Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Fiskalmarken aus aller Welt
Das Thema hat 202 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8   9  oder alle Beiträge zeigen
 
Sammler Am: 13.06.2020 07:13:42 Gelesen: 56837# 178 @  
@ saeckingen [#177]

Vielen Dank! :)
 
HWS-NRW Am: 24.12.2020 15:36:43 Gelesen: 47553# 179 @  
Hallo,

heute kam ein so nicht erwartetes Weihnachtsgeschenk, das ich mir selber gemacht habe. Ich hatte über Ebay einen französischen Reisepass ersteigert, der heute eintraf.





Die Gebühr für die Erstausstellung war in der Botschaft in Wien berechnet worden, die Verlängerung des Ausweises erfolgte im Konsulat in Neapel und statt der zwei angekündigten GRATIS-Stempelmarken enthielt der Ausweis sogar vier "AMG-Stempelmarken".

Der Herr war als "Funktionär" (so seine Berufsbezeichung) international (für sein Land ???) unterwegs und zur Vereinfachung wurde noch zweiter
Reisepass (Gebühr 700 fr) eingeklebt, da der Herr in den 50er Jahren sehr, sehr viel unterwegs war in der Welt.



Ein toller Beleg für meine Sammlung und große Freude über diesen tollen Passeport.

Euch Allen schöne Feiertage
Werner
 
saeckingen Am: 15.01.2021 14:07:28 Gelesen: 46087# 180 @  
Für meine Sammlung konnte ich ein Ticket der Gulf Air von Pakistan über Dubai nach Entebbe/Uganda und zurück erwerben. Für den Flug von Entebbe nach Dubai wurde eine 20 US$ Fiskalmarke von Uganda verklebt. Gebührenmarken für die Abfertigung der Passagiere wurden früher in vielen Ländern verwendet und sind heutzutage fast nicht mehr im Gebrauch.

Diese Marke von Uganda wurde in den späten 1970er und in den 1980er Jahren verwendet, aber zu dieser Zeit war Uganda wegen der Schreckensherrschaften von Idi Amin und Obote und dem nachfolgenden Bürgerkrieg kein besonders attraktives Reiseziel. Daher sind diese Marken von Uganda kaum zu finden. Ich suche weit über 10 Jahren nach einem Exemplar und habe mich daher sehr gefreut, als ich dieses Angebot fand.



Grüße
Harald
 
HWS-NRW Am: 15.01.2021 18:15:37 Gelesen: 46059# 181 @  
@ saeckingen [#180]

Hallo Harald,

Gratulation zu dem tollen Beleg

und liebe Grüße
Werner
 
Ichschonwieder Am: 15.01.2021 20:04:46 Gelesen: 46021# 182 @  
Verwaltungsgebührenmarken auf Quittung von BDVP/VPKA (Bezirksbehörde der Deutschen Volkspolizei/Volkspolizeikreisamt)

1983 2,- M für eine Personenzulassung
1986 14,-M für eine Kfz-Zulassung



VG Klaus Peter
 
HWS-NRW Am: 25.10.2021 17:07:41 Gelesen: 27139# 183 @  
Hallo,

heute wieder mal ein Zugang für mein "Personalausweis"-Exponat.



Die Gebühr wurde mit einer 4 fr-Stempelmarke der Ausgabe "DIMENSION" ausgewiesen, ein Datum wurde nicht vermerkt.

mit Sammlergruß
Werner
 
Kay Am: 29.08.2022 11:00:24 Gelesen: 6656# 184 @  
Bitte um Hilfe und Infos zu Marken und Stempeln

Hallo,

ich bin neu im Forum und hoffe das ich hier etwas Hilfe zur Bestimmung einzelner Briefmarken und Stempel bekomme.










 
Gerhard Am: 29.08.2022 11:36:57 Gelesen: 6628# 185 @  
@ Kay [#184]

Hallo Kay,

bei den Bildern 3 (CSR), 7 (UDSSR) & 13 (Türkei) handelt es sich um Briefmarken; 11 (KuK-Monarchie) sieht aus wie ein KuK-Ganzsachenausschnitt, 10 ist eine spanische Steuermarke, 4 & 5 Zierfelder vielleicht aus einem polnischen Briefmarkenbogen, 6 Steuermarke (Deutschland oder Gebiete (?)) 2 & und 8 Steuermarken Frankreich, 1 Steuermarke (KuK)und schließlich ein koreanischer Luftpostaufkleber und ein Express-Aufkleber den ich außer nach Asien nicht näher zuordnen kann.

