufgeklebten gestempelten Marken auf Streifbändern keinen philatelistischen Bezug sehen. Da konzentriert man sich halt auf AFS mit Zeitungsnamens-Bezug.

Gruß
Uwe
 
epem7081 Am: 13.01.2020 08:10:54 Gelesen: 3529# 21 @  
@ Shinokuma [#18]

mir ist aufgefallen, dass bislang bis auf zwei Ausnahmen nur Frankierungen mit AFS und Frankit gezeigt wurden.

Hier der Beleg für eine Streifbandzeitung der AVG ABONNEMENT VERTRIEBS GMBH Hamburg mittels großformatigem Briefumschlag auf den Weg gebracht. Entwertet mit einem Handrollstempel BRIEFZENTRUM 30 / bi vom 7.5.1997.



Mit freundlichen Grüßen
Edwin
 
Fridolino Am: 20.01.2020 10:38:56 Gelesen: 3417# 22 @  
Hier eine weitere Variante der Streifband-Freimachung mit Matrixcode:



Viele Grüße
Fridolino
 
Journalist Am: 20.01.2020 12:55:58 Gelesen: 3402# 23 @  
@ Fridolino [#22]

Hallo Fidolino,

danke für das Zeigen dieser Produktmarke - den bei den Streifbandzeitungen mit dieser Art der Freimachung handelt es sich seit einiger Zeit um sogenannte "Produktmarken" (PM) - siehe auch folgender Link zu einem Artikel der in einigen Tagen in der philatelie erscheint [1].

Damit ist nun auch durch dein Posting der Beweis erbracht, das hier auch die ersten Produktmarken aufgetaucht sind, die auch die Kennung "PM" haben.

Falls Du den Beleg doppelt hast, oder nicht sammelst, ich hätte daran für meine Forschungssammlung Interesse.

Viele Grüße Jürgen

[1] http://jolschimke.de/2-d-barcode/produktmarken-der-deutschen-post.html
 
Seku Am: 08.02.2020 10:44:32 Gelesen: 3176# 24 @  
Bisher fielen mir nur Streifbandzeitungen in der Hauspost auf. Heute kam eine Zeitschrift mit Pressepost. Ist das jetzt die neue Bezeichnung ?



Ich wünsche allen ein schönes Wochenende

Günther
 
Martin de Matin Am: 09.02.2020 11:14:49 Gelesen: 3126# 25 @  
Ich zeige ein Stück aus dem Jahr 1989, das mit der 50Pf. Frauen frankiert ist.



Das interessante an dem Stück ist nicht das Streifband selber sondern der Service der Post von damals, von dem man heute nur träumen kann. Der Empfänger wohnte schon über 25 Jahre nicht mehr bei der angegebenen Adresse, und das Stück kam doch zeitnah an.

Gruss
Martin
 
bedaposablu Am: 12.02.2020 14:36:20 Gelesen: 3026# 26 @  
Hallo an Alle,

kann mir mal jemand erklären, was das mit dem ZKZ .... im Stempel auf sich hat?

Danke!

MfG! bedaposablu


 
Altmerker Am: 12.02.2020 19:38:05 Gelesen: 2999# 27 @  
Zeitungskennzahl. Daran erkennt der Spezialist den Titel, der da verschickt wurde. Gehe ich recht in der Annahme, es war die DBZ? Verwunderlich nur die Verlagsangabe im Absender.

Gruß
Uwe
 
Araneus Am: 12.02.2020 19:48:58 Gelesen: 2994# 28 @  
Hallo Altmerker,

DBZ ist die Deutsche BauZeitschrift und erscheint in dem Verlag in Gütersloh.

Schöne Grüße
Franz-Josef
 
bovi11 Am: 12.02.2020 19:50:34 Gelesen: 2993# 29 @  
@ Altmerker [#27]

Es handelt sich aber nicht um die DBZ Deutsche Briefmarken-Zeitung, sondern um die Deutsche Bauzeitschrift. [1]

[1] http://www.dbz.de

Araneus war schneller. ;-)
 
bedaposablu Am: 12.02.2020 21:08:00 Gelesen: 2983# 30 @  
Danke an alle, dass es die Deutsche Bauzeitschrift war ist mir bekannt, aber was ZKZ bedeutet wusste ich bisher nicht!

Danke!

Mfg!
Bedaposablu
 
Seku Am: 13.02.2020 12:23:53 Gelesen: 2945# 31 @  
@ [#24]

Streifbahnzeitung scheint es doch noch zu geben.



