Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Internationale und Regionale Antwortscheine ADEN 1907-1967
antwortscheinsammler Am: 14.05.2020 19:55:24 Gelesen: 378# 1 @  
Die Hafenstadt Aden war 1907, als weltweit die ersten Internationalen Antwortscheine ausgegeben wurden, Teil des Britischen Empire und verwaltungstechnisch der Präsidentschaft Bombay zugeordnet.

Daher wurden theoretisch schon ab 01.10.1907 in ADEN die IAS Indiens ausgegeben.
Tatsächlich waren aber bis vor einigen Wochen keine solchen Scheine bekannt.

Das Auftauchen des ersten IAS Indien in Rome type I aus ADEN nehme ich heute zum Anlass für eine kleine Serie über die Antwortscheine der Stadt und des Staates Aden, der Südarabischen Union sowie des heutigen Jemen.

Dabei werden neben den vom Weltpostverein ausgegebenen Internationalen Antwortscheine auch die Britischen Regionalscheine (Imperial und Commonwealth Reply coupons) sowie die Regionalausgaben der Arabischen Postunion vorgestellt werden.

Heute also die Nummer 1:

Indien Rom-Muster Type I (Ro1) zu 3 annas mit Stempel ADEN CAMP 29.05.1909
(wie so oft in Arabischen Ländern regelwidrig rechts gestempelt)




Ergänzung: Richard hat mir vorgeschlagen, aus organisatorischen Gründen den Beitrag zu teilen, daher wird für die Antwortscheine des Jemen später ein neues Thema eingerichtet werden.

Antwortscheinsammler
 
antwortscheinsammler Am: 15.05.2020 13:08:10 Gelesen: 346# 2 @  
Am 01.04.1937 wurde Aden zusammen mit einigen vorgelagerten Inseln zur Crown Colony erhoben und verausgabte theoretisch eigene Internationale Antwortscheine sowie Regionalscheine (Imperial und Commonwealth Reply Coupons).

Der früheste bekannte IAS aus dieser Periode stammt allerdings erst von 1946 also 10 Jahre später:

Aden London Muster Lo14, noch in der alten Währung 4 ANNAS o ADEN 15.04.46 mit Einlösestempel aus den USA vom 22.04.47. Dieser Schein ist in einem amerikanischen Katalog abgebildet, eine Bild-Wiedergabe hier leider nicht möglich.

Hier jedoch einige weitere relativ frühe IAS mit Inschrift ADEN aus meiner Sammlung:

Aden London Muster Lo15, mit handschriftlich geändertem Verkaufspreis 70 / 50 CENTS und Signatur des Postbeamten o ADEN 09.07.52



Aden London Muster Lo16u, 75 CENTS o ADEN 18.02.54



Aden London Muster Lo16n, 75 CENTS o LITTLE ADEN 10.11.55



Aden London Muster Lo16n, 1s. o ADEN G.P.O. 25.11.59



Antwortscheinsammler
 
antwortscheinsammler Am: 17.05.2020 11:55:46 Gelesen: 307# 3 @  
Am 18.01.1963 wurde Aden als Aden Staat Teil der Südarabischen Föderation (18.01.1963 - 30.11.1967)

Die bisherigen IAS mit Inschrift ADEN wurden teilweise unverändert weiter verwendet, meist aber mit Aufdruck in neuer Währung verausgabt.

Aden London Muster Lo16n, HS violett 38x10mm 50 FILS / 75 CENTS o CRATER - ADEN 25.04.66



Aden London Muster Lo17A, HS violett 38x10mm 50 FILS / 1s. o CRATER - ADEN 25.04.66



Später wurden dann auch IAS mit Inschrift FEDERATION DE L´ARABIE DU SUD / FEDERATION OF SOUTH ARABIA ausgegeben.

Südarabische Föderation Wien Muster Vi18, 50 FILS o ADEN 21.04.69
Dieser IAS ist allerdings erst mit Ausgabestempel nach Gründung der Republik Süd-Jemen bekannt.



Antwortscheinsammler
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.