Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Motiv: Hände
Cantus Am: 27.01.2020 00:25:19 Gelesen: 698# 1 @  
Mit den Händen gestalten Menschen eine Vielzahl von Dingen, sie vollbringen gute und schlechte Taten, sie können damit heilen und trösten, man kann die Hände für den Sport oder zur Erzeugung von Verbrauchsgütern einsetzen und Vieles mehr. Auf einer ganzen Vielzahl von Briefmarken, gelegentlich auch auf Ganzsachen oder in Poststempeln werden Hände in den Vordergrund gerückt. Wir nehmen das zur Kenntnis, achten aber nicht weiter darauf. Gelegentlich aber, wie bei dem nachfolgenden Briefumschlag aus Kanada, springt einem das Motiv Hände geradezu ins Auge. Bei der zehnfach verklebten Marke handelt es sich um Mi.1764.



Der Untertext unter der Marke besagt, dass da ein Arbeitsschritt in einer Buchbinderei abgebildet wird. Da es dabei auf große Sorgfalt ankommt, ist der gezielte Einsatz von Fingern und Händen besonders hervorgehoben.

Viele Grüße
Ingo
 
wajdz Am: 27.01.2020 02:33:33 Gelesen: 689# 2 @  
@ Cantus [#1]

Die von Cantus gezeigte Marke gehört zu einem Dauermarkensatz-Satz mit 8 Werten · 29.04.1999 · gewidmet dem traditionellen Handwerk.

Zwei weitere Berufe kann ich hier vorstellen,

Kanada MiNr 1768



Weberei

Kanada MiNr 1771



und Lederverarbeitung

MfG Jürgen -wajdz-
 
mausbach1 Am: 27.01.2020 09:38:31 Gelesen: 676# 3 @  
Iran



MiNr. 1187 vom 26.01.1964 - Sechs-Punkte-Reformgesetz: Wirtschafts- u. Sozialreformen
Industrieplan



Jahr der Internationalen Zusammenarbeit
Darstellung der Zusammenarbeit
MiNr. 1250 vom 22.06.1965 - Jahr der Internationalen Zusammenarbeit
Darstellung der Zusammenarbeit der UNO: Händedruck



MiNr. 1338 vom 06.03.1967 - Woche des Baumes
Hand mit Setzling



MiNr. 1362 vom 14.09.1967 - SOS-Kinderdorf im Iran
Hand eines Erwachsenen hält Kinderhand - (Ersttagsbeleg mit drei Sonderstempel)



MiNr. 1372 vom 06.12.1967 - Jahr der Internationalen Zusammenarbeit
Zwei Hände umspannen Ring-Emblem

Glückauf!
Claus
 
wajdz Am: 27.01.2020 21:49:13 Gelesen: 653# 4 @  
Kanada MiNr 724, 27.04.1979, 2 Fluorstreifen



Dieses Handzeichen bedeutet seit jeher: Achtung, Aufgepasst, oder auch „ich weiß was“.

Um 90° gedreht könnte es auch stehen für den Begriff -Fingerzeig-. Hier eingesetzt als Werbung für die Verwendung der Postleitzahl

MfG Jürgen -wajdz-
 
mausbach1 Am: 28.01.2020 10:47:12 Gelesen: 634# 5 @  
Iran



MiNr. 2036 vom 01.04.1983 - 4 Jahre Islamische Republik
Hand mit Wahlzettel



MiNr. 2224 vom 17.07.1987 - Wohlfahrtswoche
Hände, Behinderte



MiNr. 2240 vom 10.11.1987 - Geburtstag des Propheten Mohammed (um 570-632), Woche der islamischen Einigkeit
Hände, Inschrift, Ornamente



MiNr. 2436 vom 29.07.1991 - Blutspendewoche
Hände nach Blutstropfen



MiNr. 2528 vom 23.10.1992 - Kinder
Kind beim Malen, Photographie



MiNr. 2541 vom 29.12.1992 - Kampf gegen das Analphabetentum
Hand mit Stift



MiNr. 2716 vom 21.04.1997 - 8. Internationale Konferenz über Regenwasser-Auffangssysteme
Hände fangen Wassertropfen auf



MiNr. 2777 vom 07.11.1998 - Hilfe für krebskranke Kinder
Hand mit Rosenblüte



MiNr. 2927 vom 05.10.2003 - Zusammenarbeit von Post und Polizei
Sinnbildlich für Zusammenarbeit



MiNr. 3128 vom 28.04.2009 - Tag der Krankenschwestern
Hand mit Apfel und weiße Taube

Glückauf!
Claus
 
wajdz Am: 28.01.2020 18:49:26 Gelesen: 614# 6 @  
Belgien MiNr 2718, 26.10.1996



Arthur Grumiaux (* 21. März 1921 in Villers-Perwin, Belgien; † 16. Oktober 1986 in Brüssel) war ein belgischer Violinist und Dirigent.