Vogel-Druck in Höchberg bei Würzburg ansässig
 
Araneus Am: 13.02.2020 18:46:57 Gelesen: 2905# 32 @  
@ Seku [#24]
@ Seku [#31]

Hallo Seku,

die Deutsche Post bietet für Inlandssendungen den Verlagen drei verschiedene Produkte an: Postvertriebsstück, Pressesendung und Streifbandzeitung. Genaueres dazu findet man auf den Internetseiten der Deutschen Post, z.B. in der Broschüre „Presse Distribution – damit Sie bei Ihren Lesern gut ankommen“ [1].

Philatelistisch interessant sind vor allem die Streifbandzeitungen, da diese einzeln frankiert werden (zurzeit möglich mit FRANKIT, DV-Freimachung, Frankiervermerk, Frankierservice, Internet- oder Produktmarken; Postwertzeichen sind nicht mehr zugelassen). Für Postvertriebsstücke und Pressesendungen erstellt die Deutsche Post Rechnungen und zieht das Entgelt bei den Versendern ein.

Für alle drei genannten Presseprodukte kann ein Frankiervermerk verwendet werden, und zwar in Form der Frankierwelle oder des „verkürzten Frankiervermerks“ (siehe dazu „Merkblatt zum einheitlichen Frankiervermerk“ [2]).

Der im Beitrag [#24] gezeigte Beleg trägt den „ verkürzten Frankiervermerk“. Der Text „ PRESSEPOST“ ist gemäß dem genannten Merkblatt „nutzbar bei nationalem Versand von POSTVERTRIEBSSTÜCK und PRESSESENDUNG“. Bei der Abbildung handelt es sich um ein Postvertriebsstück.

Der folgende Ausschnitt aus einem Adressträger einer Pressesendung trägt die Frankierwelle mit dem Text „ PRESSEPOST



Vergleichbare Frankiervermerke für Streifbandzeitungen zeigen die Beiträge [#12] und [#15] auf dieser Seite.

Schöne Grüße
Franz-Josef


[1] https://www.deutschepost.de/content/dam/dpag/images/P_p/Pressedistribution/downloads/dp-prd-produktbroschuere-012020.pdf
[2] https://www.deutschepost.de/content/dam/dpag/images/F_f/frankiervermerk/dp-frankiervermerk-merkblatt-202001.pdf
 
Rainer HH Am: 16.04.2020 18:37:17 Gelesen: 2343# 33 @  
Streifband in die Tschechoslowakei, so etwas soll auch erst einmal gefunden werden! :)



Gruß Rainer

[Redaktionell kopiert aus dem Thema "Bund Dauerserie Heuss" - tolles Stück !]
 
notna1 Am: 21.05.2020 10:00:18 Gelesen: 1945# 34 @  
Hallo zusammen,

ich habe eine Zeit lang Streifbandzeitungen verschickt, um mir für meine Sammlung von Einzel- u. Mehrfachfrankaturen von Bogenmarken, Rollenmarken und Zusammendruckkombinationen portorichtige und echt gelaufene Belege zu "besorgen".

Dies war schon damals wohl nicht ganz legitim, da ein solcher Versand anscheinend nur Verlagen möglich war. Es hat allerdings niemanden interessiert, wer die Briefstücke in den Briefkasten geworfen hat. Und der Absender hat ja auch einen guten Eindruck gemacht.

Ich zeige Euch hier drei Beispiele, die ich auf die Schnelle gefunden habe.



Alles Gute vom Vatertag

notna1
 
Fridolino Am: 07.06.2020 09:35:29 Gelesen: 1770# 35 @  
Hallo

meist wird ja "Streifband" ausgeschrieben, hier mal ein Beleg mit "StrbZtg"



Und hier dann noch eine "Ersatzsendung"



Viele Grüße
Fridolino
 
Altmerker Am: 10.06.2020 09:58:14 Gelesen: 1722# 36 @  
Als noch Belegexemplare verschickt wurden: Im Frankit ist Streifbandzeitung abgekürzt, unten dann nochmal der Stempel mit Kennzahl.

Freundliche Grüße
Uwe


 
Altmerker Am: 26.06.2020 15:34:15 Gelesen: 1582# 37 @  
@ Fridolino [#22]
@ Journalist [#23]

Ich habe mal wieder aktuelle Post. Nicht so schwer wie oben, aber mit PM-Kennzeichnung. Sollte es für die Forschung wichtig sein, schicke ich es vorbei. Nicht sehr ökologisch hier der Versand, A-4-Blatt mit PM beklebt und dann in einer Plastikfolientüte verschickt.

