Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Altdeutschland Lübeck: Marken echt oder falsch ?
10Parale Am: 26.02.2020 20:45:45 Gelesen: 866# 1 @  
Ich zeige hier mal eine 2 ½ Schilling Marke von Lübeck (Michel Nr. 4). Die Marke zeigt Spuren eines Fünfstrichstempels. Das Wasserzeichen Blumen ist laut Michel nur schwer zu lesen, selbst mit meinem Signoscope konnte ich es nicht wirklich erkennen.

Weiterhin habe ich im Michel gelesen, dass ein Echtheitsmerkmal der 2 ½ S Marke sein soll, dass unter dem Strich in der Mitte der unteren Verzierung 2 Punkte sein sollen. Diese konnte ich in einer Vergrößerung deutlich erkennen.

Klar, die Marke ist nicht geprüft und hochgradig gefährlich für Fälschungen. Ich kenne die Problematik von den frühen Marken Rumäniens.

Vielleicht hat der eine oder andere Vergleichsstücke oder andere frühe Stücke dieses altdeutschen Sammelgebietes.

Liebe Grüße

10Parale
 


Lars Boettger Am: 26.02.2020 22:37:46 Gelesen: 847# 2 @  
@ 10Parale [#1]

Leider zeigst Du uns eine Ganzfälschung. Es könnte sich hierbei möglicherweise um die unter Type 3 beschriebene Fälschung im Handbuch Stiedl / Billig handeln. Ich habe mal eine echte Marke (aktuelles Attest Heitmann) angehängt, Quelle [1].

Beste Grüße!

Lars

[1] https://www.philasearch.com/de/i_9117_51679/50_Altdeutschland_Luebeck/35-A373-2977.html
 


10Parale Am: 27.02.2020 20:21:07 Gelesen: 777# 3 @  
@ Lars Boettger [#2]

Es wundert mich wie deutlich und schnell dieser SCAN zu einer echten Experten-Reaktion führt. Hatte eigentlich auch erwartet, dass man für ca. 35 Euro nach Bietergefecht auch nichts anderes erwarten konnte.

Vielen Dank an Lars Boettger.

Garantiert echt ist dieser offizieller Erstagsbrief von der Interposta 1959, der am 22.5.59 diese ersten Marken von Lübeck noch einmal würdigt.

Liebe Grüße

10Parale


 
Martin de Matin Am: 27.02.2020 21:42:49 Gelesen: 755# 4 @  
Auch ich kann eine 2 1/2 Schilling zeigen, sogar mit Schnittlinien oben und links.



Leider gibt es bei den Originalen keine Schnittlinien zwischen den einzelnen Marken.

Vorderseitig scheint unten etwas die Signatur durch. Der der Text der Signatur lautet "FALSCH".

Gruss
Martin
 
Lars Boettger Am: 27.02.2020 22:38:11 Gelesen: 733# 5 @  
@ Martin de Matin [#4]

Hallo Martin,

die linke Marke könnte echt sein (von der Qualität ein Knochen, da großflächig hell), die rechte ist eine Fälschung aus meinem Bestand. Ich hätte noch eine 2 1/2-Schilling auf Briefstück im Angebot, aber die ist zu schön, um echt zu sein.

Schnittlinien deuten eventuell auf die Steindruckfälschungen der Spiro-Brüder hin.

Beste Grüße!

Lars


 
Lars Boettger Am: 27.02.2020 23:01:15 Gelesen: 721# 6 @  
@ 10Parale [#3]

Ich bin wirklich kein Fachmann für Lübeck. Bei der unten angehängten Marke sagt mir mein Bauchgefühl, dass hier etwas nicht stimmt. Wenn ich davon ausgehen, dass meine oben gezeigte linke Marke echt ist, dann sind hier im Markenbild ein paar kleine Abweichungen. Der Stempel bzw. die Stempelfarbe gefällt mir auch nicht. Wenn ich daran denke, dann zeige ich das Briefstück auf der Prüfertagung mal Claus Heitmann.

Beste Grüße!

Lars


 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.