Jeder Gegenstand, mit dem Töne oder Geräusche erzeugt werden können, kann als Musikinstrument dienen. Als solches werden aber im allgemeinen nur Geräte bezeichnet, die zur Musikerzeugug hergestellt oder verwendet werden. In fast allen Fällen werden dazu die Hände benötigt, mit denen z.B. das Blasinstrument gehalten und Ventile bewegt, Saiten gezupft oder mit dem Bogen gestrichen, Trommelfelle mit Schlegeln bearbeitet oder Tasten angeschlagen werden. Im Moment fällt mir nur die Mundharmonika ein, die mit einem Bügel vor den Lippen gehalten und ohne die Hände gespielt werden kann.

MfG Jürgen -wajdz-
 
mausbach1 Am: 30.01.2020 11:22:51 Gelesen: 587# 7 @  
Iran



MiNr. 1334 vom 26.01.1967 - 4. Jahrestag der "Weißen Revolution": 9-Punkte-Reformprogramm

Mohammad Reza Schah Pahlavi (1919-1980) vor Volksmenge mit neun Sternen

Glückauf!
Claus
 
mausbach1 Am: 01.02.2020 10:45:13 Gelesen: 556# 8 @  
Iran



Von Teheran nach Nürnberg mit MiNr. 2224 (Hände beschützen Behinderte), 2230, 2245 (2), 2262 (pflanzen einen Baum)

Glückauf!
Claus
 
wajdz Am: 02.02.2020 20:39:10 Gelesen: 521# 9 @  
@ wajdz [#4]

Belgien MiNr 1858, 08.05.1976



Hände formen

Seit 2009 lautet die korrekte Berufsbezeichnung des Töpferhandwerks (Ausbildungsberuf von 1938 bis 1984) nun ausschließlich Keramiker, da neben der handwerklichen Scheibentöpferei auch industrielle Fertigungsweisen wie die Gieß- oder Presstechnik gelehrt werden. Die ältesten Gefäße wurden in der Höhle Xianrendong in China gefunden; sie entstanden vor ungefähr 19.000 Jahren. Seit dem 6. Jahrtausend v. Chr. wurde in Vorderasien die langsamdrehende Töpferscheibe verwendet.

MfG Jürgen -wajdz-
 
wajdz Am: 04.02.2020 22:47:20 Gelesen: 468# 10 @  
@ wajdz [#2]

Zur Ergänzung die Kanada MiNr 1765 (2) -Kunstschmied- und 1770 (10) -Holzschnitzerei- auf einem kunterbunt frankierten Brief. Nicht abgestempelt, also kein Datum, aber codiert.



MfG Jürgen -wajdz-
 
wajdz Am: 08.02.2020 00:17:21 Gelesen: 408# 11 @  
Unter Gestik werden Bewegungen des menschlichen Körpers, insbesondere der Arme, Hände und des Kopfes zur nonverbalen zwischenmenschlichen Kommunikation verstanden.

Mit den Händen wird den Gläubigen der Segen erteilt (Belgien 1162)



und Schutzbedürftige behütet (Österreich 1735)



sowie dem jubelnden Volk huldvoll gewinkt (DDR 868)



Die Hand wird zum Schwur erhoben (DDR 1609)



oder mit der Faust den Konterrevolutionären (DDR 1899) gedroht.



Zur Bekräftigung eines Versprechens oder einer Absprache trägt ein kräftiger Händedruck bei (DDR 1667).



Diese symbolische Geste wurde auch für ein Parteiabzeichen verwendet.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Cantus Am: 08.02.2020 01:57:16 Gelesen: 406# 12 @  
Ich freue mich, wieviel interessante Beispiele zu dem Thema in der kurzen Zeit zusammengekommen sind.

Viele Grüße
Ingo
 
mausbach1 Am: 09.02.2020 08:52:22 Gelesen: 364# 13 @  
Iran



19.08.1954 MiNr. 908 - 1. Jahrestag der Rückkehr des Schahs - abgebildet gesprengte Handschellen

Mohammad Mossadegh (1882-1967) zeitweise Premierminister stellte sich gegen die Interessen der US-Öl-Konzerne und wurde daher am 19.08.1953 in der sog. Operation AJAX, durch die CIA im Auftrag der damaligen US-Regierung unter Eisenhower gestürzt. Mossadegh wurde verhaftet und die Rückkehr von Mohammad Reza Pahlavi am 22.08.1953 ermöglicht. Unter seiner Herrschaft kam es zum Prozeß gegen Mossadegh, der zu drei Gefängsnis und anschließendem Hausarrest verurteilt wurde.

u.a. Enzyklopädie des Islam - eslam.de

Glückauf!
Claus
 
wajdz Am: 09.02.2020 10:59:43 Gelesen: 348# 14 @  
@ wajdz [#11]

Ausgabe anläßlich der Weltfunkkonferenz in Genf 1979

Bund MiNr 1015, 12.07.1979



Während heute Alexa per Sprachbefehl das Radiogerät steuert, wird hier noch per Hand ein Sender gesucht und eingestellt.