Gruß
Uwe


 
Seku Am: 14.07.2020 21:24:38 Gelesen: 1409# 38 @  
Streifbandzeitung von heute - eingerollt versandt:


 
Journalist Am: 22.07.2020 17:54:33 Gelesen: 1283# 39 @  
@ Altmerker [#37]

Hallo Uwe,

danke für das Zeigen, das es hier eine neue Variante gibt.Ich zeige dann weiter unten gleich noch eine andere Portostufe dazu:



Hier handelt es sich um eine Produktmarke für die Portostufe 101 bis 250 Gramm, die hiermit nun auch mit dem Druckvermerk 11.19 nachgewiesen ist.

Viele Grüße Jürgen
 
epem7081 Am: 23.07.2020 03:51:30 Gelesen: 1259# 40 @  
Hallo zusammen,

aus aktuellem Erwerb hier zweimal eine Zeitungs-Drucksache mit der vom bekannten VERLAG EUGEN ULMER STUTTGART / z.Z. LUDWIGSBURG [1] Mitteilungen in Banderole am 19.8.1950 und 1.7.1953 verschickt wurden, also typisch Streifband.




Das Gründungsjahr des Verlags rekurriert auf das 1868 von Eugen Ulmer versendete Zirkular zur Übernahme der Dorn’schen Buchhandlung und der Fortführung unter eigener Firma. ….

Von Vorteil für den Ulmer Verlag erwies sich der Umstand, dass Militärregierung und deutsche Verwaltung ein hohes Interesse an der Förderung der Landwirtschaft hatten, ferner dass Richard Ulmer bereits im September 1945 wieder eine Verlagslizenz erhielt. 1955 konnte der Verlag aus seinem Zwischenquartier Ludwigsburg zurück nach Stuttgart ziehen, zum 100jährigen wurde ein Neubau fertiggestellt.
[1]

Mit freundlichen Grüßen
Edwin

[1] https://www.fachbuchjournal.de/150-jahre-verlag-eugen-ulmer/
 
Seku Am: 23.07.2020 06:19:31 Gelesen: 1249# 41 @  
Streifbandzeitung jüngst erhalten - Frankatur von NordBrief überklebt - bei mir gibt es keine Privatpost-Zustellung mehr.



Ich wünsche einen schönen Tag

Günther
 
epem7081 Am: 04.08.2020 17:54:38 Gelesen: 1057# 42 @  
Hallo zusammen,

in der fast unüberschaubaren Zahl von Ablagen und Ordnern aus mehreren Jahrzehnten taucht doch immer wieder bemerkenswertes auf.

Hier kann ich den Beleg einer STREIFBANDZEITUNG aus 7952 BAD BUCHAU vom 24.10.1984 einbringen.



Absender eines damaligen Belegexemplars der Schwäbischen Zeitung war die Buchdruckerei August Sandmaier & Sohn in Bad Buchau am Federsee.

Das Firmenlogo signalisiert übrigens VEBU = VEREINIGTE BUCHDRUCKEREIEN AUGUST SANDMAIER & SOHN.

Mit freundlichen Grüßen
Edwin
 
epem7081 Am: 15.08.2020 23:30:12 Gelesen: 832# 43 @  
Hallo zusammen,

aus aktuellem Sammlernachschub hier ein Streifbandabschnitt. Im Matrixstempel vom 12.06.2012 erscheint das "Medien Logistik Center / GmbH & Co KG / Merkurring 60-62 / 22143 Hamburg". Das Porto deckt die Gewichtsklasse 251g bis 500g ab.



Offenbar gehört das Unternehmen zu Gruner+Jahr, die hier mit ihren Initialen in Erscheinung treten und bereits aufgedruckt haben: Streifbandzeitung / Sendung zum erm. Entgelt / Envoi à taxe réduite DPAG.

.

Mit freundlichen Grüßen
Edwin
 
Seku Am: 16.09.2020 19:56:26 Gelesen: 414# 44 @  
Streifbandzeitung von heute



Unter dem Aufkleber verdeckt erkennt man schwach den Aufdruck "STREIFBANDZEITUNG".
 

Das Thema hat 44 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

75978 69 12.07.20 20:29Parachana
21287 32 04.05.20 10:5410Parale
5855 16 12.01.20 19:29spain01
9582 20 03.10.19 17:26epem7081
8964 11 13.08.16 22:4010Parale


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.