Thema: Sondereinschreibezettel
Das Thema hat 58 Beiträge:
Gehe zu Seite:  1   2 3 oder alle Beiträge zeigen
 
Hornblower Am: 03.08.2019 10:52:15 Gelesen: 5922# 1 @  
Sondereinschreibezettel sind ein albenfüllendes Gebiet. Den ersten gab es in Nizza. Dort wurde schon am 5. Mai 1940 das Jubiläum der Penny Black begangen. Es gab eine Sonderkarte, einen Sonderstempel und das Postamt führte daneben auch den ersten Sondereinschreibezettel zum Thema. Er ist aber nicht mehr leicht zu finden. Hier ist Exemplar:



Gruß
Michael

[Redaktionelle Anmerkung: Textergänzung in Beitrag [#7]]
 
Hornblower Am: 04.08.2019 09:38:59 Gelesen: 5873# 2 @  
Die Franzosen gaben auch zu ihrer Jubiläumsausstellung im Grand Palais Paris 1947 zwei verschiedene Sondereinschreibezettel aus. Hier sind beide Exemplare zum Vergleich:



Einen schönen Sonntag noch
Michael
 
Hornblower Am: 05.08.2019 07:50:25 Gelesen: 5826# 3 @  
Die Schweiz feierte bekanntlich schon 1943 den 100. Geburtstag der ersten Marken. Zur Ausstellung gab es auch einen Sondereinschreibezettel:



Gruß
Michael
 
Mondorff Am: 05.08.2019 13:48:19 Gelesen: 5793# 4 @  
@ Hornblower [#1]

Hallo Michael!

Den ersten gab es 1940 in Nizza?
Zur Ausstellung anlässlich des 11. Kongresses der Fédération Internationale de Philatélie gab die Luxemburger Post am 26.8.1936
6 Marken heraus (Mi.-Nr. 290/95).

Der passende Sonder-Einschreibzettel sieht so aus:



In den folgenden Jahren gab es noch einige - immer zur Gelegenheit internationaler Ausstellungen:

CENTILUX 1952:



MELUSINA 1963:



JUVENTUS 1969:



JUVALUX 1988:



Freundlichen Gruß
DiDi
 
volkimal Am: 05.08.2019 14:46:55 Gelesen: 5779# 5 @  
@ Hornblower [#1]

Hallo Michael,

der Sondereinschreibezettel aus Nizza erinnert mich an meinen ältesten deutschen Sondereinschreibezettel. Er stammt vom Hans Grade Gedenkflug vom 07.10.1959.



Der Einschreibezettel trägt den Stempel "Hans-Grade-Gedenkflug". Von dem Brief wurde auch noch der Einlieferungsschein verwahrt:



Viele Grüße
Volkmar
 
Mondorff Am: 05.08.2019 15:06:57 Gelesen: 5775# 6 @  
@ Hornblower [#1] @ volkimal [#5]

Vielleicht macht eine Unterscheidung Sinn:

Sonder-Einschreibzettel - zu einer besonderen Gelegenheit gefertigt
und
provisorische Sonder-Einschreibzettel - diese mit Gummi-Aufdruck zur passenden Gelegenheit.

Freundlichen Gruß
DiDi
 
Hornblower Am: 05.08.2019 16:04:34 Gelesen: 5757# 7 @  
Hallo zusammen,

das mit dem ersten Zettel aus Nizza ist ein Mißverständnis, das durch das Herüberkopieren aus dem Thema "100 Jahre Briefmarken" entstand. Zu diesem Sammelgebiet ist der Zettel aus Nizza der erste Sondereinschreibezettel. Das es davor schon andere gegeben hat, weiß ich natürlich. Hier ist übrigens der zweite Schweizer Zettel aus Genf:



Vielen Dank übrigens für's Mitmachen!

Gruß
Michael
 
volkimal Am: 05.08.2019 16:40:50 Gelesen: 5751# 8 @  
@ Mondorff [#6]

Hallo DiDi,

wenn Du die Begriffe gerne unterscheiden möchtest, dann zeige ich jetzt bei diesem Thema den ersten "echten" Sonder-Einschreibzettel aus Deutschland:





Sonder-Einschreibezettel der Oranienstadt Dillenburg zur Oldtimerfahrt mit einer Damplok. Am Tag des Stempels, dem 30.04.1972, wurde der Dampfbetrieb beim Bahnbetriebswerk Dillenburg eingestellt. Ich kann mir vorstellen, dass die Forschungsgemeinschaft "Sonderpostämter" bei der Entstehung des Einschreibezettels mitgewirkt hat.

Viele Grüße
Volkmar
 

Das Thema hat 58 Beiträge:
Gehe zu Seite:  1   2 3 oder alle Beiträge zeigen