MfG Jürgen -wajdz-
 
mausbach1 Am: 09.02.2020 13:02:09 Gelesen: 341# 15 @  
Iran



16.07.1975 MiNr. 1798 - 2. Iranisches Pfadfinderinnentreffen
Pfadfindergruß, Zelte, Emblem

Glückauf!
Claus
 
wajdz Am: 10.02.2020 18:08:47 Gelesen: 311# 16 @  
@ wajdz [#11]

1849-1999 Public Assistance - Paris Hospitals - Hände bitten um Hilfe

Frankreich MiNr 3357, 09.01.1999



Das Assistance Publique - Hôpitaux de Paris (AP-HP) ist als Universitätsklinikum mit sieben medizinischen, zwei zahnärztlichen und zwei pharmazeutischen Fakultäten für die medizinische Versorgung als Verbund von 44 Krankenhäusern in Paris und Umgebung zuständig.

MfG Jürgen -wajdz-
 
epem7081 Am: 10.02.2020 21:10:19 Gelesen: 302# 17 @  
Hallo zusammen,

Hände schützend, helfend oder bittend, in vielfältiger Variation sind natürlich bei den Vereinten Nationen ein gängiges Markenmotiv.

Aus meinem Fundus zwei Belege. Zunächst der Ersttagsbrief vom 22.9.1975 mit den Marken zu Namibia (MiNr 285/6)



Der weitere Beleg zum World Food Programme mit Ersttagsstempel vom 22.4.1983 mit der Marke im Viererblock (MiNr 419)



Für eine gute Handreichung kann vieles bewirken, meint
Edwin
 
Angelika2603 Am: 13.02.2020 19:46:47 Gelesen: 232# 18 @  
Guten Abend





Viele Grüße
Angelika
 
wajdz Am: 14.02.2020 00:11:44 Gelesen: 223# 19 @  
Wir leben inzwischen in einer digitalen Welt. Das Smartfon hat fast für jedes Problem oder Aufgabe eine passende App. Unter anderem auch einen Hochleistungsrechner

Das Zählen und viele Rechenaufgaben lassen sich aber auch mit Hilfe unserer Finger lösen, wie hier im Markenbild die einfache Aufgabe 2x5=10.

Bund MiNr 2344 • 12.06.2003



MfG Jürgen -wajdz-
 
antwortscheinsammler Am: 17.02.2020 08:57:22 Gelesen: 171# 20 @  
@ Angelika2603 [#18]

Hier noch einige Beispiele für Hände im Stempel, alle 3 UNO WIEN auf Internationalen Antwortscheinen:




Gruss
Antwortscheinsammler
 
antwortscheinsammler Am: 17.02.2020 09:01:36 Gelesen: 170# 21 @  
@ antwortscheinsammler [#20]

und hier noch das wohl berühmteste Händemotiv (Michelangelo) als Hauptmotiv der ab 2006 ausgegebenen Internationalen Antwortscheine:



Gruss
antwortscheinsammler
 
mausbach1 Am: 17.02.2020 10:48:46 Gelesen: 159# 22 @  
Norwegen



16.04.1997 - 350 Jahre Norwegische Post - MiNr. 1249/56 entstammen MH 31
hier: MiNr. 1252 - Einführung der gesetzlichen Rente 1967 - Pflege in der Wohlfahrt
 
Sachsendreier53 Am: 18.02.2020 14:01:17 Gelesen: 134# 23 @  
Deutschland



Bund MiNr.1063, Ausg. vom 15.1.1981, Internationales Jahr der Behinderten. Motiv: Behinderter und Gesunde gehen aufeinander zu, geben sich die Hände.



Bund MiNr. 1827, Ausg. vom 9.11.1995, 100.Geburtstag von Paul Hindemith. Motiv: Paul Hindemith komponiert mit seinen Händen.

Paul Hindemith (* 16. November 1895 in Hanau; † 28. Dezember 1963 in Frankfurt am Main) war ein deutscher Komponist der Moderne (Neue Musik).



Bund MiNr. 2170, Ausg. vom 8.2.2001, 250. Geburtstag von Johann H.Voß. Motiv: Porträt, Hand mit Federkiel (Schreibfeder).

Johann Heinrich Voß (* 20. Februar 1751 in Sommerstorf; † 29. März 1826 in Heidelberg) war ein deutscher Dichter und ein bedeutender Übersetzer der Epen Homers (Ilias und Odyssee) sowie anderer griechischer und römischer Klassiker.

mit Sammlergruß,
Claus
 
wajdz Am: 18.02.2020 19:45:38 Gelesen: 121# 24 @  
Internationales Jahr der Senioren 1999

Bund MiNr 2027



Hand eines Kleinkindes in einer Seniorenhand

MfG Jürgen -wajdz-
 
wajdz Am: 21.02.2020 19:14:49 Gelesen: 62# 25 @  
Türkei MiNr 3946 • 30.04.2012



Die Geste erklärt sich selbst.

Anlässlich des 25. Thronbesteigungsjubiläums von Abdülhamid II. (reg. 1876–1909) im Jahr 1901 errichtet, wurde der 25 Meter hohe Uhrenturm in gehobener osmanischer Architektur gestaltet und von vier gestalteten Brunnen kreisförmig umgeben. Die Uhr selbst war ein Geschenk des deutschen Kaisers Wilhelm II. (reg. 1888–1918).

MfG Jürgen -wajdz-
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.