Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Moderne Überdrucke seit 1950: DDR
epem7081 Am: 19.06.2020 21:26:35 Gelesen: 401# 1 @  
Hallo zusammen,

auf der europäischen Landkarte wurden auch nach dem 2. Weltkrieg noch Ländergrenzen verschoben, neue Staaten entstanden, Währungen veränderten sich, Portotarife wurden kurzfristig angepasst usw.

Für manche Postverwaltungen gaben diese Veränderungen Anlass, bei den Postwertzeichen und eventuell weiteren Postbelegen mit Überdrucken die Anpassung an neue Zeiten und Anforderungen zu vollziehen.

Für die propagandareiche Tagespolitik in der DDR gab es nach dem Volksaufstand in Ungarn [1], der Ende 1956 niedergeschlagen wurde, auch eine postalische Reaktion. Die Deutsche Post stattete aus der Serie ‘Historische Bauten der DDR’ vom 14.11.1955 (MiNr 494) die Marke nun mit dem Aufdruck ‘HELFT DEM SOZIALISTISCHEN UNGARN +10’ vom 20.12.1956 (MiNr 557) aus.



Auf meinem Beleg wurde diese Marke neben der MiNr 539 zur Frankierung des Erstflugbelegs der SABENA [2] am 13.3.1957 von Brüssel nach Budapest eingesetzt. Abgeschickt von BERLIN NW 7 / LUFTPOSTSTELLE am 27.02.1957 musste der Beleg ja zunächst den Startort Brüssel für diesen Erstflug erreichen.

Mit freundlichem Sammlergruß
Edwin

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Ungarischer_Volksaufstand
[2] https://de.wikipedia.org/wiki/Sabena
 
epem7081 Am: 13.07.2020 19:18:51 Gelesen: 313# 2 @  
Hallo zusammen

im Jahre 1954 wurde eine Reihe verschiedener Werte aus der Freimarkenserie zum 5-Jahresplan von 1953 mit neuen Werten überdruckt. Es handelt sich dabei um die MiNr 435 - 442. Abgesehen von Spezialaspekten kommt die MiNr 439 (20 auf 24 Pf) in drei Varianten vor.



Mit freundlichem Sammlergruß
Edwin
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.