Hoffe das hilft Dir weiter.

Gerhard
 
Kay Am: 29.08.2022 11:41:14 Gelesen: 6622# 186 @  
Ja das hilft mir schonmal sehr. Bin für jede Information dankbar.
 
opti53 Am: 29.08.2022 12:02:53 Gelesen: 6603# 187 @  
Hallo Kay,

das ist ja eine ziemlich bunte Mischung. Es sind auch nicht alles Briefmarken. In der zweiten Reihe links haben wir die MiNr 10, 400 Heller von der Tschechoslowakei aus dem Jahr 1919. Katalogwert je Stück 0,30 Euro. Daneben ist wohl ein Zierfeld zu einer polnischen Markenausgabe. Zierfelder alleine haben in der Regel keinen Wert.

In der 4. Reihe links ist eine Marke von Rußland, wahrscheinlich 206 A I, Audruck 100 Rubel auf 15 Kopeken von 1923. Darunter sind zwei Aufkleber für Luftpost und Eilbrief. Auch das sind keine Briefmarken. Rechts daneben ist eine spanische Telegraphen-Marke.

Die österreichische Marke in der vorletzten Reihe ist ein Ganzsachen-Ausschnitt von einem Kartenbrief. Deshalb ist sie auch links und unten geschnitten. Eine genauere Identifizierung ist mir noch nicht gelungen. Übrigens ist die erste Marke links oben eine Gebührenmarke, die für Urkunden etc. benutzt wurde. Man nennt das auch Fiskal-Marke.

Das ist jetzt nicht die Erklärung für alle gezeigten Stücke, aber schon mal ein Anfang.

Viele Grüße

Thomas
 
Ecksammler Am: 29.08.2022 12:05:56 Gelesen: 6596# 188 @  
@ Kay [#184]

Hallo Kay,

Bilder 4 und 5 sind Zierfelder aus dem Kleinbogen Michel-Nummer 2089 aus Polen.

Viele Grüße
Josef


 
HWS-NRW Am: 08.10.2022 20:08:02 Gelesen: 4388# 189 @  
Hallo in die werte Runde,

heute kam wieder ein netter, kleiner Beleg an, der ursprünglich aus Italien stammt:



Ein Billett für ein "Auto)-Fahrt in Richtung oder auf den Vesuv. Da seinerzeit auch eine Art Seilbahn auf den Berg führte, ist mir nicht so ganz klar, welches Unternehmen das Biglietto ausgegeben hat, es stammt aus dem Jahr 1940, 1944 soll diese Bahnstrecke nach einem Ausbruch zerstört und nicht wieder aufgebaut worden sein.

mit Sammlergruß
Werner
 
HWS-NRW Am: 18.10.2022 18:46:40 Gelesen: 3255# 190 @  
Hallo,

heute kam wieder ein Beleg für meine "Nebensammlung" (da muss ich nicht alles haben, was es so gibt);



Flugbillet der Air France für einen Flug von Bamaro (Mali) über Dakar nach Paris aus dem Jahre 1950. Verklebt als Flughafengebühr zwei Überdruck-Werte der Serie "AOF Afrique Occidentale Française".

mit Sammlergruß
Werner
 
Regis Am: 18.10.2022 21:19:43 Gelesen: 3231# 191 @  
Hier einige Fiscalmarken der 1. Republik Estland





Ales Gute Regis
 
Briefuhu Am: 23.10.2022 11:23:01 Gelesen: 2785# 192 @  
Zwei Fiskalmarken aus der Schweiz. Einmal eine Stempelmarke aus dem Canton Luzern und einmal eine Frachtbriefmarke aus dem Canton Genf.



Schönen Gruß
Sepp
 
Shinokuma Am: 02.11.2022 21:14:08 Gelesen: 1611# 193 @  
@ HWS-NRW [#190]

Hallo Werner,

Du scheinst Dich ja mit französischen Fiskalmarken auszukennen. Ich habe eine lose Marke, die einer derjenigen auf Deinem Flugbillet ähnelt. Sie ist auch aus Französisch West-Afrika (Afrique Occidentale Francaise), hat aber keine Wertangabe.



Stattdessen trägt sie die Inschrift Connaissement Estampille de Controle und auf dem Stempel kann man die Stadt Abidjan (Elfenbeinküste) und das Wort Service entziffern.

Vielleicht weißt Du mehr darüber.

Bei Interesse kann ich sie Dir auch gerne zukommen lassen.

Mit herzlichen Grüßen

Gunther
 
HWS-NRW Am: 02.11.2022 21:59:30 Gelesen: 1602# 194 @  
@ Shinokuma [#193]

Hallo Gunther,

Danke für das Kompliment.

Bei der Stempelmarke handelt es sich um eine Frachtbrief (Kontrollstempel)-Verwendung, ich besitze leider nur den normalen Yvert-Katalog, deshalb kann ich nicht sagen, ob es da mehrere Wertstufen gab. Aber es ist eine schöne Marke mit einem Zweikreis-Ovalstempel von Abidjan.

mit Sammlergruß
Werner
 
henrique Am: 11.11.2022 14:07:24 Gelesen: 1087# 195 @  
Anbei eine Fiskalmarke von

"INDIA portugiesische Kolonie" / 40 Reis"



Schön lesbare schriftliche Entwertung vom 18. Juli 1886

Grüße
Henrique
 
HWS-NRW Am: 11.11.2022 18:18:37 Gelesen: 1054# 196 @  
Heute kam ein unerwarteter Brief aus den USA:

Sein Inhalt, ein jugoslawischer Pass für einen Ingenieur, der im Jahre 1954 nach Österreich reisen wollte.



Nach der Visa-Vergabe zum Besuch Österreichs wurde ihm dort auch eine Ein-und Ausreise in die Bundesrepublik in Form eines Visums ermöglicht, die Gebühr von 8 DM ausgewiesen mit einer AMG-Überdruck-Stempelmarke TR 23, übrigens bis jetzt die späteste !!! Visa-Erteilung von unserem Nachbarland.



Später besuchte der Herr Ingenieur auch unsere Nachbarn Frankreich, Italien und mehrmals Berlin-West, auch hier wurden ihm jeweils Gebühren berechnet.

mit Sammlergruß
Werner
 
henrique Am: 19.11.2022 15:46:44 Gelesen: 547# 197 @  
Anbei Fiskalmarken von

"MOCAMBIQUE / portugiesische Kolonie"



Werte zu 50 Reis und 100 Reis.

Grüße
Henrique
 
DL8AAM Am: 22.11.2022 22:01:05 Gelesen: 432# 198 @  
Durch Zufall bin ich vor Kurzem über den Katalog der Siegel-Auktion #919 vom 21.09.2006 gestolpert. Hier wurde ein Teil der berühmten Fiscals-Sammlung von Henry Tolman II ("Collection of United States Revenue Stamps") versteigert, nämlich der Teil II mit den Beer Stamps, d.h. Steuermarken auf Bier. Der Katalog [1] umfasst 83 Seiten (inkl. der Liste der erzielten Zuschlägen, z.T. übrigens 5stellige $-Beträge [vor dem Komma], für Steuermarken recht bemerkswerte Preise...) bzw. 320 Lose - mit sehr vielen Abbildungen. Im Prinzip stellt dieser Auktionskatalog "fast" eine Art von Basisliteratur zu diesem Sammelgebiet dar. Sehr lesenwert! Für den Bierliebhaber, wie für den Fiscal-Philatelisten.



Auch die American Philatelic Society (APS) hat diesen Katalog kürzlich "gefunden" und ausführlich beschrieben, inklusive viel entsprechenden Hintergrundinformationen [2], ebenfalls sehr lesenswert.

Beste Grüße
Thomas

[1] https://siegelauctions.com/2006/919/919.pdf
[2] https://stamps.org/news/c/start-collecting/cat/collecting-resources/post/the-collector-of-revenue-an-auction-catalog-of-beer-stamps
 
henrique Am: 24.11.2022 16:54:30 Gelesen: 387# 199 @  
Portugal von 1899



Wert zu 10 Reis

Grüße
Henrique
 
henrique Am: 25.11.2022 03:27:00 Gelesen: 359# 200 @  
Portugal von 1901



Wert zu 10 Reis

Grüße
Henrique
 
10Parale Am: 29.11.2022 22:40:36 Gelesen: 152# 201 @  
@ henrique [#200]

Ceylon von 1911.

Grüße

10Parale


 
henrique Am: 01.12.2022 11:33:04 Gelesen: 111# 202 @  
@ 10Parale [#201]

Super Beitrag !

Einiges habe ich noch

Portugal 1906



Wert 20 Reis

Grüße
Henrique
 

Das Thema hat 202 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8   9  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.